Mannheim – Internationaler Bund stellt großes Leuchtturmprojekt vor: “IB Campus Mannheim”

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar, 18.05.2018
Leuchtturmprojekt: IB Campus Mannheim
„Bildung neu denken beginnt in Mannheim“

Der Internationale Bund (IB) realisiert in Mannheim ein Leuchtturmprojekt. Ziel des IB Campus Mannheim ist es, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf künftige Lebens- und Arbeitswelten vorzubereiten. Dafür arbeiten fünf Einrichtungen des IB – von der KiTa bis zur Hochschule – auf einem Gelände eng zusammen. Der Campus wird knapp 40 Millionen Euro kosten und soll im Jahr 2022 den Betrieb aufnehmen.

Im Mannheimer Stadtteil Neckarau entsteht bis 2022 mit dem IB Campus Mannheim ein Leuchtturmprojekt, das Bildung neu definiert: Es stellt Wissen und Soziales erstmals gleichwertig auf eine Stufe. Es fordert und fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem gesamten Bildungsweg. Und es schafft ein familiäres Umfeld, in dem sie persönliche Orientierung und berufliche Perspektiven finden. Zum Angebot des IB Campus Mannheim gehören eine Kindertagesstätte, eine Ganztagesgrundschule, die berufsbildende Carlo Schmid Schule sowie die IB Medizinische Akademie und die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM).

Wissen und Soziales gleich gewichtet
Die Einrichtungen sind eigenständig organisiert, handeln aber übergreifend und gemeinschaftlich. „So entsteht ein Bildungsraum, der von Anfang an neben der Vermittlung von Wissen ein soziales Miteinander fördert und neue Bildungsformate eröffnet“, sagt Doris Lauer, Projektleiterin des IB Campus Mannheim und Geschäftsführerin des IB Baden. „Die jungen Menschen profitieren von einem generationenübergreifenden Lernen auf Augenhöhe vom Kind bis zum Erwachsen.“

Individuelle Förderung schafft Orientierung und Perspektive
Es entspricht dem Selbstverständnis des IB, auf jeden Menschen persönlich einzugehen. „Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen darin, ihre Stärken selbst zu entdecken und weiter an ihnen zu arbeiten. Das hilft bei der persönlichen Orientierung und eröffnet Perspektiven für das gesamte private und berufliche Leben“, sagt Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des IB. „Wir setzen auf die Vielfalt der Menschen. Ihre Interaktion untereinander ist der Schlüssel zum Erfolg für zukünftige Herausforderungen“, so Fojkar. Dazu soll in Mannheim eine Gemeinschaft von Kindern, Schülern, Studierenden und Lehrkräften gefördert werden, die Milieugrenzen überwindet und Potenziale freisetzt.

Hohes Bildungsniveau für jeden zugänglich
Diese individuelle Förderung von der KiTa bis zur Hochschule soll allen motivierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zugänglich sein – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern.

Gewinn für die Metropolregion Rhein-Neckar
Ziel des IB Campus Mannheim ist es auch, den Fachkräftemangel in der Metropolregion Rhein-Necker abzumildern. Die gut ausgebildeten Arbeitskräfte werden dann aus allen sozialen Schichten stammen und verschiedenen Religionen und Ethnien angehören. „Sie werden sich durch ein hohes Bildungsniveau auszeichnen und in besonderer Weise zu sozialer und interkultureller Interaktion fähig sein“, so Lauer.

Baubeginn im Frühjahr 2019
Im März 2019 beginnen die Baumaßnahmen an der Mannheimer Oskar-Meixner-Straße 4-6. Hier befindet sich heute schon die Hochschule der Wirtschaft für Management, deren Mehrheitseigner der IB ist. Im Jahr 2022 soll der moderne und räumlich flexible Campus Kinder, Jugendliche und Erwachsene einladen, Bildung ganz neu zu erleben und Zukunft selbst zu gestalten.
Auf dem Foto sind abgebildet (v.l.n.r.): Prof. Dr. Michael Nagy, Präsident der Hochschule der Wirtschaft für Management // Doris Lauer, Geschäftsführerin des IB Baden / Projektleiterin des IB Campus Mannheim // Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Bundes e.V. // Wolfgang Dittmann, Geschäftsführer der IB GIS und der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM).(Quelle IB)
Über den Internationalen Bund e.V. (IB)
Der Internationale Bund (IB) ist mit fast 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen. Der Leitsatz „MenschSein stärken“ ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB Motivation und Orientierung.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Optik Adam sucht Testseher

    • Ludwigshafen – Optik Adam sucht Testseher
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Optik Adam in Ludwigshafen Friesenheim gib es bis zum 15.10.22 Premium Gleitsichtgläser made in Germany zum Testpreis! Alles was Sie dafür tun müssen um diesen Vorzugspreis zu erhalten ist es im Anschluss an den Kauf den Sehkomfort zu beurteilen. Dafür stellt Ihnen Optik Adam fünf einfache Fragen zum Komfort Ihrer ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 3. Oktober bis 9. Oktober 2022

    • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 3. Oktober bis 9. Oktober 2022
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Ludwigshafen nimmt in folgenden Stadtteilen Radar-kontrollen vor. Dienstag, 4. Oktober: Oggersheim, Oppau und Pfingstweide; Mittwoch, 5. Oktober: Rheingönheim, Süd und Ruchheim; Don-nerstag, 5. Oktober: Edigheim, Friesenheim und West; Freitag, 7. Oktober: Gartenstadt, Mundenheim und Maudach. Kurzfristige Änderungen behält sich der Bereich Straßenverkehr vor. Kontrollen können auch kurzfristig an anderen Stellen stattfinden. ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Heidelberg ist in Sachen Energieversorgung gut aufgestellt

    • Heidelberg – Heidelberg ist in Sachen Energieversorgung gut aufgestellt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Die aktuelle Situation auf den Energie- und insbesondere den Gasmärkten stellt alle Beteiligten – Importeure, Lieferanten und Kunden – vor große Herausforderungen. Gut gemeistert werden kann sie vor allem dann, wenn alle gemeinsam einen Beitrag zu ihrer Bewältigung leisten. Das war eine wesentliche Botschaft von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Erster Abendmarkt auf dem Rathausvorplatz kam gut an – Erweiterung und fester Rhythmus geplant

    • Sandhausen – Erster Abendmarkt auf dem Rathausvorplatz kam gut an – Erweiterung und fester Rhythmus geplant
      Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Für großen Zuspruch hat der erste Abendmarkt auf dem Rathausvorplatz in der vergangenen Woche gesorgt: Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten die Möglichkeit, bei sonnigen Temperaturen Obst und Gemüse, Brot und Käsespezialitäten einzukaufen oder sich bei einer Tasse Kaffee mit Nachbarn oder Bekannten über Neuigkeiten auszutauschen. Bürgermeister Hakan Günes freute sich bei einem Rundgang ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Offener Brief der Sportvereine und Sportbünde in Baden-Württemberg an die Politik

    • Mannheim – Offener Brief der Sportvereine und Sportbünde in Baden-Württemberg an die Politik
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Steigende Energiepreise sind ein Faktor, der vielen Vereinen zunehmend Probleme bereitet. In einigen Fällen nehmen diese bereits existenzbedrohende Ausmaße an. Während die Regierung zahlreichen gesellschaftlichen Gruppen und Branchen mit mittlerweile drei Entlastungspaketen bereits konkrete Unterstützung zugesichert hat, blieb der organisierte Sport als größte zivilgesellschaftliche Personenvereinigung des Landes bei den Hilfen bisher ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN