• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Mannheim – AKTUELL: Straßenbahnunfall in der Oststadt – Polizei und Rettungskräfte aktuell im Einsatz

      Mannheim/Mannheim-Oststadt/Innenstadt: (ots) In der Goethestraße kollidierte am Vormittag gegen 10.00 Uhr ein Pkw mit einer Straßenbahn. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden bei dem Verkehrsunfall zwei Personen leicht verletzt. Es kommt zu Beeinträchtigungen im Straßen-, vor allem im Schienenverkehr. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Über den genauen Unfallhergang liegen noch keine Erkenntnisse vor.

      Heidelberg – NACHTRAG: Straßenbahnen zusammengestoßen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Nach dem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen am Dienstagnachmittag am Römerkreis konnte die Strecke für den Schienenverkehr gegen 18.30 Uhr wieder freigegeben werden. Die entgleiste Straßenbahn konnte zurück auf die Schienen gehoben werden und ihre Fahrt fortsetzen. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. … Mehr lesen

      Landkreis Germersheim – Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken

      Landrat Dr. Fritz Brechtel: „Schienenverkehr ist wichtiger Beitrag zur Mobilität und zum Klimaschutz.“
      Germersheim. (pd/and). „Die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke Landau-Germersheim ist für unsere Region ein wichtiges Zukunftsthema. Leider“, so Landrat Dr.  Fritz Brechtel, „wurde die Voraussetzung für eine Förderung entsprechend der derzeit gültigen Kriterien nicht erreicht. Damit geben wir uns nicht zufrieden. Im Kreistag haben wir beschlossen, den Bund aufzufordern, die Kriterien zu überarbeiten mit hoher Priorität und in Abstimmung mit den Ländern vorzunehmen und zügig abzuschließen. Der bekannt gewordene Zielhorizont 2022 sollte auf Ende des Jahres 2021 angepasst werden, um die zahlreichen vielversprechenden Konzepte zum Ausbau des Schienenverkehrs nicht länger zu verzögern.“

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X