• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Germersheim – Online-Umfrage zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Landrat ruft zur Teilnahme auf

Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Leben in der Grenzregion, grenzüberschreitende Zusammenarbeit – Wie sehen das die Einwohnerinnen und Einwohner entlang der deutsch-französischen Grenze? Dazu gibt es
noch bis zum 28. Juli eine Online-Befragung der Bürgerinnen und Bürger des
Oberrheingebietes. Ziel der Befragung ist es, Eindrücke und Erfahrungen aus der
Grenzregion sowie Anregungen für Verbesserungen zu erhalten.

Die Befragungsergebnisse werden an die Europäische Kommission weitergeleitet und sollen
zu Entscheidungen in der europäischen Zusammenarbeit beitragen.
„Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist eine Aufgabe auf allen Ebenen und lebt ganz
besonders von engagierten Bürgern und Akteuren. Ihre Meinungen und Erfahrungen sind
ein echtes Pfund, auf dem aufgebaut werden kann. Daher: Nehmen Sie bitte an der
Online-Umfrage teil“, ruft Landrat Dr. Fritz Brechtel auf.

Die Europäische Kommission fragt mit Hilfe der Interreg-Programme in ganz Europa nach
dem Feedback ihrer Bürgerinnen und Bürger zur europäischen territorialen
Zusammenarbeit. Die Online-Befragung durch das Programm „Interreg Oberrhein“ läuft
noch bis zum 28. Juli. Sie umfasst sieben Fragen, die Beantwortung dauert ca. fünf
Minuten. Zur Website „Interreg Oberrhein“ geht es hier: www.interreg-oberrhein.eu.
Direkt zur Umfrage geht es hier: www.t1p.de/5vq3w.

Herausgeber: Kreisverwaltung Germersheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

    >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Nach Ruhestörung Widerstand geleistet

    • Ludwigshafen – Nach Ruhestörung Widerstand geleistet
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht zum Donnerstag (18.07.2024), gegen 00:55 Uhr, waren Kräfte des kommunalen Vollzugsdienstes (KVD) der Stadt Ludwigshafen zu einer Ruhestörung im Stadtteil Friesenheim gerufen worden. Der 52-jährige Verantwortliche verhielt sich verbal aggressiv gegenüber den KVD-Beamten und verweigerte die Angabe seiner Personalien. Als er gefesselt werden sollte, leistete er Widerstand und beleidigte die ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Sprengung eines Geldausgabeautomaten – Nachtrag

    • Ludwigshafen – Sprengung eines Geldausgabeautomaten – Nachtrag
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem es am frühen Donnerstagmorgen (18.07.2024) zu einer Explosion an einem Geldausgabeautomaten in einer Filiale der VR Bank in der Hauptstraße in Freckenfeld kam, hat die Kriminalpolizei in Ludwigshafen die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatort wurde durch Experten des Landeskriminalamts auf Sprengstoffreste untersucht. Hiernach wurde die eingerichtete Absperrung gegen 10:00 Uhr aufgehoben. Nach derzeitigem ... Mehr lesen»

    • Landau – Happy Birthday, Landau – Kids der Kita St. Maria lassen Stadt zum 750. Geburtstag bei Besuch im Rathaus hochleben

    • Landau – Happy Birthday, Landau – Kids der Kita St. Maria lassen Stadt zum 750. Geburtstag bei Besuch im Rathaus hochleben
      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Reich beschenkt wurde die Stadt Landau jetzt von den Kindern der Kita St. Maria und deren Erzieherinnen: Die Kids der Schmetterlingsgruppe und die Vorschulkinder „Wackelzähne“ brachten bei ihrem Besuch im Rathaus nicht nur eine 7,5-stöckige selbst gebastelte Papptorte mit, sie sangen der Stadt Landau – vertreten durch Oberbürgermeister Dominik Geißler und Sozialdezernentin Lena ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt

    • Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Als weitere kurzfristige Maßnahme zur Verbesserung der Situation im Bahnhofsumfeld hat die Stadt Frankenthal 46 neue Fahrradständer im Bereich zwischen der Unterführung und dem Gebäude Eisenbahnstraße Nr. 1 errichtet. Im nächsten Schritt soll der bereits schadhafte Zaun zwischen der Eisenbahnstraße und dem Bahnhofsvorplatz entfernt werden. Der Zaun wurde seit Jahren nicht nur für ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ideen, Beschwerden und Anregungen von Bürgern können wertvolle Hinweise auf mögliches Verbesserungspotenzial für die Arbeits- und Dienstleistungsqualität in der Verwaltung sein. Zum 1. Juli hat Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer deshalb ein „Ideen- und Beschwerde Management“ unmittelbar im OB-Büro angesiedelt. „Die Stimmen unserer Bürger sind von unschätzbarem Wert. Nur durch einen offenen und konstruktiven ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de