• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Mannheim – Hallenhockey-Bundesliga Damen: Mannheimer HC verspielt 4:0 Vorsprung

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Damen des Mannheimer HC haben es in der hockeyliga mit dem zweiten Unentschieden in Folge verpasst, den Anschluss an das Spitzenduo in der Gruppe Süd herzustellen. Gegen Eintracht Frankfurt kamen die Kurpfälzerinnen in eigener Halle nicht über ein 4:4 hinaus. Dabei führte der MHC zur Halbzeit noch 4:0. Für die Eintracht war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf.

          Die Zuschauer in der Irma-Röchling-Halle sahen in der ersten Halbzeit gut aufspielende Gastgeberinnen. Mannheim ließ den Ball gut laufen und kam teilweise zu sehenswerten Kombinationen. „Da waren richtig gute Spielzüge dabei“, sagte auch MHC-Trainer Erik Wonink. Folglich lag sein Team zur Pause völlig verdient 4:0 in Führung. Was dann in der zweiten Halbzeit passierte, blieb für Erik Wonink auch Minuten nach dem Schlusspfiff unerklärlich. „Wir sind nicht eingebrochen oder so, aber wir haben uns vier dumme Gegentore gefangen“, ärgerte er sich. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit kämpften sich die Gäste vom Main auf 4:4 heran. Erst in den letzten zehn Minuten fingen sich die Gastgeberinnen wieder und erspielten sich Torchancen. „Wir haben die Bälle dann aber einfach nicht reingemacht“, sagte Wonink. Auch die Eckenausbeute der Kurpfälzerinnen war an diesem Tag alles andere als gut. Nur ein Treffer aus acht Versuchen stand am Ende zu Buche. „Es scheint, als wenn die Eintracht so etwas wie unser Angstgegner wird“, sagte der MHC-Trainer. „Wir wollen jetzt in den letzten beiden Spielen noch mal eine gute Teamleistung zeigen und vielleicht gelingt es uns ja, im Derby den TSV Mannheim zu ärgern.“

          Tore:
          1:0 Lydia Haase (KE, 5.)
          2:0 Lydia Haase (17.)
          3:0 Elena Willig (20.)
          4:0 Anissa Korth (27.)
          ——————————–
          4:1 Annika Wiese (32.)
          4:2 Olga Hrzudub (39.)
          4:3 Catrin Kesting (41.)
          4:4 Annika Wiese (43.)

          Strafecken:
          MHC 8 (1 Tor) / EF 3 (0 Tore)

          Schiedsrichter:
          F. Morla/ T. Winter

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

            März 2017

            31Mär16:00Mannheim - 150 Jahre SPD Mannheim - Martin Schulz kommt und gratuliert persönlich16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X