Dossenheim – Verdacht der Alkoholbeeinflussung

Dossenheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Mit überhöhter Geschwindigkeit war in der Nacht zum Mitt-woch ein Ford-Fahrer unterwegs, so dass eine Streifenbesatzung die Verfolgung aufnahm und den 29-Jährigen an seiner Wohnanschrift kontrollierte. Der Verdacht der Alkoholbeeinflussung wurde durch einen Test bestätigt: 1,2 Promille hatte er intus, Blutentnahme auf der Wache, Sicherstellung des Führerscheines und eine Anzeige folgten.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN