• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    ANZEIGE
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Allgemein
  • 0
  • PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

Ludwigshafen – Nils Brandt verlängert bei den Eulen

    Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Das Linkshänderduo im Rückraum der TSG Ludwigshafen-Friesenheim ist komplett, nachdem Nils Brandt seine Unterschrift auf ein neues Arbeitspapier gesetzt hat. Der 28-Jährige läuft somit auch in der kommenden Saison für die Eulen auf. Im September 2007 hatte Nils Brandt seinen ersten Vertrag bei den Pfälzern unterzeichnet und ist in der kommenden Spielzeit nach Benjamin Matschke zweitältester Akteur der Rothemden.

    Seine sportliche Karriere begann Nils Brandt beim TV Eutingen und setzte diese dann bei der Spielgemeinschaft TB Pforzheim/TV Eutingen bis hin zu den Senioren fort. Im Jahr 2003 erfolgte der Wechsel in die 2. Liga zum TV Kornwestheim, wo er mit dem heutigen TSG-Trainer Thomas König drei Spielzeiten zusammenarbeitete. Für die SG HBR Ludwigsburg stand “Brandy”, wie er von seinen Mitstreitern gerufen wird, eine Runde auf der Platte. In den letzten beiden Spielzeiten hatte der BWL-Student großes Verletzungspech, wurde zweimal am Ellenbogen sowie ein weiteres Mal am Knie operiert und kam so zu insgesamt nur 25 Einsätzen.

    “Nils, der sich gut mit Veta ergänzt, hat in der Runde, in der wir die Aufstiegsrelegation gegen Hannover-Burgdorf gespielt haben, ganz starke Leistungen gebracht”, lobt Trainer Thomas König den 1,91 Meter großen Linkshänder. “Er war in der Abwehr sehr stabil und hat gegen die Königsposition überragend gespielt. Jetzt hoffen wir, dass Nils verletzungsfrei bleibt. In der Endphase der vergangenen Saison hat er ordentlich gespielt, darauf bauen wir auf.” Nils Brandt, dem mehrere Angebote vorlagen, sagt zur Vertragsverlängerung: “Friesenheim war immer erste Option gewesen.” Nun will er seinen Anteil in der eingleisigen Liga leisten und dazu beitragen, dass die TSG wieder an erfolgreichere Zeiten anknüpfen kann: “Wir haben eine gute Mannschaft, und ich bin überzeugt davon, wenn wir auch sportlich das Miteinander wieder finden, ist alles möglich.”

    Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page





          wordpress visitor counter

          banner