• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Selbstbewusst aus der Stille -Cochlea-Implantat-Patiententag mit HNO-Klinikdirektoren am 24. Mai in Mannheim

Mannheim / Metropolregion Rhein Neckar -„Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören trennt von den Menschen.“ Diese Einschätzung von Immanuel Kant erleben tagtäglich mehr als acht Millionen Menschen in Deutschland. Eine Hörschädigung, ein Hörverlust haben weitreichende Folgen. Denn Hören informiert nicht nur, es warnt, stellt Kontakte her und verbindet uns mit der Welt. Ein Hörverlust, ob plötzlich oder allmählich, kann sich gravierend auf das Berufsleben auswirken. Gespräche mit Kollegen werden anstrengend, Telefonate geraten zur Qual, mit den Folgen: Gefühle des Unbehagens bis hin zu Angstzuständen und Isolation.

Wenn Hörgeräte nicht mehr ausreichen, ob für Kinder oder Erwachsene, ist die Gehörlosigkeit meist technisch zu überwinden. Das Cochlea Implantat (CI) hilft seit 30 Jahren betroffenen Menschen aus der Stille. Das System wandelt Schall in elektrische Impulse, die vom Hörnerv an das Gehirn zur Entschlüsselung weiter geleitet werden. Geräusche, Stimmen, Musik werden wahrgenommen.

„Selbstbewusst aus der Stille“, unter diesem Titel steht der erste Cochlea-Implantat-Patiententag für die Metropolregion Rhein-Neckar. Klinikdirektoren und Selbsthilfegruppen informieren die Öffentlichkeit zum Thema Hörschädigung und Leben mit CI.

Prof. Dr. Hörmann (HNO-Uniklinik Mannheim), Prof. Dr. Plinkert (HNO-Uniklinik Heidelberg) und Prof. Dr. Delank (HNO-Klinik Ludwigshafen) erläutern das System und stellen sich den Publikumsfragen. Der öffentliche CI-Patiententag am Samstag, 24. Mai, von 14 Uhr bis 17 Uhr im Studio A des Rhein-Neckar Fernsehens, Mannheim, Dudenstraße 12–26, ist kostenlos. Um Anmeldung per E-Mail an s.wetterauer@gmx.de wird gebeten. Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Flyer CI-Patiententag

Taub und trotzdem hören

Schwerhörigkeit oder Taubheit stellen Betroffene immer wieder vor Hindernisse. Eine Gesprächsrunde wird zur Stress-Situation, ein Konzertbesuch ist fast undenkbar, beim Telefonieren stößt der Hörgeschädigte an seine Grenzen. Wenn ein Hörgerät nicht mehr ausreicht, kann die Gehörlosigkeit meist technisch mit dem Cochlea-Implantat (CI) überwunden werden. Mit diesem System ist erstmals der Traum vom Ersatz eines Sinnesorgans Wirklichkeit geworden.

 

Beim ersten Cochlea-Implantat-Patiententag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 24. Mai, von 14.00 bis 17.00 Uhr im Rhein-Neckar Fernsehen Mannheim (Studio A), Dudenstraße 12 – 26, informieren HNO Klinikdirektoren und Selbsthilfegruppen die Öffentlichkeit, hörgeschädigte Menschen, CI-Träger, Angehörige und alle Interessierten zum Thema Hörschädigung und Leben mit dem Cochlea-Implantat.

 

Podiumsteilnehmer sind unter anderem: Prof. Dr. Hörmann (HNO-Uniklinik Mannheim), Prof. Dr. Plinkert (HNO-Uniklinik Heidelberg), Prof. Dr. Delank, (HNO-Klinik Ludwigshafen) und Sieglinde Wetterauer (Leiterin CI-Selbsthilfegruppe NW-Pfalz-DÜW). Die öffentliche Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung per E-Mail an s.wetterauer@gmx.de wird gebeten. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – ERSTMELDUNG – Unfall im Stadtteil Schönau – Polizei und Rettungskräfte im Einsatz

    • Mannheim – ERSTMELDUNG – Unfall im Stadtteil Schönau – Polizei und Rettungskräfte im Einsatz
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der Kattowitzer Zeile, Höhe des Bromberger Baumgang, kommt es derzeit zum Einsatz von Rettungskräften und der Polizei. Bei dem Unfallgeschehen kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und auf der Fahrzeugseite zum Liegen. Die Unfallaufnahme läuft derzeit. Es wird nachberichtet.»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Böhl-Iggelheim

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Böhl-Iggelheim
      Böhl-Iggelheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Im Zeitraum 25.05.2024 23:30 Uhr – 26.05.2024 08:30 Uhr wurde auf dem Gelände einer Gärtnerei in der Haßlocher Straße in Böhl-Iggelheim eingebrochen. Entwendet wurde nach aktuellem Ermittlungsstand Bargeld in einem hohen dreistelligen Bereich. Ein Strafverfahren wurde aufgenommen und eine Spurensuche durchgeführt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen oder Hinweise festgestellt ... Mehr lesen»

    • Neustadt – 1832.Das Fest der Demokratie: Preisverleihung auf dem Hambacher Schloss

    • Neustadt – 1832.Das Fest der Demokratie: Preisverleihung auf dem Hambacher Schloss
      Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Der “Hambacher Freiheitspreis 1832“ der Stadt Neustadt an der Weinstraße Die Demokratiestadt Neustadt an der Weinstraße hat am 24. Mai 2024 zum zweiten Mal im Rahmen des Festes „1832.Das Fest der Demokratie“ den „Hambacher Freiheitspreis 1832“ verliehen. Dieser geht an eine Persönlichkeit, die sich bundesweit zum Thema Demokratie verdient gemacht hat. ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – TSV Schott Mainz ist Bitburger Verbandspokalsieger 2024

    • Edenkoben – TSV Schott Mainz ist Bitburger Verbandspokalsieger 2024
      Edenkoben / Ingelheim – Der TSV Schott Mainz ist zum dritten Mal in Folge Bitburger Verbandspokalsieger und zieht in die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal ein. Die Mannschaft von Samuel Horozovic besiegte den SV Gonsenheim vor 2.100 Zuschauern mit 4:1 (2:0) im Stadion am Blumengarten in Ingelheim. Der TSV Schott Mainz übernahm in der ersten Halbzeit ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Dialogforum Innenstadt – Thema am 27. Mai: Förderoptionen für private Eigentümer innerhalb des Sanierungsgebietes „Innenstadt“

    • Frankenthal – Dialogforum Innenstadt –  Thema am 27. Mai:  Förderoptionen für private Eigentümer innerhalb des Sanierungsgebietes „Innenstadt“
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der sechsten Veranstaltung im Rahmen des Dialogforums Innenstadt am Montag, 27. Mai, um 18 Uhr informiert die Stadtverwaltung über Förderoptionen für private Eigentümer innerhalb des Sanierungsgebietes, das in der Innenstadt liegt. ADD erteilt Zustimmung zur Modernisierungsrichtlinie Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Neustadt hat ihre Zustimmung zur Richtlinie der Stadt Frankenthal (Pfalz) ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de