• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Mannheim – MHC Damen gewinnen erstes Viertelfinale

        Mannheim nutzt Heimvorteil zur Führung – Aufsteiger Mannheim konnte den Heimvorteil im ersten Viertelfinalspiel gegen RW Köln nutzen und durch einen 2:1-Erfolg (1:1) in der Best-of-three-Serie in Führung gehen. Die zweite Begegnung findet am 7. Mai in Köln statt, wo auch ein eventuell nötiges drittes Entscheidungsspiel am 8. Mai ausgetragen würde. Vor etwa 250 Zuschauern hatte die US-Amerikanerin Ebony Barber Mannheim nach einer guten Viertelstunde in Führung geschossen, bevor Nicole Pahl noch vor dem Wechsel ausglich. Maxi Pohl sorgte zehn Minuten vor Schluss für den Siegtreffer der Kurpfälzerinnen..

          Die beiden Trainer erlebten die Partie völlig unterschiedlich. Während Mannheims Andreas Höppner von einem guten, spannenden Match sprach, wertete Kölns Markus Lonnes die Partie als eine der „schlechtesten Bundesliga-Begegnungen, die ich je gesehen habe.” Lonnes: „Das Spiel war recht lahm. Meine Mannschaft hatte ein Chancenverhältnis von etwa 3:1 für uns, das wir aber fast jämmerlich vergeben haben. Das war einfach eine schlechte Leistung von uns. Die kann es ja auch mal geben. Bei den Ecken sind wir mit dem Platz leider auch nicht so zurechtgekommen, wie ich das gern gehabt hätte. Jetzt müssen wir schauen, wie es nächste Woche bei uns in Köln läuft.“

          Andreas Höppner freute sich über den Erfolg: „Dass wir mit dieser jungen Mannschaft erst Platz fünf in der Tabelle belegt haben und jetzt dieses Viertelfinale so nach Hause gebracht haben, das macht mich schon stolz. Nächste Woche müssen wir ohne Lea Goerdt und Elena Willig, die ihren Medizinertest schreibt, auskommen. Dafür werden zwei 94er Jahrgänge in die Bresche springen müssen. Schauen wir mal, wie sich das auswirkt.“

          In der Anfangsphase der Partie in Mannheim hatten die Kölnerinnen noch die etwas besseren Chancen, weil die Hausherren gegen die Raumdeckung der Gäste noch nicht sicher stand. Doch Maren Heinz zeigte gegen teilweise allein auf sie zulaufende Stürmerinnen mehrere Glanztaten, unter anderem zweimal gegen die spätere Torschützin Maxi Pohl und drei Mal im Laufe der Partie gegen Anna Geiter. Ebony Barber sorgte mit einem Feldtor schließlich für die Führung der Quadratestädter, als sie von halbrechts in den Kreis eindrang und zum 1:0 ins lange Eck traf.

          Doch knapp zehn Minuten später gelang Nicole Pahl der Ausgleich, als sie ihren Schläger in einen langen Ball hielt, der in den Mannheimer Kreis geschlagen wurde, und mit dem Abfälscher Heinz keine Chance ließ. Aus Sicht von Andreas Höppner blieb die Partie auch in der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe. Beide Teams konnten ihre Strafecken nicht nutzen. So war es auch ein Feldtor, das die Partie entschied. Maxi Pohl nutzte eine Freischlag-Variante der Mannheimer zehn Minuten vor Schluss zum 2:1-Siegtreffer.

          Mannheimer HC – Rot-Weiss Köln 2:1 (1:1)Tore:1:0 Ebony Barber (17.) 1:1 Nicole Pahl (25.)2:1 Maxi Pohl (60.) Ecken:3 (0 Tore) / 5 (0 Tore)Zuschauer:250Schiedsrichter:Gerl / Lange

          Quelle: www.hockeyliga.de

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

              „Love to Shop“-App der Rheingalerie Ludwigshafen

            • „Love to Shop“-App der Rheingalerie Ludwigshafen
              Die Center-App der Rheingalerie Ludwigshafen. Die App beinhaltet Angebote und Specials, die perfekt zu einem passen, Punkte-Sammelsystem mit attraktiven Gutscheinen, allgemeine Center-Informationen, Shopliste, Social Check-in und vieles mehr.

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

            März 2017

            31Mär16:00Mannheim - 150 Jahre SPD Mannheim - Martin Schulz kommt und gratuliert persönlich16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X