Dossenheim – Autoaufbruchsserie; Tatzusammenhang mit 18 Fällen in Mannheim und Ludwigshafen?; Zeugen dringend gesucht

Dossenheim/Mannheim/Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein Neckar (ots) – Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (7./8.5.) wurden in Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis fünf BMW aufgebrochen und Navigationssysteme, Multifunktionslenkräder und Airbags entwendet.
Die Fahrzeuge waren im Birkenweg, in der Sophie-Scholl-Straße und in der Anne-Frank-Straße abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000.- Euro.

Zeugen, die möglicherweise das Klirren der Seitenscheiben hörten und weitere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem, Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel.: 06221/4569-0 in Verbindung zu setzen.Ob ein Tatzusammenhang mit ähnlichen Autoaufbruchsserien in Ludwigshafen und Mannheim zwischen dem 4.-7.5. bestehen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

In den Nächten von Montag auf Dienstag und Dienstag auf Mittwoch(Ludwigshafen) sowie von Mittwoch auf Donnerstag (Mannheim) letzter Woche wurden dort insgesamt 18 Fahrzeuge der Marken BMW, VW, Mercedes und Audi aufgebrochen und aus ihnen Navigationsgeräte, Airbags und Komplettlenkräder entwendet.
Der Sachschaden beläuft sich hier auf weit über 100.000.- Euro.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN