• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Hockenheim – Fahrradständer für den Gartenschaupark

Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Lokale Agenda ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern, sich ehrenamtlich in verschiedenen Gruppen zu engagieren und so das eigene Lebensumfeld in der Großen Kreisstadt Hockenheim aktiv mitzugestalten. Eine noch recht junge Gruppe der Lokalen Agenda widmet sich der „Begegnung in Bewegung“. Ziel dieser Gruppe ist es, bei gemeinsamen Spaziergängen Gesprächsimpulse zu setzen, in Bewegung zu bleiben und Gemeinsamkeit zu fördern.
Im Rahmen dieser gemeinsamen Spaziergänge fiel der Gruppe auf, dass der Gartenschaupark ein beliebtes Ziel von Radfahrerinnen und Radfahrern ist. Denn: Egal ob für einen Spielplatzbesuch mit den Kindern oder um ein wenig die Sonne zu genießen, der Gartenschaupark bietet Besucherinnen und Besuchern eine kleine grüne Auszeit vom turbulenten Alltag. Um Radfahrerinnen und Radfahrern den Besuch im Gartenschaupark zu erleichtern, setzte sich die Gruppe „Begegnung in Bewegung“ zum Ziel, weitere Fahrradständer innerhalb des Parks in der Nähe des großen Spielplatzes zu installieren und machte sich auf die Suche nach Unterstützung, um dieses Projekt umzusetzen. Zur großen Freude der Gruppe konnten sie Unternehmer Holger Höfs, der selbst viel mit dem Rad unterwegs ist, als Sponsor gewinnen. Der Geschäftsführer der Maschinenbau-Firma MHI aus Oftersheim sponserte vier Fahrradständer aus Edelstahl im Wert von rund 2000 Euro. Insgesamt können hier rund acht bis zehn Räder abgestellt und angeschlossen werde.
Sowohl die Gruppe „Begegnung in Bewegung“ als auch die Agendabeauftragte der Stadt Hockenheim Elke Schollenberger sowie Matthias Degen als Vertreter der Parkanlagen GmbH freuten sich sehr über die Spende und dankten Höfs für seine Unterstützung. Zudem fanden alle Beteiligten lobende Worte für den Bauhof, der die gespendeten Fahrradständer installierte.

Agenda-Gruppe „Begegnung in Bewegung“
Die Gruppe trifft sich immer donnerstags um 11 Uhr am großen Spielplatz im Gartenschaupark, um rund 90 Minuten bei einem gemütlichen Spaziergang gemeinsam zu verbringen und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen. Ins Leben gerufen und initiiert von den Pädagoginnen Nicola Höfs und Gisela Heinzelmann soll diese Gruppe vor allem Menschen zwischen verschiedenen Lebensphasen ansprechen.

Bildunterschrift:
Freudestrahlende Gesichter bei der Einweihung der neuen Fahrradständer im Gartenschaupark (Bild: Stadtverwaltung Hockenheim)

Quelle Stadt Hockenheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt

    • Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Als weitere kurzfristige Maßnahme zur Verbesserung der Situation im Bahnhofsumfeld hat die Stadt Frankenthal 46 neue Fahrradständer im Bereich zwischen der Unterführung und dem Gebäude Eisenbahnstraße Nr. 1 errichtet. Im nächsten Schritt soll der bereits schadhafte Zaun zwischen der Eisenbahnstraße und dem Bahnhofsvorplatz entfernt werden. Der Zaun wurde seit Jahren nicht nur für ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ideen, Beschwerden und Anregungen von Bürgern können wertvolle Hinweise auf mögliches Verbesserungspotenzial für die Arbeits- und Dienstleistungsqualität in der Verwaltung sein. Zum 1. Juli hat Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer deshalb ein „Ideen- und Beschwerde Management“ unmittelbar im OB-Büro angesiedelt. „Die Stimmen unserer Bürger sind von unschätzbarem Wert. Nur durch einen offenen und konstruktiven ... Mehr lesen»

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel
      Kandel/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht auf Donnerstag, den 18.07.2024 gegen 02:00 Uhr, kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrparteienhaus in der Saarstraße in Kandel. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Die betroffenen Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und werden von der Verbandsgemeinde Kandel vorübergehend anderweitig untergebracht. Bei dem Brand wurde niemand ... Mehr lesen»

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall
      Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch gegen 9 Uhr in der Brückenstraße entstand ein Sachschaden in Höhe von fast 100.000 Euro. Ein 65-jähriger Linienbusfahrer erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender 36-jähriger Citroen-Fahrer verkehrsbedingt stoppen musste und kollidierte mit dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 17-jährige Beifahrerin des Citroens leicht verletzt und ... Mehr lesen»

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
      Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 67-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 22:30 Uhr Höhe der Abfahrt Rauenberg von der A6. Beim Abbiegen nach links auf die B39 übersah der Autofahrer einen herannahenden 33-jährigen Motorradfahrer. Dieser fuhr auf der B39 aus Wiesloch kommend in Richtung Rauenberg. Der 33-Jährige stieß mit seinem Motorrad in die linke Seite des Autos. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de