• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Landau – In der Krise wichtiger denn je – DRK Landau ruft zum Blutspenden auf – Nächster Termin am 7. Mai

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ja, man darf – und man sollte sogar! Viele Menschen sind verunsichert, ob sie in der aktuellen Corona-Krise Blut spenden dürfen. Der Kreisverband Landau des Deutschen Roten Kreuzes weist jetzt darauf hin, dass Blutspenden trotz der aktuellen Kontaktbeschränkungen ausdrücklich erlaubt sei. Und nicht nur das: Da die Zahl der Blutspenden zurückgegangen ist, der … Mehr lesen

      Heidelberg – Maskenpflicht ab 27. April beim Einkaufen: Einzelhändler können Hinweisplakate ausdrucken

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Beim Einkaufen gilt in Baden-Württemberg ab Montag, 27. April 2020, eine Maskenpflicht. Personen ab dem Alter von sechs Jahren müssen in Heidelberg und landesweit in Läden und Einkaufszentren eine Alltagsmaske oder andere Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Auf Wochenmärkten wird das Tragen von Masken oder anderen Mund-Nasen-Bedeckungen, auch selbstgenähten Masken und Schals, dringend … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Corona: KVD führt weiterhin Kontrollen durch – fast 700 Verstöße seit Anfang April durch KVD und Polizei festgestellt

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Auch nach den ersten Lockerungen der Landesregierung in Sachen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie hat der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) der Stadt Ludwigshafen viel zu tun. Weiterhin sind die Beamt*innen des KVD gemeinsam mit weiteren Mitarbeiter*innen des Bereichs Öffentliche Ordnung, insgesamt 52 Personen, im Schichtbetrieb unterwegs, um die Einhaltung der Rechtsverordnung zur Eindämmung … Mehr lesen

      Mannheim – 700 Jugendliche zeigen soziales Engagement – Fünf Jahre youngcaritas Mannheim – Flexibles Ehrenamt mit Mitmachaktionen und Patenschaften bewährt sich

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Rund 600 Aktionen mit 700 Ehrenamtlichen in 5 Jahren – youngcaritas Mannheim, das Ehrenamt für Jugendliche und junge Erwachsene beim Caritasverband Mannheim, kann eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Viele junge Menschen engagieren sich gerne sozial, hat sich seit dem Start 2015 gezeigt. Auch jetzt in der Corona-Krise finden Angebote statt – auf Distanz. „Wir … Mehr lesen

      Mannheim – Land plant Ausweitung der Notbetreuung – Mannheim hält hierfür auch weiterhin alle Betreuungseinrichtungen geöffnet

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemäß der geplanten Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg bleiben die Kindertageseinrichtungen und Grundschulen im Land auch weiterhin geschlossen. Die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege, in Grundschulen und an den weiterführenden Schulen soll aber weiter aufrechterhalten und ausgeweitet werden. Dabei ist vorgesehen, Schüler*innen der siebten … Mehr lesen

      Mannheim – Zuhör-Telefon: Zuwendung und ein offenes Ohr Johanniter mit neuem Angebot gegen Einsamkeit in der Corona-Pandemie

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen, zuhause zu bleiben, Verabredungen abzusagen und auf Reisen zu verzichten. Viele Menschen vermissen den sozialen Kontakt. Für alle, die sich jetzt alleine fühlen und niemanden zum Austausch haben, möchte das die Johanniter-Zuhör-Telefon der Johanniter eine Hilfe sein. Es ist ein kostenfreies Angebot an alle, denen ein freundliches Gespräch … Mehr lesen

      Heidelberg – Bürgeramt Mitte: Publikumsverkehr ohne Anmeldung nur für Dienstleistungen des Bürgeramts! Für alle anderen Abteilungen in der Bergheimer Straße ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt bietet Vorsprachen ohne Anmeldung beim Bürgeramt Mitte ausschließlich für die Dienstleistungen des Bürgeramts an, beispielsweise für das Anmelden des Wohnsitzes oder das Beantragen von Pässen und Ausweisen. Hier kann es zu längeren Wartezeiten außerhalb des Gebäudes kommen. Für alle anderen Abteilungen des Bürger- und Ordnungsamtes (etwa für Fragen … Mehr lesen

      Ladenburg – Notbetreuung ab dem 27. April erweitert – Notbetreuung an Schulen

      Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Da das wirtschaftliche Leben in Baden-Württemberg langsam wieder hochfährt, sollen Eltern, die einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen, entlastet werden. Daher hat das Land Baden-Württemberg beschlossen, dass vom 27. April die Notbetreuung an Grundschulen sowie den weiterführenden Schulen ausgeweitet werden. So werden künftig auch Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. … Mehr lesen

