• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Mario Adorf eröffnet Filmfestival der Generationen

Adorf08102014Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar. Veranstaltungen bis Freitag www.festival-generationen.de

Das Filmfestival der Generationen 2014 ist eröffnet. Die ersten Veranstaltungen im nahezu ausverkauften Kinosaal des Mannheimer CinemaxX waren eine beeindruckende Kombination aus Begeisterung, ernstem Interesse und einem dezent angenehmen Glamourfaktor. Superstar Mario Adorf beeindruckte durch seine unprätentiöse und natürliche Art. „So kann es weitergehen“, freute sich der Leiter des Filmfestival Dr. Michael Doh von der Uni Heidelberg. Dr. Doh wies explizit auf die Barrierefreiheit des Festivals hin. Vor diesem Hintergrund seien zahlreiche Veranstaltungen kostenlos und die Filme würden in gut zugänglichen Orts- und Gemeindezentren gezeigt.

Als Vertreter der Metropolregion Rhein-Neckar erläuterte Verbandsdirektor Ralph Schlusche nochmal den Zusammenhang zu den Aktivitäten der Regionalentwicklung: „Wir suchen kreative Wege, um die Menschen für die Thematiken des demografischen Wandels zu interessieren. Mit dem Filmfestival der Generationen scheint dies hervorragend zu funktionieren.“

In der Tat stieß das wissenschaftliche Eröffnungsseminar auf erstaunlich großes Interesse. Die Vorträge von Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Prof. Dr. Hans-Werner Wahl und Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Beyreuther zu den Themen aktives Altern, psychologische Fragen des Alterns und Demenz trafen eindeutig den Nerv des Publikums und mündeten in eine angeregte Diskussion. Ebenso war das Gespräch mit Mario Adorf, im Anschluss an seinen Film „Der letzte Mentsch“, weit mehr als ein Small-Talk. Vielmehr wurden die Fragen des „Woher“ und „Wohin“ ernsthaft diskutiert und die jüdische Kultur und Lebensweise sehr informativ dargestellt.

Das 5. Festival der Generationen läuft nun bis einschließlich Freitag in 36 Städten und Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar. Die über 100 Vorstellungen finden, gleichmäßig in der Region verteilt, in folgenden Kommunen statt: Annweiler am Trifels, Bad Dürkheim, Birkenau, Böhl-Iggelheim, Buchen, Eberbach, Frankenthal, Germersheim, Haßloch, Heddesheim, Heppenheim, Heidelberg, Heidelberg-Emmertsgrund, Heidelberg-Handschuhsheim, Hemsbach, Herxheim, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Lampertheim, Ludwigshafen, Mannheim, Mauer, Mosbach, Neckargemünd, Neustadt a.d. Weinstraße, Schifferstadt, Limburgerhof, Schriesheim, Sinsheim, Speyer, St. Leon-Rot, Bezirk Schwetzingen mit den Gemeinden Schwetzingen, Brühl, Ketsch, Oftersheim und Plankstadt, Viernheim, Worms, Wald-Michelbach und Weinheim.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt

    • Frankenthal – Transporter erfasst Fußgänger – 59-jähriger schwer verletzt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Freitagvormittag (19.04.2024) kam es gegen 12:00 Uhr im Bereich der Wormser Straße 108 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Peugeot Transporter. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fußgänger, ein 59-jähriger Frankenthaler, in die Luft geschleudert und war kurze Zeit nicht ansprechbar. Vor Ort wurde er durch einen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Haushaltsgenehmigung wichtiges Signal für Ehrenamt und Handlungsfähigkeit der Verwaltung

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den im Dezember vom Stadtrat verabschiedeten Haushalt für das Jahr 2024 mit Einschränkungen genehmigt. Die SPD-Stadtratsfraktion begrüßt dies ausdrücklich. Dies gebe der Stadt einen klaren Handlungsrahmen. „Wir freuen uns, dass damit insbesondere die Zuschüsse an Vereine und Institutionen in den Bereichen Sport, Soziales und Kultur ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen stimmen- das Land steht in der Pflicht

