• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Netzwerktreffen für Gründerinnen und Gründer und junge Unternehmen – Am Dienstag, 25. Juni, ab 18 Uhr im DEZERNAT#16

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Entrepreneure, Start-up-Fans, Studierende, Post-Docs und Kultur- und Kreativschaffende aufgepasst: Am Dienstag, 25. Juni 2024, wird ab 18 Uhr der Grill im Hof des DEZERNAT#16 entfacht. Die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg, das Team des DEZERNAT#16 und die Transferagentur hei_INNOVATION der Universität Heidelberg laden zum gemeinsamen Netzwerktreffen „Zünder für Gründer“ meets „START UPeritivo“ in das Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Dezernat 16, Emil-Maier-Straße 16, 69115 Heidelberg, ein.

Es locken kühle Getränke, Barbecue und Impulsvorträge aus der Start-up-Szene. In den Impulsvorträgen von Patricia Leandro, Gründerin des „Sponge Building Project“, und Jörg Petri, Gründer von „New Digital Craft“, bekommen die Besucherinnen und Besucher Einblicke in die kreative Arbeit an der Schnittstelle von Design und Architektur. Alle Interessierten sind herzlich zum Netzwerktreffen eingeladen. Um Voranmeldung wird gebeten unter check-in.uni-heidelberg.de/heiinnovation > START UPeritivo.

Netzwerktreffen für kreative und innovative Gründerinnen und Gründer

Das Netzwerktreffen „Zünder für Gründer“ richtet sich seit 2015 an Gründerinnen und Gründer sowie Jungunternehmerinnen und -unternehmer aus dem kreativen sowie universitären Umfeld. Ziel ist das branchenübergreifende Kennenlernen, voneinander Lernen und Vernetzen der Start-ups vor Ort. Neben Impulsvorträgen gehört das Barbecue in lockerer Atmosphäre traditionell zum „Zünder für Gründer“ der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg in Kooperation mit dem DEZERNAT#16 und dem Heidelberg Startup Partners e. V.

Seit zwei Jahren fest im Angebotsspektrum der Förderkulisse für Start-ups in Heidelberg etabliert ist der Stammtisch „START UPeritivo“ der Transferagentur hei_INNOVATION der Universität Heidelberg. „Chatting, laughing, having a drink and enjoying the presence of friends and nice people” („Plaudern, lachen, etwas drinken und die Anwesenheit von Freunden und netten Menschen genießen“), lautet das Motto der informellen Treffen, zu welchem Studierende, Young Professionals und Entrepreneure aus dem universitären Kontext herzlich eingeladen sind.

Ergänzend: Weitere Informationen rund um die Kultur- und Kreativwirtschaft und das DEZERNAT#16 erhalten Interessierte online unter www.heidelberg.de/kreativwirtschaft und dezernat16.de. Weitere Informationen zu den Angeboten der Transferagentur hei_INNOVATION der Universität Heidelberg gibt es unter www.uni-heidelberg.de/de/transfer/heiinnovation.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Sinsheim – DFB-Bonuszahlungen für SV Waldhof Mannheim und SG HD-Kirchheim

    • Sinsheim – DFB-Bonuszahlungen für SV Waldhof Mannheim und SG HD-Kirchheim
      Sinsheim / Mannheim / Heidelberg . Die Basis für erfolgreiche U-Nationalmannschaften sind gute Nachwuchsfußballer*innen, die in unseren vielen kleinen Clubs eine hervorragende Ausbildung genießen. Die dortigen Ehrenamtlichen investieren viel Freizeit in die Ausbildung der Jugendlichen. Mit dem DFB-Bonussystem honoriert der DFB diese Nachwuchsarbeit und schüttet pro Jahr über 500.000 Euro an fast 150 Vereine aus. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – E-Rechnungspflicht ab 2025 – IHK Pfalz informiert Unternehmen über elektronische Rechnungen

    • Ludwigshafen – E-Rechnungspflicht ab 2025 – IHK Pfalz informiert Unternehmen über elektronische Rechnungen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Ab dem Jahr 2025 müssen alle Unternehmen elektronische Rechnungen (E-Rechnungen) empfangen und verarbeiten können. Dazu bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz mehrere Webinare zum Thema an. Das erste Webinar findet am 31. Juli statt, das zweite am 22. August. Die Teilnahme ist für IHK-Mitgliedsunternehmen kostenfrei. INSERATWasserspass in den ... Mehr lesen»

    • Landau – 50.000EUR Schaden und fünf verletzte Personen in Freimersheim

    • Landau – 50.000EUR Schaden und fünf verletzte Personen in Freimersheim
      Freimersheim / Landkreis südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Montag, gegen 11:20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der L507 und der L540 zu einem Zusammenstoß mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die 35-jährige Unfallverursacherin befuhr die L507, von Freisbach kommend in Fahrtrichtung Kleinfischlingen und musste auf Grund eines Stoppschildes anhalten. Als sie sodann den Kreuzungsbereich überqueren wollte, ... Mehr lesen»

    • Haßloch – NACHTRAG: Brandursache auf dem Anwesen der Pferderennbahn Haßloch geklärt

    • Haßloch – NACHTRAG:  Brandursache auf dem Anwesen der Pferderennbahn Haßloch geklärt
      Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Wie bereits am 12.07.2024 berichtet kam es zu einem Brand auf dem Anwesen der Pferderennbahn.Die Brandörtlichkeit wurde von Brandermittlern der Kriminalinspektion Neustadt gemeinsam mit einem Gutachter begangen. Es wurde festgestellt, dass ein technischer Defekt brandursächlich war. Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal /Pfalz und Polizeidirektion Neustadt INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Kupferkabel gestohlen

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Kupferkabel gestohlen
      Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 19.07 bis 22.07. gewaltsam Zugang auf ein Baustellengelände in der Iggelheimer Straße. Dort wurden dann weitere Verteilerkästen aufgebrochen, aus denen Kupferkabel entwendet wurden. Der Gesamtschaden dürfte bei circa 2.000 Euro liegen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235 / ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de