      Mainz – Christian Baldauf: Maskenpflicht für Rheinland-Pfalz

      Mainz / Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, fordert die Einführung einer zeitlich begrenzten Maskenpflicht in RheinlandPfalz. „Wir dürfen das Erreichte jetzt nicht leichtfertig aufs Spiel setzten. Es geht um unsere Gesundheit“, erklärt der CDU-Fraktionschef heute in Mainz „Ich halte es für erforderlich, dass wir übergangsweise eine Pflicht zum Tragen von … Mehr lesen

      Schwetzingen – Schrittweiser Übergang in den Regelbetrieb – Die GRN-Kliniken Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim nehmen erstmals seit Mitte März wieder regulär stationäre Patienten auf

      Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am vergangenen Freitag, 17. April 2020, gab Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Signal an Deutschlands Krankenhäuser, angesichts der sich entspannenden Lage in der „Corona-Krise“ den Regelbetrieb Schritt für Schritt wiederaufzunehmen. Nachdem die Zahl der Covid-19-Patienten und -Neuinfektionen auch in der Metropolregion Rhein-Neckar deutlich zurückgegangen ist, haben die Verantwortlichen der GRN-Kliniken Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und … Mehr lesen

      Bad Dürkheim – Jugendhaus St. Christophorus in Bad Dürkheim wird Behelfskrankenhaus

      Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Im Ernstfall innerhalb von 24 Stunden bereit Der Standort für ein Behelfskrankenhaus in Corona-Zeiten im Landkreis Bad Dürkheim steht fest: Das katholische Tagungshaus St. Christophorus in Bad Dürkheim steht bereit und kann innerhalb kürzester Zeit seinen Einsatz aufnehmen, wenn Bedarf besteht. „Wir sind froh, diesen guten Standort gefunden zu haben … Mehr lesen

      Weinheim – Fünf Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der AWO Rhein-Neckar und der alwine Stiftung – in Würde altern

      Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 1. April 2015 startete die AWO Rhein-Neckar das Projekt „Sicher und beschützt im Alter“. Martina Schildhauer, Gründerin der Stiftungsinitiative Altersarmut von Frauen in Weinheim, wollte damals ihr Projekt Altersarmut auf breitere Füße stellen und suchte für das operative Geschäft einen passenden Kooperationspartner. Das Thema Altersarmut passte gut ins Portfolio der AWO, die … Mehr lesen

      Heidelberg – Corona-Krise: Hotline der Sozialdienste für Patienten am Universitätsklinikum und am NCT Heidelberg

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen sind momentan viele Patienten verunsichert und haben Fragen, die ihre weitere Behandlung oder Versorgung betreffen. Das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) und das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg bieten daher ab sofort eine Hotline unter der Rufnummer 06221/56-32211 an. Sozialarbeiter beraten Patienten des UKHD und NCT … Mehr lesen

      Koblenz – „Arbeitnehmer und Betriebe brauchen eine Perspektive!“ – FREIE WÄHLER fordern weitergehende Öffnungsmöglichkeiten in Handel und Gastronomie

      Koblenz / Aus der MRN Nachbarschaft / Ludwigshafen. Die Landesvereinigung FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz hat die heute in Kraft getretenen Lockerungen der Corona-Beschränkungen grundsätzlich begrüßt. „Die Entwicklung der Zahlen hat uns einen gewissen Spielraum für vorsichtige Lockerungen gegeben“ sagt Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER. „Nun müssen wir die schwierige Gratwanderung bewältigen, auf der einen Seite … Mehr lesen

      Rhein-Pfalz-Kreis – Mutterstadt – Vierte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz

      Vierte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (4. CoBeLVO) Vom 17. April 2020 Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587), in Verbindung mit § … Mehr lesen

      Landau – Was ändert sich konkret vor Ort? Stadt Landau setzt neue Landesverordnung zur Lockerung der Corona-Beschränkungen um

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. Was ändert sich konkret vor Ort? Stadt Landau setzt neue Landesverordnung zur Lockerung der Corona-Beschränkungen um – Städtische Einrichtungen bereiten sich auf Wiedereröffnung vor – Hirsch: „Auch Gastronomie braucht zeitnahe Lockerungen für Außenflächen!“ Auf Basis der am Freitagabend veröffentlichten Landesverordnung hat die Stadt Landau mit den Vorbereitungen für die Umsetzung der … Mehr lesen

      Landau – Wertstoffhof öffnet am 4. Mai – EWL bietet vorab kostenlose Bündelsammlung in der Woche ab 20. April – Schritt bei Digitalisierung

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gartenfreunde haben ihre Freude, denn Niederschläge zu Ostern lassen das Grün in Landau kräftig sprießen. Doch der Wertstoffhof des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) ist geschlossen. „Das bleibt die nächsten Tage auch so, denn wir müssen zunächst die Voraussetzungen für einen geregelten und leistungsfähigen Betriebsablauf unter den Rahmenbedingungen der Pandemie sicherstellen. Dazu gehört … Mehr lesen

