Mannheim – Frustrierter Teetrinker setzt Geldspielautomaten außer Gefecht

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Mit einer Tasse Tee setzte am Sonntag ein 37-jähriger Mannheimer einen Geldspielautomaten außer Gefecht. – Der Betreiber einer Spielhalle in der Innenstadt konnte um 16.00 Uhr beobachten, wie der Kunde eine Tasse Tee über dem Gerät ausgoss und anschließend die Räumlichkeiten verließ. Eine Streife der verständigten Polizei konnte den Mannheimer kurz darauf unweit der Spielhalle antreffen.

        Sein Handeln erklärte er damit, dass er in den letzten Tagen an dem Automaten 750 Euro verloren hatte und er von einer Manipulation des Gerätes überzeugt sei. Der entstandene Schaden an der Elektronik dürfte nun nochmals mit mehreren Hundert Euro zu Buche schlagen – von der Anzeige wegen Sachbeschädigung abgesehen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X