• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

»Mannheimer Sommer« 2024 in Schwetzingen und Mannheim zieht positive Bilanz mit einer über 90 prozentigen Auslastung

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit der »Rede in Es-Dur« und einer Abschlussparty am Samstagabend geht am Sonntag, 7. Juli, nach zehn Festivaltagen das internationale Festival »Mannheimer Sommer« des Nationaltheaters Mannheim zu Ende. Für den Geist des Festes zwischen Natur und Kultur bot die Schwetzinger Schlossanlage einen eindrucksvollen Rahmen. Hier fand 2024 der Hauptteil des Mannheimer Sommers mit seinem reichhaltigen Programm von Mozart bis heute statt. Open-Air-Konzerte, Performances, Maskenbälle, internationale Gastspiele und die Neuproduktion von Mozarts »Don Giovanni« setzten starke Akzente in Schlosstheater und Park. Im Studio Werkhaus wurde ein Schwerpunktprogramm rund um Albert Camus’ faszinierenden Roman »Der Fremde« gezeigt, und die gleichnamige Kammeroper von Cecilia Arditto uraufgeführt.

Auf dem Festivalprogramm standen über 43 Veranstaltungen, zzgl. der Nachgespräche und Einführungen und den Klanginstallationen »17 Chilling Mammoths« und »The Sound of the Multitude«, die sehr gut vom Publikum angenommen wurden. Alles in allem kommt der Mannheimer Sommer im Jahr 2024 auf eine Auslastung von über 90 Prozent.

Besonders beliebt war die Opernneuproduktion »Don Giovanni«, das Streicherkonzert Björks »Homogenic« war ein Highlight, für den »Maskenball« gab es keine Karten mehr. Insgesamt waren die Produktionen »Der Geheime Garten«, »Don Giovanni«, »Björks Homogenic«, »Moby Dick«, »Maskenball«, das Familienkonzert, »Der Fremde«, »Journey to Algeria«, die »Mozart Dance Explosion«, »We in a Box«, »A Little Night Music« und die »Rede in Es-Dur« nahezu oder vollständig ausverkauft.

»Im Zentrum des diesjährigen Festivals stand das Fest und das Festliche im weitesten Sinne. Ich freue mich sehr, dass es uns geglückt ist, gemeinsam mit vielen feierbegeisterten Zuschauer*innen diesen Festivalgedanken lebendig werden zu lassen«, so Opernintendant Albrecht Puhlmann.

Jan Dvoøák, künstlerischer Leiter des Festivals betont: »Die Feierfreudigkeit unseres Publikums hat uns ebenso begeistert, wie dessen Offenheit und Neugierde. Wer hätte gedacht, dass unser Publikum in den vier komplett ausverkauften Vorstellungen der Mozart Dance Explosion wirklich so ekstatisch tanzen würde? Großes Interesse wurde nicht nur Mozarts Don Giovanni, sondern auch unserer Uraufführung Der Fremde, einer Oper höchst individueller Machart, entgegengebracht, was nicht selbstverständlich ist – und mich deshalb umso mehr freut! «

Pressebilder zu den Veranstaltungen des Mannheimer Sommers finden Sie hier:

https://www.nationaltheater-mannheim.de/presse/produktionen/p-mannheimer-sommer-2024/

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Der »Mannheimer Sommer 2024« wird ermöglicht durch die Förderung der Stadt Mannheim und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Wir danken unseren Förderern Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e. V., Stiftung Nationaltheater Mannheim, Heinrich-Vetter-Stiftung und Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm »Exzellente Orchesterlandschaft« sowie unseren Sponsoren Lotto Baden-Württemberg, Engelhorn, Mannheimer Morgen und Odenwald Quelle

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • VIDEOBERICHTE

      Ludwigshafen – #VIDEO – ICE Evakuierung mitten in der Nacht

    • Ludwigshafen – #VIDEO – ICE Evakuierung mitten in der Nacht
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Mitten in der Nacht vom 17. auf 18. Juli, musste auf der Bahnstrecke zwischen Bahnhof Lu Mitte und Hauptbahnhof Ludwigshafen ein ICE evakuiert werden. Der Zug war besetzt mit 186 Personen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Oberleitungsschaden ausschlaggebend für die …»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – A65: Schwerer Unfall mit Lkw, Hähnchengrill und Porsche

    • Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – A65: Schwerer Unfall mit Lkw, Hähnchengrill und Porsche
      Rhein-Pfalz-Kreis – Hochdorf / Metropolregion Rhein-Neckar – Ein Sattelzug und ein Transporter befuhren in genannter Reihenfolge den rechten Fahrstreifen der A65 in Fahrtrichtung Haßloch. Ein Porsche-Fahrer befuhr zeitgleich den linken Fahrstreifen der A65 in gleicher Fahrtrichtung. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis In …»

    >> Alle Videos
  • VERBRAUCHERINFO

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • EVENTS & TERMINE

    >> mehr Events

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de