      Schifferstadt – Kostenloser Einkaufsservice – Helfer in den Startlöchern

      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. 22 freiwillige Helferinnen und Helfer stehen für den kostenlosen Einkaufsservice des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in den Startlöchern. „Wer bei uns anruft, wird nicht nach seinem Alter oder seinen Beweggründen gefragt – wir helfen jedem“, sagt Christoph Werner, Vorsitzender des Ortsvereins Schifferstadt & VG Dannstadt Schauernheim. Das Engagement und die Motivation der Helferinnen … Mehr lesen

      Mannheim – Hochschule Mannheim unterstützt das Klinikum Mannheim durch Produktion von Schutzausrüstung

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Zusammenarbeit der Hochschule Mannheim mit dem Universitätsklinikum ist traditionell sehr stark ausgeprägt. Seit vielen Jahren arbeiten Wissenschaftler der zur Universität Heidelberg gehörenden Medizinischen Fakultät des Klinikums und der Hochschule Mannheim eng zusammen. Das gemeinsame Institut für Medizintechnik (IMT) ist immer noch wegweisend in Deutschland und erleichtert kooperative Forschungsprojekte. In der gegenwärtigen Krisensituation … Mehr lesen

      Mannheim – Wolfgang Grenke, Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags zum Entscheid der Ministerpräsidenten-Konferenz

      Mannheim / Stuttgart Grenke: Brauchen Task Force im Land, um weitere Perspektiven für alle Betriebe zu entwickeln Wolfgang Grenke, Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK) sagt: „Durch den Entscheid der Ministerpräsidenten-Konferenz wurden erste Perspektiven für eine wirtschaftliche Öffnung aufgezeigt. Die starke Nachfrage nach den Soforthilfeprogrammen verdeutlicht, dass es so bald wie möglich weitergehen muss. … Mehr lesen

      Mainz – Corona-Pandemie: Bund und Länder beschließen Lockerungen – Menschen in Deutschland weiterhin so gut wie möglich vor Infektion schützen

      Mainz / Metropolregion Rhein Corona-Pandemie Bund und Länder beschließen Lockerungen – Menschen in Deutschland weiterhin so gut wie möglich vor Infektion schützen „Unsere Strategie war immer, das Infektionsgeschehen so unter Kontrolle zu halten, dass für alle schwer Erkrankten ausreichend Behandlungskapazitäten vorhanden sind. Das ist uns gelungen und das bleibt auch unser Kriterium für die Lockerungen“, … Mehr lesen

      Ludwigshafen – 59 Personen der Flüchtlingsunterkunft in der Mannheimer Straße sind positiv auf Coronavirus getestet

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – 59 Personen der Unterkunft positiv getestetmit aktuellem Stand sind 59 Personen der Unterkunft positiv getestet. In der Asylunterkunft in Oggersheim, in der Anfang April Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, sind inzwischen alle Bewohner auf das Virus getestet worden. Insgesamt sind mittlerweile 59 Bewohner positiv auf Sars-CoV-2 getestet. … Mehr lesen

      Landau – Situation der Abfallentsorgung im Landkreis Südliche Weinstraße

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die beiden WertstoffWirtschaftszentren (WWZ) des Landkreises SÜW, Nord (bei Edesheim) und Süd (bei Billigheim-Ingenheim), sind auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus seit dem 17. März geschlossen. Damit ist es für die Öffentlichkeit auf unbestimmte Zeit nicht mehr möglich, dort Abfälle jeglicher Art wie z.B. Restmüll, Bauschutt, Holz, Elektrogeräte oder auch Grünschnitt anzuliefern. Hintergrund … Mehr lesen

      Mannheim – Schießtraining – mit Luftdruckgewehr des Vaters auf Tauben geschossen – ein Tier verendet

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag gegen 19.45 Uhr meldete eine Zeugin, dass aus einem Haus in der Oberen Riedstraße jemand eine Taube erschossen habe. Die eintreffende Polizeistreife fand eine tote Taube vor. Die weiteren Überprüfungen führten zu einem 61-jährigen Mann und seiner Tochter im Jugendalter. Dieser gab an, dass er seiner Tochter das Schießen beigebracht und … Mehr lesen

      Landau – Trotz Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot: Blutspenden ausdrücklich erlaubt und dringend erwünscht

      Landau / Metropolregion Rhen-Neckar. Trotz Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot: Blutspenden ausdrücklich erlaubt und dringend erwünscht – Nächster Spende-Termin des DRK in Landau am Donnerstag, 7. Mai Der Kreisverband Landau des Deutschen Roten Kreuzes schlägt Alarm: Die Zahl der Blutspenden ist zurückgegangen, der Bedarf jedoch nicht. Um Kranke und Verletzte weiterhin mit den für ihre Behandlung notwendigen … Mehr lesen

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X