Mannheim – VR Bank Rhein-Neckar eG präsentiert trotz schwieriger Rahmenbedingungen positive Geschäftszahlen 2018 – Video

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wiederholt gute Wachstumsraten im Kundengeschäft liefern die Basis für ein zufriedenstellendes Jahresergebnis bei der Genossenschaftsbank
Bild: v.l.n.r. Dr. Michael Düpmann, Vorsitzender des Vorstands Dr. Wolfgang Thomasberger, Michael Mechtel

VR Bank Rhein-Neckar eG – Jahresabschluss in Zahlen

– Bilanzsumme: 4,168 Mrd. Euro
– Kredite an Kunden: 2,165 Mrd. Euro
– Kundeneinlagen: 3,482 Mrd. Euro
– Betreutes Kundenvolumen: 7,500 Mrd. Euro* *gerundet
– Mitarbeiter inkl. Azubis in 2018: 652
– Auszubildende in 2018: 47
– Mitglieder per 31.12.2018: 86.572

Entwicklung der VR Bank Rhein-Neckar
Die Geschäftszahlen für 2018 belegen ein kontinuierliches Wachstum. Die Bilanzsumme ist mit einem Plus von 1,3 Prozent bzw. 51 Millionen Euro auf nun 4.168 Millionen Euro gewachsen. Besonders erfreulich ist der Zuwachs der Kundenkredite:566 Millionen Euro flossen in die Bilanz der Genossenschaftsbank. Die Kundeneinlagen stiegen um 67 Millionen Euro auf 3.482 Millionen Euro. 652 Mitarbeiter – davon 47 Auszubildende – trugen maßgeblich zu dieser Entwicklung bei.

Ertragslage
Ein wiederholt schwieriges Marktumfeld belastete die Ertragslage der Bank. Obwohl die Anzahl und das Volumen der Geschäftsabschlüsse deutlich gewachsen sind, gingen die Erträge leicht um 500.000 Euro zurück. „Belastende Faktoren waren hierfür insbesondere die anhaltende Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank und eine zunehmend hemmende Regulierung wie zum Beispiel die Wertpapierrichtlinie MIFID II“, so Thomasberger.

Investitionen sichern unsere Zukunft
Die VR Rhein-Neckar eG setzte im Geschäftsjahr 2018 ihren Investitionskurs fort. Insbesondere die Filialstandorte, die Qualifikation der Mitarbeiter und die Digitalisierungsoffensive der Genossenschaftlichen Finanzgruppe stellten die Schwerpunkte dar. Die Kosten konnten durch gezielte Prozessoptimierungen trotz Inflation und Tariferhöhung ebenfalls auf Vorjahresniveau gehalten werden.

Bilanzgewinn stabil – Eigenkapital weiter gestärkt
Der Bilanzgewinn ist mit 9,342 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Dr. Wolfgang Thomasberger, Vorsitzender des Vorstands: „Es ist uns – insbesondere durch die Anstrengungen unserer Mitarbeiter – gelungen, so ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.“
Der Vorstand und Aufsichtsrat werden der Vertreterversammlung am
13. Mai im Congress Center Rosengarten wieder eine Mitgliederdividende von vier Prozent vorschlagen. Darüber hinaus soll auch das Eigenkapital weiter gestärkt werden.

Mitglieder
Die Förderung ihrer Mitglieder hat für die VR Bank Rhein-Neckar eG oberste Priorität. 2.762 neue Mitglieder schenkten der Genossenschaftsbank ihr Vertrauen. Die Gesamtzahl der Mitglieder sank leicht auf 86.572. Besonders erfreut zeigt sich Thomasberger über 310 Mitglieder, welche im vergangenen Jahr für ihre 50jährige Mitgliedschaft geehrt wurden. „Unsere Bank wird von Mitgliedern aus unserer Region getragen und wir sind einzig und allein ihnen und ihrem Wohl verpflichtet. Dafür verzichten wir auf risikoreiche Finanzgeschäfte und richten unsere Ziele auf die nachhaltige Förderung unserer Mitglieder aus“, so Thomasberger.

Fazit und Zukunftsausblick 2019
Mit dem Bilanzgewinn ist das Vorstandsteam zufrieden: Trotz schwieriger Rahmenbedingungen liegt er leicht über dem Vorjahresniveau. Der Vorstand ist optimistisch, die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt zu haben. Das verlässliche und nachhaltige Kundengeschäft unterstreicht eindrucksvoll, dass die VR Bank Rhein-Neckar eG als Regionalbank der Metropolregion Rhein Neckar aktuell und auch in Zukunft eine wichtige Funktion für die Kundschaft vor Ort erfüllt. Das genossenschaftliche Geschäftsmodell bildet dabei das Alleinstellungsmerkmal innerhalb des hart umkämpften Wettbewerbes um Kunden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN