Karneval Gesellschaft Farweschlucker e.V.

          ,

          Mit fast 500 Mitgliedern ist die Karneval Gesellschaft Farweschlucker einer der größten Karnevalvereine im Raume Ludwigshafen. Nahezu 100 aktive Mitglieder sorgen in den verschiedenen Abteilungen dafür, dass unser Publikum hervorragende, urtümliche Fastnacht erlebt. Mehrere hundert Besucher in jeder Kampagne zeigen uns die Richtigkeit dieses Engagements.

            Der Grundstein der Karneval Gesellschaft Farweschlucker wurde 1925 durch den BASF-Gesangverein gelegt. Unter der Bezeichnung „närrische Singstunde“ fanden immer am Fastnacht-Dienstag karnevalistische Veranstaltungen statt. Die Regie führte ein Fünferrat.

            In den Jahren 1953/54 kam es zu Anspannungen zwischen dem Gesangverein und dem Verband. Die „Narren“ des Gesangvereins gründeten daraufhin am 24. März 1955 einen eigenen Verein und ließen diesen ins Vereinsregister eintragen. Für „Aniliner“ war es selbstverständlich, den Namen „Farbenschlucker“ in die pfälzische Version, also „Farweschlucker“ umzuwandeln, dies war die Geburtsstunde der

            Karneval Gesellschaft Farweschlucker e.V.

            Unsere Gardeuniform hat einen historischen Hintergrund. Sie ist eine freie Mischung aus den Uniformen von Soldaten der Armee des Freiherrn von Schill (Ferdinand Baptista von Schill 1776 – 1809, preußischer Offizier und Freikorpsführer) ….bzw. von elsässischen Soldaten.

            Unvergessen auch der erste Fernsehauftritt des Vereins bei „Vergiß-mein-nicht“ mit Peter Frankenfeld. Auch die war wiederum ein Höhepunkt in der Geschichte, dem noch weitere Gastrollen u.a. beim „Blauen Bock“ mit Heinz Schenk und bei „Die Narren sind los“ mit Rolf Braun, folgten.

            So, wie die Gardisten und das Showballett unseren Namen immer geschätzter machten, knüpfte auch der Elferrat viele neue freundschaftliche Bande. Etliche Fremdensitzungen wurden durchgeführt und namhafte Vereine fühlten sich geehrt, bei unserer Prunksitzung im Pfalzbau als Gastelferrat dabei sein zu können. Unsere „Große Prunksitzung“ erfreute sich schon immer großer Beliebtheit und hatte regen Zuspruch. Die gesellschaftlichen Entwicklungen und wirtschaftliche Gründe führten 2006 dazu die Sitzung letztmals durchzuführen.

            Höhepunkt der Ludwigshafener Fastnachtssaison ist jedoch von jeher die einzige echte Milieusitzung – unsere „Hemshofsitzung“, die seit 1969 durchgeführt wird. Mit naturgetreuem Bühnenbild der Gaststätte „Zur Mühlau“, und einer alten Ansicht aus dem Hemshof, ist sie weit über die Grenzen von Ludwigshafen hinaus bekannt. Bedingt durch die starke Nachfrage hat man im Jahre 1983 eine zweite Hemshofsitzung mit aufgenommen. Eine ganz besondere Atmosphäre, die ausgelassene und ungezwungene Stimmung sorgen dafür, dass beide Veranstaltungen schon Wochen zuvor immer restlos ausverkauft sind.

            0621/75 70 76
            Freiastraße 5
            67059
            Ludwigshafen

            • IHR EINTRAG IM MRN/APPS A-Z-VERZEICHNIS

              Wenn auch Sie als Person des öffentlichen Lebens, als Verein, Institution, Unternehmen oder mit Ihrer App unserem Metropolregion A-Z-Verzeichnis gelistet werden möchten, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

              Wir bieten Ihnen diverse Möglichkeiten der Eintragsgestaltung und Anzeige in unseren Websiteinhalten an.

              Seien Sie präsent und auffindbar in der Metropolregion!

              Zu Beginn können Sie uns ihren Eintragswunsch an
              >>info@mrn-news.de übermitteln.

              Weitere Informationen zu Upgrade-Optionen erhalten Sie gerne über E-Mail oder Telefon.

              >> Kontaktinformationen



            • AUS DEM MRN A-Z

                Hotel Central Frankenthal

              • Ihr First-Class-Hotel. Die zentrale, aber dennoch ruhige Lage unseres Hotels in Frankenthal ist ideal, um sich von Erkundungstouren in der Pfalz oder geschäftlichen Terminen in der Metropolregion Rhein-Neckar zu erholen.

              • Erkenbert Museum Frankenthal

              • Die Ausstellung im Erkenbert-Museum führt durch 1.500 Jahre Kunst und Kultur-geschichte der Stadt Frankenthal. Neben einer Dauerausstellung zeigen wir turnus-mäßig Sonderausstellungen

              • Feuerwehr Frankenthal

              • Wie schon zu der Gründungszeit 1857, ist die Feuerwehr Frankenthal (Pfalz) immer noch eine freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Angestellten und Beamten mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Notlagen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen, Hilfe zu leisten.

              • Freie Wählergruppe Ludwigshafen e.V.

              • Gegründet am 6. Januar 1994 im Turmrestaurant des Ebertparks

              • Musikverein 1953 Diedesfeld

              • Seit mehr als 60 Jahren Blasmusik in Diedesfeld

              • Secura Alarm- und Raumschutzanlagen GmbH

              • Alarm- und Raumschutztechnik für Industrie und Handel, Büros und öffentliche Gebäude, Architekten- und Ingenieurbüros und Privatgebäude.

              • Harmonika-Club 1933 Mannheim-Feudenheim

              • Der Feudenheimer Akkordeonverein mit Jugend- und Erwachsenenorchester, Akkordeonunterricht und Freizeitaktivitäten

              • VfR Frankenthal 1900 e.V.

              • Fussball, Gymnastik & Breitensport

              • Edeka Krech

              • Edeka Krech
                Lebensmittel- und Supermarkt in Ludwigshafen-Maudach.

              • Bergstraße

              • Erholungsgebiet mit wunderschönen Bergen, Wäldern und Wegen.

              >> zum Metropolregion A-Z

            • INTERESSANTE APPS

              >> zum Apps A-Z

            • INSERAT



            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X