• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Landau – Verunfallte Wildkatze „Piratin“ erfolgreich ausgewildert

Landau / Metropolregion Rhein-Neckar – Ein altes Sprichwort besagt: Katzen haben sieben Leben. Diese Siebenzahl wird oft als das Synonym für Unendlichkeit interpretiert. Natürlich haben auch Wildkatzen nicht wirklich sieben Leben, sondern nur eines. Dieses eine, so kostbare Leben wurde einer schwer verunfallten, jungen weiblichen Europäischen Wildkatze nun gerettet.
An einem Februarabend streifte die junge Wildkatze durch ihr Revier bei Waldrohrbach, inmitten des Pfälzer Waldes. Auf ihrem Weg überquerte das Wildtier die Bundesstraße 48 und wurde von einem Auto erfasst. Verantwortungsbewusst informierte der PKW-Fahrer die Polizei sowie das Tierheim in Landau. Die schwer verletzte Katze schleppte sich mit letzter Kraft in die nahegelegene Böschung. Dort konnte sie durch den beherzten Einsatz einer Tierheimmitarbeiterin geborgen und zur Erstversorgung in eine Tierklinik gebracht werden. Auf Grund der erheblichen Kopfverletzungen musste der Wildkatze dort ein Auge entfernt werden.
Anschließend zeigte sich, wie rasch und unbürokratisch das Rettungsnetzwerk ‚Wildkatze‘ in der Südpfalz funktioniert. „Im zügigen Informationsfluss zwischen der unteren Naturschutzbehörde des Umweltamtes der Stadt Landau, dem Zoo Landau in der Pfalz und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND e.V.) wurde schnell ein Notfallplan für die junge Wildkatze entworfen“, freut sich die Leiterin der BUND-Geschäftsstelle und des Projekts ‚Wildkatzensprung RLP SÜD‘, Sylvia Mentzel. Wildkatzen gehören zu den streng geschützten Tierarten Deutschlands. Nur noch geschätzte 7.000 lebendige Vertreter dieser Art sind in ganz Deutschland vertreten.
Mit schweren Prellungen am ganzen Körper und stark traumatisiert wurde die Wildkatze über mehrere Wochen im Landauer Zoo gepflegt und stand dort unter der ständigen tierärztlichen Kontrolle des Landauer Zoodirektors und Zootierarztes, Dr. Jens-Ove Heckel. Die Quarantänestation des Zoos wurde zum wildkatzengerechten Krankenzimmer umgestaltet. Wildbiologin Mentzel beobachtete zusätzlich den Genesungsprozess der auf den Namen „Piratin“ getauften Wildkatze. Die Prognose sah zunächst nicht gut aus. Die Katze fraß nicht und auch das typische Abwehrverhalten, welches Wildkatzen normalerweise zeigen, blieb aus.
Doch das Gesundwerden braucht Zeit, Ruhe und gute Pflege. Auch per nächtlicher Videoüberwachung wurden die Fortschritte der wilden Piratin langsam deutlich. Als das Fressen, Klettern und Fauchen nach etwa 6 Wochen wieder optimal funktionierten, konnte die Auswilderung geplant werden. Aus Erfahrung ist bekannt, dass die auch nach Gehör jagenden Wildkatzen ‚einäugig‘ eine sehr reelle Überlebenschance haben. An einem sonnigen Tag war es dann endlich soweit, mit einem großen Sprung aus ihrer Transportbox ist die kleine ‚Piratenkatze‘ in ihr abenteuerreiches Leben in die Wildbahn in der Nähe ihres ursprünglichen Fundortes zurückgekehrt.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LANDAU

    >> Alle Meldungen aus Landau


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Spielplatz in Neuhermsheim feierlich eröffnet

    • Mannheim – Spielplatz in Neuhermsheim feierlich eröffnet
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Platz für die Jugend: Erste Bürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell feierte zusammen mit Kindern und Jugendlichen aus Neuhermsheim die Eröffnung des frisch sanierten Spielplatzes im Landsknechtweg. Der Stadtraumservice Mannheim hatte im Oktober 2023 begonnen, den Spielplatz zu erneuern. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Kinder und Jugendliche haben Mit geplant Kinder und Jugendliche haben bei der ... Mehr lesen»