    • Ludwigshafen – CDU: Die Arbeitsbedingungen für Erzieherinnen müssen  stimmen- das Land steht in der Pflicht
      Ludwigshafen – Die Schaffung ausreichender Kitaplätze ist seit vielen Jahren eine der großen Herausforderungen der Stadt Ludwigshafen. Hinter den bisher genannten 2000 fehlenden Kitaplätzen stehen 2000 Familien. „Deshalb setzt sich die CDU vehement für die Verbesserung dieses landesweiten Defizits ein, seit Jahren werden wir dabei ausgebremst. “, erklärt Dr. Wilhelma Metzler als jugendpolitische Sprecherin der ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wettbewerb des Rhein-Pfalz-Kreises: Naturnahe Gärten können mehr!
      Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Naturnahe Gärten bieten zahlreichen Tierarten ein Zuhause – und sind daher gerade in Zeiten des Klimawandels eine wichtige ökologische Bereicherung. Um ihre Vorteile und ihre Schönheit aufzuzeigen, hat der Rhein-Pfalz-Kreis den Wettbewerb „Naturnahe Gärten“ ins Leben gerufen. Dabei werden die drei überzeugendsten naturnahen Gärten im Kreisgebiet ausgewählt und ausgezeichnet. Zu gewinnen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum

    • Ludwigshafen – Einbrüche in das Einkaufszentrum
      Ludwigshafen / Pfingstweide / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am frühen Freitagmorgen des 19.04.2024, gegen 04:00 Uhr, kam es zu zwei Einbrüchen in Ladengeschäfte des Einkaufszentrums. Hierbei wurden die Fensterscheiben eines Schmuck- sowie eines Lebensmittelgeschäfts eingeschlagen und Schmuck sowie Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet. Hinweise zur Täterschaft liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten sich bei der ... Mehr lesen»

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW

    • Landau – Bezahlkarte für Geflüchtete kommt auch im Landkreis SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bezahlkarte für Geflüchtete wird in Deutschland eingeführt werden, auch im Landkreis Südliche Weinstraße. In der jüngsten Sitzung des Beirats für Migration und Integration informierte die Integrationsbeauftragte des Kreises Sihame Hlubek über die anstehende Neuerung. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni 2024CDU-LU.de INSERATFrank Meier, SPD, wählen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier

    • Ludwigshafen – Aktion Saubere Stadt – Gemeinsam Müll sammeln im Dichterquartier
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Büro Sozialer Zusammenhalt Dichterquartier organisiert am Freitag, 26. April 2024, die dritte Müllsammelaktion im Dichterqartier. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Büro in der Georg-Herwegh-Straße 41. Ende der Aktion ist voraussichtlich um 17 Uhr. Plastiktüten im Gebüsch, Plastikflaschen auf Spielplätzen und Zigarettenkippen auf den Gehwegen – in einigen Straßenzügen ... Mehr lesen»

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet

    • Speyer – 72h-Aktion – Bischof Wiesemann und Generalvikar Magin besuchen Projektgruppen im Bistumsgebiet
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Generalvikar Markus Magin haben im Rahmen der Promitouren verschiedene Projekte der 72h-Aktion im Bistumsgebiet besucht. Bei der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) machen auf dem Gebiet des Bistums Speyer 72 Gruppen mit rund 2000 Teilnehmenden in 72 Stunden die Welt ein ... Mehr lesen»

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz

    • Heidelberger Jugendgemeinderat unterzeichnet „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ – Vertretung der Jugend setzt ein Zeichen für Offenheit und Toleranz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. April 2024, die „Heidelberger Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt“ unterzeichnet. Mit dieser Resolution bekennen sich die Jugendgemeinderäte zu Vielfalt, einem respektvollen Miteinander und Chancengleichheit aller Menschen in der Stadt. WAHLWERBUNG INSERATPeter Uebel, CDU, wählen am 9. Juni ... Mehr lesen»

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April

    • Heppenheimer Flohmarkt unter den Platanen am Samstag, 4. Mai – Onlineanmeldung ab 29. April
      Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gut erhaltener Trödel aller Art und Schätze aus Keller oder Dachboden können beim Innenstadt-Flohmarkt auf dem Graben am Samstag, 04.05.2024 neue Liebhaber finden. Von 09:00 bis 14:00 Uhr bieten Hobbyhändler ihre Waren an. Ob Kinderkleidung, Geschirr, Bücher, Spielzeug oder Retro-Schmuck, Schnäppchenjäger können sich auf die Suche nach interessanten und manchmal ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de