Mannheim – SV Sandhausen : Zwei Hallenturniere in Mannheim und Ketsch zum Auftakt

        Mannheim/Ketsch/ Metropolregion Rhein-Neckar, (sim). Mit zwei verschiedenen Trainingsgruppen hat der SV Sandhausen die Vorbereitung auf die restlichen 15 Pflichtspiele in der zweiten Bundesliga aufgenommen. Zwei Gruppen deshalb, weil neben den normalen Trainingseinheiten an diesem Wochenende auch die Teilnahme am Harder13Cup (Samstag ab 17.30 Uhr in der SAP- Arena) und dem eigenen SparkassenCup (Sonntag ab 14 Uhr und Montag ab 13 Uhr in der Neurotthalle in Ketsch) auf dem Programm stehen.

        Beim Harder13Cup bekommt es der SV Sandhausen mit dem Vorjahressieger Karlsruher SC, FSV Frankfurt (alle zweite Bundesliga), Bundesligist 1899 Hoffenheim und Regionalligavertreter SV Waldhof Mannheim zu tun. Gegen 23 Uhr wird der Gewinner in der SAP- Arena feststehen, wobei alle Mannschaften jeweils zwei Begegnungen zu bestreiten haben. Die beiden Führenden bestreiten dann das Finale um den 8. Harder13Cup.

        Nach dem Trainingsauftakt hat Alois Schwartz für Mannheim am Samstag folgende Spieler nominiert: Tor Marco Knaller, Michael Hiegl, Feldspieler Julian Schauerte, Max Müller, Lukas Kübler, Simon Tüting, Nico Klotz, Marc Lais, Denis Linsmayer, Nicky Adler, Danny Blum und Marvin Knoll.

        „Sofern nichts passiert, werden diese zwölf Akteure auch den SparkassenCup des SV Sandhausen in der Neurotthalle in Ketsch am Sonntag und Montag absolvieren“, so Alois Schwartz, der nur im Notfall einen Wechsel vornehmen möchte. In der Vorrunde hat es der Zweitligist mit dem VfR Mannheim, TSV Wieblingen und 1.FC Dilsberg zu tun. Spätestens ab dem Viertelfinale können aber auch der FCA Walldorf, SpVgg Neckarelz oder SV Waldhof Mannheim die Gegner sein. Das Hallenturnier wird am Sonntag, 5. Januar um 14 Uhr eröffnet und am Montag, 6. Januar um 13 Uhr fortgesetzt.

        Die zweite Trainingsgruppe wird am Samstag-, Sonntag- und Montagvormittag je eine Einheit entweder im Hardtwald oder im Walter-Reinhard-Stadion hinter sich bringen. Die erste gemeinsame Trainingseinheit in diesem Jahr steht für die Zweitligaprofis am Dienstag um 11 Uhr auf dem Programm, wo das Hauptaugenmerk der Hallenspieler auf regenerative Aspekt gelegt werden wird.

        Alois Schwartz: „Ab Mittwoch beginnt dann der normale Vorbereitungsablauf für die Restrückrunde“. Da werden sicherlich Manuel Stiefler und Marco Thiede nach ihren Bänderrissen noch fehlen, während Matthias Zimmermann und Ranisav Jovanovic ihre REHA- Maßnahmen bereits auf den Platz verlegen konnten.

        Der erste Test findet am Samstag, 11. Januar im Hardtwaldstadion gegen den SSV Jahn Regensburg statt. Eine Woche später am Samstag, 18. Januar ist mit dem SV Darmstadt 98 ein weiterer Drittligist Testpartner des SV Sandhausen in heimischer Umgebung.

        • INSERAT
          Innovative Küche
          www.küchenstudio-ludwigshafen.de


          BLEIB ZUHAUSE!! STAY HOME!! EVDE KALMAK!! البقاء في المنزل!!
          AUFGRUND DES SICH AUSBREITENDEN CORONAVIRUS RUFEN WIR AUF, VORERST ZUHAUSE ZU BLEIBEN UND ALLE UNNÖTIGEN AUSSENAUFENTHALTE UND NAHKÖRPERKONTAKTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT UNBEDINGT ZU VERMEIDEN!
          ACHTEN SIE AUF DIE EINHALTUNG DER HYGIENE-EMPFEHLUNGEN UND ALLGEMEINVERFÜGUNGEN IHRER LOKALEN BEHÖRDEN!
          WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!


          INSERAT
          Hauck KG Mineralöle
          www.hauck-kg.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X