Kommunen gründen Metropol-Card-Verein Rhein-Neckar

        Mannheim / Metropolregion Rhein Neckar – 24 Städte und Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar haben bereits einen gemeinsamen Bibliotheksausweis, die so genannte „Metropolcard“. Für nur 20 Euro berechtigt sie zum Ausleihen von klassischen und elektronischen Medien in allen angeschlossenen Bibliotheken. Die Metropol-Card wird mittlerweile von rund 10.000 Bürgerinnen und Bürgern genutzt – Tendenz steigend. Sie alle wissen den Mehrwert zu schätzen, den die Bündelung der Kräfte in der Metropolregion Rhein-Neckar mit sich bringt.

          Im Portfolio der Metropolcard befinden sich 1,7 Millionen klassische Medien wie Bücher, Filme, CDs, Computerspiele, Zeitungen und Zeitschriften u.a. sowie 23.000 elektronische Medien zum Downloaden.
          Bislang war die Verwaltung des Metropol-Card-Verbunds und der parallel laufenden metropolbib mit großem administrativem und personellem Aufwand verbunden und das häufig auf ehrenamtlicher Basis.

          Im Frühjahr 2014 trugen die Verhandlungen über eine zeitgemäße Optimierung der Organisation und Verwaltung der Verbünde erste Früchte.
          Am 17. Oktober 2014 wurde unter Vorsitz des Leitenden Direktors Christoph Trinemeier vom Verband Region Rhein-Neckar der Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. gegründet. Unter diesem Dach soll künftig die Verwaltung der metropolbib und des Metropol-Card-Verbunds zusammengeführt und von einer Halbtagskraft verantwortet werden.
          Vorsitzender des Vereins der Metropol-Card-Bibliotheken ist Weinheims Oberbürgermeister Heiner Bernhard. Zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden Speyers Bürgermeisterin Monika Kabs sowie die Leiterin der Stadtbücherei Heidelberg, Christine Sass. Letztere hatte gemeinsam mit der stellvertretenden Leiterin der Stadtbibliothek Mannheim und künftigen Schriftführerin, Edith-Strohm Feldes, sehr engagiert die Weichen für die Vereinsgründung gestellt. Beide betonten in ihren jeweiligen Ausführungen das große Engagement des Verbandes Region Rhein-Neckar, der mit Frank Burkard und Silke Böhringer in der Vorbereitungsgruppe vertreten war.

          Im Vorfeld der Vereinsgründung waren zahlreiche politische und juristische Fragen zu klären. Vor allem musste zur Finanzierung einer hauptamtlichen Geschäftsstelle eine neue Beitragsordnung entworfen werden. Hierfür erarbeitete der Ausschuss für Regionalentwicklung und –management des VRRN einen tragfähigen Kompromiss. Außerdem verpflichteten sich Verband und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH für die kommenden drei Jahre zu einem Zuschuss von 15.000 Euro jährlich. Damit ist der Erhalt der Metropol-Card bis auf weiteres gesichert. Auf die Vereinsführung warten große Aufgaben: „Wir müssen eine neue Software implementieren und weitere Kommunen von den Vorteilen des gemeinsamen Bibliotheksausweises überzeugen“, so der Vorsitzende Heiner Bernhard.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Frankenthal – Bernd Knöppel ist neuer Frankenthaler Bürgermeister – OB Hebich gratuliert

            • Frankenthal  – Bernd Knöppel ist neuer Frankenthaler Bürgermeister – OB Hebich gratuliert
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Der 49-Jährige (CDU) wurde mit 42 Stimmen zum Nachfolger von Andreas Schwarz (SPD) gewählt. Frankenthals neuer Bürgermeister ist der bisherige Beigeordnete: Bernd Knöppel ist am Freitagnachmittag (18. Januar) in einer außerordentlichen Stadtratssitzung einstimmig zum Nachfolger von Andreas Schwarz (SPD) gewählt worden, der am 1. Januar 2019 in die Stadt Ludwigshafen gewechselt ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

            • Heidelberg – Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) hat den Gibbon zum „Zootier des Jahres 2019“ gewählt. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Wetteifern mit Gleichgesinnten! Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vom 25. bis 27. Januar 2019

            • Heidelberg – Wetteifern mit Gleichgesinnten! Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vom 25. bis 27. Januar 2019
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Vom 25. bis 27. Januar 2019 findet der diesjährige Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für die Regionen Heidelberg, Östlicher Rhein-Neckar-Kreis und Neckar-Odenwald-Kreis in der Musik- und Singschule Heidelberg, Kirchstraße 2, statt. Junge Musiktalente zwischen sechs und 19 Jahren betreten die Konzertbühne, um sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und sich einer ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Bernd Knöppel einstimmig zum neuen Bürgermeister gewählt

            • Frankenthal –  Bernd Knöppel  einstimmig zum neuen Bürgermeister gewählt
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. In einer Sondersitzung des Stadtrates wurde heute die Wahl der/des ersten hauptamtlichen Beigeordneten (Bürgermeister/in) durchgeführt. Beigeordneter Bernd Knöppel (CDU) wurde mit 100 Prozent der Stimmen zum Bürgermeister gewählt. Der Bürgermeister ist zuständig für – Bereich Finanzen – Bereich Familie, Jugend und Soziales – Stadtklinik – Stadtwerke GmbH – CongressForum Frankenthal GmbH ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Blumen für Dr. Gabriela Bloem: Sie ist neue Leiterin des Amts für Stadtentwicklung und Statistik

            • Heidelberg – Blumen für Dr. Gabriela Bloem: Sie ist neue Leiterin des Amts für Stadtentwicklung und Statistik
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Aus Frankfurt nach Heidelberg: Dr. Gabriela Bloem ist neue Leiterin des Amts für Stadtentwicklung und Statistik und wurde am Mittwoch, 16. Januar 2019, von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner offiziell begrüßt. Sie war die vergangenen 15 Jahre in Frankfurt beim Regionalverband FrankfurtRheinMain beschäftigt. Bei der Stadt Heidelberg wird sie für ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Januar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                20Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: Mon Ami Voltaire. Der Fürst und der Aufklärer – ziemlich gute Freunde?14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                20Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: „Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht“ - Martin Luther als Schlossbesucher14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                20Jan14:30- 0:00Heidelberg - Führung im Schloss: „Es fehlte nichts, was feiner Lebensart entspricht“ - Martin Luther als Schlossbesucher14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                25Jan0:00- 0:00Heidelberg - Auch Barrack Obama schätzt ihre Musik! Die BLACK GOSPEL ANGELS singen in Heidelberg0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                26Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: "Vorhang auf!" - Besichtigung des historischen Schlosstheaters14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe"14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                26Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Tanzstück Autobiography im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: Neu! Tändelei und großes Welttheater. Porzellane aus der Manufaktur Frankenthal14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                28Jan19:00- 0:00Mannheim - Gülsin Onay: Konzert im Mannheimer Schloss19:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                30Jan12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: Lieblingsstücke – Eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                31Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: „Ich amüsiere mich aufs allerbeste“ - Aus dem Leben der Kurfürstin Elisabeth Augusta14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              >> zum Eventkalender
            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER



            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X