• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Frankenthal – NACHTRAG: Tötungsdelikt in Männerwohnheim – Obduktionsergebnis liegt vor

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Leichnam des 59-Jährigen wurde am (17.04.2020) beim Institut für Rechtsmedizin in Mainz obduziert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann infolge eines offenen Schädelhirntraumas verstarb. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal erließ der Haftrichter beim Amtsgericht Frankenthal heute Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Der 33-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Vorherige Pressemeldung 16.04.2020 … Mehr lesen

      St. Leon-Rot – BAB 6 – Zwei Männer im Alter von 27 und 28 Jahren wegen Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in Haft – fast 3 kg Amphetamin sichergestellt

      St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim: Staatsanwaltschaft Heidelberg erwirkt Haftbefehle gegen zwei Männer im Alter von 27 und 28 Jahren wegen Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge – fast 3 Kilogramm Amphetamin sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat Haftbefehle gegen zwei Tatverdächtige im Alter von 27 … Mehr lesen

      Frankenthal – NACHTRAG: Tötungsdelikt in Männerwohnheim

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar Am 16.04.2020, gegen 6:30 Uhr, kam es in einem Wohnheim in Frankenthal zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen. In der Folge verstarb ein 59-jähriger Deutscher an seinen Verletzungen. Der 33-jährige deutsche Tatverdächtige konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zu den … Mehr lesen

      Frankenthal – Tötungsdelikt in Männerwohnheim

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Heute Vormittag kam es zu einem Tötungsdelikt im Männerwohnheim in der Albertstraße. Ursache und Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Zur Zeit dauern die Ermittlungsarbeiten der Polizei noch an. Sobald es neue Erkenntnisse zum Tathergang gibt werden wir nachberichten. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

      Heidelberg – Heidelberger Rechtsanwältin nach Personenkontrolle mit anschließendem tätlichen Angriff und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Klinik gebracht – Ermittlungen dauern an

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der Frau, die am Ostersonntagabend in die Universitätsklinik Heidelberg gebracht und dort stationär aufgenommen wurde, handelt es sich um die Heidelberger Rechtsanwältin, gegen die die Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg wegen des Verdachts, öffentlich zu einer rechtswidrigen Tat aufgerufen zu haben, ermitteln . In diesem Zusammenhang stellt das … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Täterfestnahme nach Raub – Haftbefehl erlassen

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Am 08.04.2020 gegen 15 Uhr hinterließ eine 20-jährige Frau eine Tüte mit einem niedrigen vierstelligen Geldbetrag in ihrem Auto, das sie in der Ludwigstraße abstellte, und entfernte sich für wenige Minuten. Als sie zurückkam, bemerkte sie einen fremden Mann in ihrem Auto. Sie öffnete die … Mehr lesen

      Heidelberg – Öffentliche Aufforderung zu Straftaten – Staatsanwaltschaft Heidelberg und Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermitteln gegen Heidelberger Rechtsanwältin

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim. Wegen des Verdachts, öffentlich zu einer rechtswidrigen Tat aufgerufen zu haben, ermitteln die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg gegen eine Heidelberger Rechtsanwältin. Sie soll über ihre Homepage öffentlich zum Widerstand gegen die staatlich erlassenen Corona-Verordnungen aufgerufen haben. Dar-über hinaus soll … Mehr lesen

      Sinsheim – Fahren unter Drogeneinfluss

      Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Einer Polizeistreife des Polizeirevier Sinsheim fiel am Dienstagabend gegen 21 Uhr im Ortsteil Reihen ein stehender Pkw auf dem Feldweg in Verlängerung der Alten Steige auf. Bei der Kontrolle des im Fahrzeug befindlichen Fahrers ergaben sich deutliche Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, weshalb eine Durchsuchung der Person und des Fahrzeugs durchgeführt wurde. Hierbei wurden … Mehr lesen

      Worms – Zwei Tageswohnungseinbrecher nach Verfolgung festgenommen

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag, 26.03.2020, kurz vor 15:00 Uhr, verschafften sich zwei Täter gewaltsam Zugang zu einer Wohnung in der Mittelstraße in Worms. Die Täter haben dabei offenbar nicht mit der Anwesenheit der 24-jährigen Wohnungseigentümerin und ihrer beiden Kinder (zwei und drei Jahre) gerechnet. Die Mutter befand sich mit ihren Kindern im Wohnzimmer, als sie … Mehr lesen

