• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Germersheim – Spende von STAR CARE ermöglicht Kindern und Jugendlichen in finanziell schwierigen Lebenslagen die Teilnahme an Ferienprogrammen

Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit 3.000 Euro unterstützt STAR CARE Rheinland-Pfalz Kinder und Jugendliche, deren Familien es sich nicht leisten können eine Ferienfreizeit zu finanzieren. „Es gibt leider immer mehr Familien, die kein Geld zur Verfügung haben, um ihren Kindern die Teilnahme an Gemeinschaftserlebnissen in den Ferien zu ermöglichen. Mit der großzügigen Spende von STAR CARE können wir diese Familien jetzt gezielt und unbürokratisch unterstützen und ihren Kindern die Teilnahme an Ferienfreizeiten ermöglichen.“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel, der sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei den Vorstandsmitgliedern der STAR CARE Rheinland-Pfalz e.V. für diese Unterstützung bedankte. Jugendamtsleiterin Denise Hartmann-Mohr über die Umsetzung dieser unbürokratischen Unterstützung: „Jugendpfleger, freie Träger und Vereine sind am nächsten an diesen Kindern und Jugendlichen dran. Sie können am besten einschätzen, welches Kind die Unterstützung ernsthaft benötigt und teilen dies vor Beginn der Ferienmaßnahme mit Einverständnis der Eltern dem Jugendamt mit.“ Der Erste Kreisbeigeordnete und Jugenddezernent Christoph Buttweiler ergänzt: „Innerhalb der Ferienprogramme geschieht sehr viel, was über Spiel, Spaß und Sport hinaus geht. Zum Beispiel das Sammeln von neuen Erfahrungen sowie das Erleben von Selbstwirksamkeit, Mitbestimmung und Gemeinschaft.“

STAR CARE Rheinland-Pfalz ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, der aus einer Initiative von Mitarbeitenden von Daimler entstand, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region schnell und direkt zu unterstützen. STAR CARE hilft kranken Kindern, Kindern mit Behinderungen sowie in Not geratenen Kindern. Dafür führt STAR CARE Rheinland-Pfalz vielfältige Aktionen durch, deren Erlös diesen Kindern zugutekommt (Infos unter: www.starcare.de). „Es geht uns in erster Linie um die Menschen aus unserer Region. Leider gibt es noch viele Familien, die es sich einfach nicht leisten können in Urlaub zu fahren oder ihre Kinder für Freizeiten anzumelden. Und genau hier kommen wir ins Spiel und helfen mit unseren Spendenmitteln“, so Volker Hensel, Vorstandsmitglied bei STAR CARE Rheinland-Pfalz. „Es tut gut zu wissen, dass wir in diesem Jahr wieder vielen bedürftigen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme ermöglichen können, weil sich erfolgreiche Unternehmen in der Region für die Menschen in Rheinland-Pfalz einsetzen. Wirklich eine großartige und wirklich wichtige Sache“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Eltern, die Teilnahmegebühren nicht aufbringen können, teilen dies bei der Anmeldung dem Anbieter der Ferienmaßnahme mit. Unter www.kreis-germersheim.de/ferienkalender ist einsehbar, welche Anbieter kurzfristig noch freie Plätze zu vergeben haben.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

    >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen -Scholz: Gespräche zur Lärmbelästigung durch die B9 in Edigheim

    • Ludwigshafen -Scholz: Gespräche zur Lärmbelästigung durch die B9 in Edigheim
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Gregory Scholz, Mitglied des Landtages: „Da Bürgerinnen und Bürger rund um den Münchbuschweg in Edigheim sich bei mir gemeldet haben, weil sie seit Jahren unter der Lärmbelästigung durch die B9 leiden, habe ich mich heute mit ihnen getroffen und die Stadtverwaltung mit dazu genommen. Die Stadtverwaltung hat zugesagt, die Beschwerden mit ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – Im Krankenhaus…

    • Edenkoben – Im Krankenhaus…
      Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) …endete der Urlaub für einen 80-jährigen Pedelec-Fahrer und seine 78-jährige Ehefrau, die ebenfalls mit einem Pedelec unterwegs war. Das Ehepaar aus NRW befuhr am 16.07.2024, gegen 12:45 Uhr, den Woogweg in Edenkoben. Dort kam der Urlauber aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Seine hinzueilende Ehefrau ... Mehr lesen»

    • Rhodt unter Rietburg – Linienbus streift Hauswand

    • Rhodt unter Rietburg – Linienbus streift Hauswand
      Rhodt unter Rietburg / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 16.07.2024, gegen 14:30 Uhr, kam es in der Weinstraße in Rhodt zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 51-jährige Fahrer eines Linienbusses in einer Engstelle zu weit nach rechts fuhr und die Fassade eines Wohnhauses streifte. Die Fahrgäste wurden glücklicherweise nicht verletzt. Am Haus entstand Sachschaden in Höhe ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Standesamt und Bürgerservice Personalsituation entspannt sich – weiterhin Wartezeiten möglich

    • Frankenthal – Standesamt und Bürgerservice Personalsituation entspannt sich – weiterhin Wartezeiten möglich
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Lage im Standesamt und Bürgerservice hat sich etwas entspannt. Zuletzt waren beide Abteilungen aufgrund von Erkrankungen und weiteren Ausfällen nur noch eingeschränkt arbeitsfähig. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis Im Bürgerservice konnten trotz einer Krankheitswelle unter den Mitarbeitern dank der Unterstützung von Mitarbeitern aus anderen Bereichen alle Terminkunden ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Polizei erwischt Autodiebe

    • Ludwigshafen – Polizei erwischt Autodiebe
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wollten am Dienstagabend (16.07.2024, 22:48 Uhr), einen Transporter auf einem Tankstellengelände in der Oppauer Straße entwenden. Zeugen beobachteten die Tat und verständigten die Polizei. Beide Jugendliche versuchten noch zu flüchten, wurden aber gefasst. Anschließend wurden sie zu einer Polizeidienststelle gebracht, wo ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de