    • Landau – „Spannungsgeladene“ Helfer für Notfälle – Landrat übergibt vier neue Defibrillatoren

    • Landau – „Spannungsgeladene“ Helfer für Notfälle – Landrat übergibt vier neue Defibrillatoren
      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. In immer mehr Einrichtungen und Betrieben im Landkreis Südliche Weinstraße finden sogenannte AED-Geräte – mobile Defibrillatoren – einen Platz. Kommt es zu einem Herzinfarkt, werden Ersthelfende von dem Gerät per Sprachansage angeleitet, bis die Rettungskräfte eintreffen. Landrat Dietmar Seefeldt hat kürzlich eine Spende der Stiftung der Sparkasse Südpfalz im Wert von 1000 Euro ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand

    • Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand
      Sandhausen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Montag gegen 11 Uhr das Sofa im Wohnzimmer eines Hauses in der Straße Am Friedhof in Brand. Anschließend griffen die Flammen auf den Rollladenkasten über. Für die Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr die Waldstraße. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, jedoch ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein 21-Jähriger und 19-jähriger Mann wurden Sonntagfrüh durch Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt vorläufig festgenommen, nachdem diese zuvor gegen 02:30 Uhr in den O-Quadraten, die der Waffenverbotszone unterliegen, mit Schreckschusswaffen hantiert haben. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Nachdem die Polizei dahingegen alarmiert wurde, dass zwei Männer mit Schreckschusswaffen Schüsse abgaben und vorerst ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Sonntagabend (25.02.2024), gegen 22:00 Uhr, gerieten zwei 18-Jährige in der Ebertstraße in Streit. Hierbei zog einer der Beteiligten eine Schreckschusswaffe und schoss mehrfach. Anschließend trennten sich die beiden Streitparteien. Durch die Schüsse wurde niemand verletzt. Die Schreckschusswaffe wurde durch Polizeikräfte sichergestellt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Es werden nun Zeugen gesucht, die den ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel
      Sinsheim / Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar Ettlingen – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel. Der letzte Turniertag der Badischen Futsal-Meisterschaften stand am Sonntag ganz im Zeichen des VR-Talentiade CUPs der D-Juniorinnen und -Junioren. Bei den Mädchen wiederholte die TSG Hoffenheim ihren Triumph aus dem Vorjahr, bei den Jungs tat es ihnen der SV ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 26.02.2024, gegen 05.10 Uhr, wurde durch die im Empfangsbereich tätige 56-jährige Geschädigte eines Hotels in der Mahlastraße ein Raub gemeldet. Vor Ort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass ein bislang unbekannter männlicher Täter sich zunächst in der Lobby aufhielt. Kurze Zeit später riss er die Tür zur Rezeption auf, öffnete ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir begrüßen, dass sich der Bund und die Länder nach langen Verhandlungen auf die Eckpunkte des Startchancen-Programms geeinigt haben. Dies wurde auch in der Debatte am 21.02.2024 im Landtag deutlich zum Ausdruck gebracht“, so Gregory Scholz, Mitglied des Landtages und Vorsitzender des SPD-Unterbezirkes Vorderpfalz. „Erfreulich ist auch, dass ein großes Bildungsprogramm ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aktuell kommt es auf einem Feldweg parallel zur L 531 in Richtung Heidelberg aufgrund eines Fahrzeugbrands zu einem Einsatz von Polizei und der Feuerwehr. Über die Ursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Fahrer ist unverletzt und konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Aufgrund der Einsatzmaßnahmen kann es zu ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (SB) Am 26.02.2024 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 05:40 Uhr zu einem Küchenbrand in der Parsevalstraße alarmiert. Die ersten eintreffenden Einheiten um 05:46 Uhr konnten eine Verrauchung des Treppenraumes des Mehrfamilienhauses feststellen. Der Brand konnte in der Erdgeschoßwohnung lokalisiert werden, die anderen Wohnungen waren nicht betroffen. Eine weibliche Person wurde von ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de