      Oberzent – Frontalzusammenstoß zwischen Hirschhorn und Ober-Hainbrunn – 31 jähriger verstirbt noch an der Unfallstelle

      Oberzent / Odenwaldkreis (ots) – Am Freitag, 27.03.2020 gegen 13:35 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 3119 zwischen Hirschhorn und Ober-Hainbrunn ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger PKW-Fahrer aus dem Landkreis Karlsruhe befuhr mit seinem PKW Ford Focus die Landesstraße 3119 aus Hirschhorn kommend in Richtung Ober-Hainbrunn. Beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve geriet dieser nach ersten … Mehr lesen

      Heidelberg – Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit – Verst. gg. das Infektionsschutzgesetz – StA Heidelberg beantragt erste Strafbefehle – Verst. gg. Quarantänebestimmungen-Ermittlungen gegen 20-Jährigen

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg beantragte beim Amtsgericht Heidelberg erstmals den Erlass von Strafbefehlen gegen insgesamt 15 Personen, die gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben sollen. Die Personen hatten sich am Nachmittag des 20.03.2020 im öffentlichen Raum gemeinsam aufgehalten und waren von der Polizei kontrolliert worden. Darüber … Mehr lesen

      Neulußheim – Kein Führerschein, dafür unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung

      Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Von der Polizei kontrolliert wurde am frühen Mittwochabend ein 36 Jahre alter Fahrer eines Audi. Dabei stellen die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Dabei blieb es jedoch nicht. Die Kontrolle ergab zudem, dass er unter Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Sein Auto musste er an … Mehr lesen

      Mannheim – 19-jähriger Tatverdächtiger auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in Untersuchungshaft

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde am 18.03.2020 durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 19-jährigen Mann aus Polen erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, mehrere gewerbsmäßige Diebstähle und Einbruchsdiebstähle im Stadtteil Mannheim-Neckarstadt begangen zu haben. Die Tatverdächtige soll am 18.03.2020 gegen 0:15 Uhr … Mehr lesen

      Haßloch – NACHTRAG: Blitzer abgebrannt – Zwei Tatverdächtige ermittelt

      Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Durch umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Po-lizeiautobahnstation Ruchheim ist es gelungen, zwei Tatverdächtige zu ermitteln. Ein 20-jähriger Haßlocher und ein 17-Jähriger aus Dannstadt-Schauernheim ste-hen im Verdacht am 14.03.2020, gegen 00:57 Uhr, den Enforcement-Blitzer-Trailer, auf der BAB 65, in Fahrtrichtung Neustadt a.d.W., Höhe des Parkplatzes “Spiel-berg”, … Mehr lesen

      Ludwigshafen – #Tötungsdelikt am Willersinnweiher – #Obduktionsergebnis liegt vor

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Leichnam der 17-Jährigen wurde gestern beim Institut für Rechtsmedizin in Mainz obduziert. Die Untersuchung ergab, dass die junge Frau aufgrund eines durch Sauerstoffmangel bedingten Hirnschadens infolge Gewalteinwirkung gegen den Hals verstorben ist. Aus ermittlungstaktischen Gründen gibt es aktuell keine weiteren Informationen . Quelle Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

      Ludwigshafen – Falsche Wasserwerkmitarbeiter überführt

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Seit Anfang des Jahres 2020 kam es im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz wiederholt zu Trickdiebstählen aus Wohnungen durch die Betrugsmasche “Falscher Wasserwerker”. Die Täter geben sich hierbei als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und erschleichen sich so das Vertrauen, insbesondere älterer Menschen. Die Betrüger erhalten auf … Mehr lesen

      Ludwigshafen – NACHTRAG: 17-jähriges Mädchen verstorben – Täter wurde festgenommen

