Kleinkarlbach – Autofahrerin war abgelenkt

        Kleinkarlbach / Metropolregion Rhein-Neckar – Rund 5.000.- Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Montag (18.02.) gegen 12.34 Uhr, an der Einmündung Flurystraße/Hauptstraße ereignete. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war eine 40jährige Frau mit ihrem BMW von der Flurystraße kommend nach rechts in die Hauptstraße eingebogen. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen. Wie die 55jährige Fahrerin des Toyota angab, wurde sie von einer im Fußraum umher rollenden Mineralwasserflasche abgelenkt und geriet auf die linke Fahrspur. Die beiden unfallbeteiligten Frauen blieben bei dem Zusammenprall glücklicherweise unverletzt. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, wurden auf Wunsch ihrer Besitzer abgeschleppt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X