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Die 17-jährige Frau, die am Abend des 12.03.2020, kurz nach 18 Uhr, an der Uferböschung des Willersinnweihers schwer verletzt aufgefunden worden war, ist am gestrigen Nachmittag (13.03.2020) verstorben. Im Laufe der umfangreichen kriminalpolizeilichen Maßnahmen der Mordkommission ist es gelungen, einen 17-jährigen Tatverdächtigen zu ermitteln. Der Tatverdächtige wurde gestern am späten Abend … Mehr lesen

      Ludwigshafen – NACHTRAG: Versuchtes Tötungsdelikt in Ludwigshafen am Willersinnweiher – (VIDEO) – Zeugen gesucht

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz Die Ermittlungen der Mordkommission dauern weiterhin an. Zeugenaufruf Personen, die gestern Abend, 12.03.2020, zwischen 17 und 18.30 Uhr, im Gebiet um den Willersinnweiher verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter Telefon 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu melden.

      Frankenthal – VIDEO – Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Friedrich-Straße

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 03.03.2020, gegen 02:15 Uhr, wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Friedrich-Straße in Frankenthal gemeldet. Insgesamt wurden 18 Bewohner wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation behandelt. Bei zehn Personen bestätigte sich der Verdacht. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Brandort ist derzeit nicht begehbar. Nach derzeitigem Stand der … Mehr lesen

      Speyer – NACHTRAG: Toter nach Streitigkeiten – Obduktinsergebnis liegt vor

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. 2. Nachtragsmeldung Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde der Verstorbene am 29.02.2020 im Institut für Rechtsmedizin in Mainz obduziert. Die Obduktion ergab eine stumpfe Gewalteinwirkung als Todesursache. zur Info https://www.mrn-news.de/2020/02/29/speyer-nachtragtoter-nach-streitigkeiten-gegen-34-jaehrigen-polen-wurde-haftbefehl-erlassen-409843/ Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

      Mannheim – Mann mit Messer schwer verletzt – Tatverdächtiger verstirbt später in Klinik

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am späten Samstagabend, kurz nach 23:00 Uhr, kam es in einer Gaststätte in der Neckarstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. In deren Folge verletzte ein 61-jähriger Türke einen 48-jährigen Bulgaren mit einem Messer schwer. Nach seiner notärztlichen Behandlung wurde der 48-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der 61-jährige Tatverdächtige … Mehr lesen

      Speyer – Nachtrag:Toter nach Streitigkeiten – Gegen 34 jährigen Polen wurde Haftbefehl erlassen

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Haftrichterin des Amtsgerichts Frankenthal hat heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags gegen einen 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen erlassen. Gegen den Beschuldigten besteht der dringende Tatverdacht, einen ihm bekannten ebenfalls 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen in seiner Wohnung in Speyer getötet zu haben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

      Speyer – Ein Toter nach Streitigkeiten – Tatverdächtiger festgenommen

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Nachmittag des 28.02.2020 kam es in einer Wohnung in Speyer vermutlich zu Streitigkeiten zwischen zwei männlichen Personen. In der Folge verstarb eine dieser Personen an seinen Verletzungen. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Frankenthal haben die Ermittlungen aufgenommen.

      Viernheim – Polizeibekannter Tatverdächtiger nach Festnahme in Untersuchungshaft / 34-Jähriger dürfte für über 20 Diebstähle und Einbrüche in Frage kommen

      Viernheim/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Nach seiner Festnahme und richterlichen Vorführung am Donnerstag (27.02.) sitzt ein 34 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der mehrfach polizeibekannte Mann steht im Verdacht, seit Mitte 2019 für über 20 Diebstähle aus geparkten Autos, Firmen und Wohnungen im Stadtgebiet von Viernheim in Frage zu kommen. Unter anderem wegen eines weiteren … Mehr lesen

      Leimersheim – Brand in Leimersheim

      Leimersheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Landau und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Heute Morgen, 27.02.2020, um 3 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Gaststätte in Leimersheim. Der Brand wurde schnell von Bewohnern bemerkt. Diese konnten das Feuer mit Wasser löschen. Eine 83-jährige Bewohnerin erlitt eine Rausgasintoxikation. Sie wird derzeit in einer Klinik ärztlich behandelt. Durch … Mehr lesen

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X