• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Nach dem Hochwasser ist vor der Hitzewelle: Stadt setzt weiterhin Hitzeaktionsplan um

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die vergangenen Starkregenereignisse zeigen die Anfälligkeit von Städten gegenüber extremen Wetterereignissen. Klimaprognosen gehen davon aus, dass künftig auch Hitzewellen und Trockenperioden häufiger und heftiger auftreten werden. Der östliche Mittelmeerraum ist bereits jetzt von der ersten Hitzewelle des Jahres 2024 betroffen. In den Sommermonaten stellt die Hitzebelastung ein Problem vor allem für alte Menschen, Säuglinge und Pflegebedürftige dar. Auch in Heidelberg ist es für diesen Sommer wichtig, sich wieder auf Hitzeereignisse vorzubereiten – und zwar am besten mit ausreichend Vorlauf.

Um rechtzeitig über bevorstehende Hitzewellen informiert zu sein, rät der Deutsche Wetterdienst (DWD) dazu, sich zum Newsletter für Hitzewarnungen anzumelden. Auch Warn-Apps wie NINA oder KATWARN melden Hitzeereignisse. Für Donnerstag, 27. Juni 2024, rechnet der DWD in Heidelberg mit erhöhter Wärmebelastung. Durch richtige Verhaltensmaßnahmen können sich Einrichtungen, aber auch Privatpersonen frühzeitig auf Hitze einstellen. Informationen über das richtige Verhalten bei Hitze hat der DWD online unter www.dwd.de/DE/leistungen/hitzewarnung zusammengefasst. In jedem Fall gilt: die Hitze meiden, schattige und kühle Plätze aufsuchen, Innenräume kühl halten, luftige Kleidung tragen und viel trinken.

Mehr Grün und mehr Schatten, um Hitzebelastung zu reduzieren

Im Rahmen des Hitzeaktionsplans setzt die Stadt Heidelberg eine Reihe von konkreten Schutzmaßnahmen vor Wärmebelastung um, um negative Auswirkungen für die Bevölkerung abzumildern. Um das Stadtklima zu verbessern und an heißen Tagen Schatten zu spenden, werden im Stadtgebiet Plätze entsiegelt und nachbegrünt. Das Umweltamt förderte zum Beispiel die Installation von schattigen Sitzgelegenheiten und zusätzlichen Bäumen auf dem Schulhof der Gregor-Mendel Realschule in Kirchheim. Das gemeinsame Baumpflanzungsprogramm mit der evangelischen Kirche wird fortgesetzt. Eine Arbeitsgruppe definierte darüber hinaus im Rahmen des neu gestarteten OASIS-Programms neue Standorte für Bäume im Stadtgebiet. Mit OASIS will die Stadt das Mikroklima und die Aufenthaltsqualität verbessern.

Weitere Maßnahmen des Hitzeaktionsplans

• Die Kühle Karte (buergerportal.digital-agentur.tech/kuehlekarte) stellt lokale Informationen über Schattenbänke und frei verfügbares Trinkwasser sowie Kirchenräume als kühle Orte oder beschattete Bänke zusammen.
• Als erster Stadtteil in Heidelberg wurde Anfang 2024 auf dem Boxberg ein Wasserquartier eingerichtet. Im Rahmen des Projekts wird die Bevölkerung über unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema Trinkwasser sensibilisiert. Zudem kann sich der Stadtteil über fünf neue Standorte mit kostenloser Trinkwasserausgabe (Refill-Stationen) freuen.
• Der Hitzeaktionsplan hilft in Sachen Arbeitsschutz durch hitzebeständige Kleidung und UV-Schutz durch Beratung und Förderung.
• Alle städtischen Bauvorhaben werden klima-ökologisch bewertet und mit Hilfe eines neuen, hochaufgelösten Datensatzes Maßnahmen zum Hitzeschutz bei Gebäuden, Quartieren und Freiflächen empfohlen.

Mit Blick auf Anpassungen an den Klimawandel können Bürgerinnen und Bürger auch selbst aktiv werden: von der Gebäude-Dämmung über die Entsiegelung von Höfen und Vorgärten bis hin zur Begrünung von Dächern, Fassaden und Garagen. Auch Unternehmen können einen Beitrag leisten: Die Begrünung von Freiflächen steigert die Aufenthaltsqualität und erhöht die Artenvielfalt. Grüne Dächer und Fassaden helfen, Gebäude zu isolieren, Energiekosten zu senken und den Wärmestress der Mitarbeiter zu verringern.

Weitere Informationen zum Thema Klimawandelanpassung gibt die Stadt Heidelberg online unter www.heidelberg.de/stadtklima.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Rhein-Pfalz-Kreis – Kupferkabel gestohlen

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Kupferkabel gestohlen
      Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 19.07 bis 22.07. gewaltsam Zugang auf ein Baustellengelände in der Iggelheimer Straße. Dort wurden dann weitere Verteilerkästen aufgebrochen, aus denen Kupferkabel entwendet wurden. Der Gesamtschaden dürfte bei circa 2.000 Euro liegen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235 / ... Mehr lesen»

    • Jockgrim – Mehrere Gartenhäuser in Kleingartenanlage “Schemel” aufgebrochen

    • Jockgrim – Mehrere Gartenhäuser in Kleingartenanlage “Schemel” aufgebrochen
      Jockgrim / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Wie gestern bekannt wurde, wurden vergangenes Wochenende mehrere Schrebergartenhäuser in Jockgrim in der Kleingartenanlage “Schemmel” an der Wörther Straße aufgebrochen. Bei einigen Gartenlauben gelang es den Tätern gewaltsam ins Innere zu kommen, bei anderen blieb es beim Versuch. Was die Täter suchten und was genau entwendet wurde, ... Mehr lesen»

    • Speyer – Mit Glasflasche vier Fahrzeuge beschädigt

    • Speyer – Mit Glasflasche vier Fahrzeuge beschädigt
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Montag gegen 11:35 Uhr zog ein 25-jähriger Mann mit einer zerbrochenen Glasflasche durch den Fliederweg und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge. Anschließend begab sich der Mann in die Spaldinger Straße und zerkratzte auch hier einen Pkw. Der 25-Jährige wurde durch Polizeibeamte einer Kontrolle unterzogen. Da der junge Mann sich augenscheinlich in ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Schwerer Unfall mit Motorrad in Kleinniedesheim

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Schwerer Unfall mit Motorrad in Kleinniedesheim
      Kleinniedesheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Montag, den 22.07.2024, kam es gegen 09:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Bobenheimer Straße in Kleinniedesheim. Ein Motorradfahrer befuhr die L457/Bobenheimer Straße aus Richtung Bobenheim-Roxheim kommend in Richtung Ortsmitte. Aus der untergeordneten Johannes-Mehring-Straße bog eine PKW-Fahrerin auf die Bobenheimer Straße ab. Hierbei kam es zur Kollision zwischen ... Mehr lesen»

    • Maikammer – “VOR TOUR der Hoffnung” 2024 – Spendenscheck von 8.888,88 Euro übergeben – Chapeau Jochen Glas

    • Maikammer – “VOR TOUR der Hoffnung” 2024 – Spendenscheck von 8.888,88 Euro übergeben – Chapeau Jochen Glas
      Maikammer / Metropolregion Rhein-Neckar. Einen tollen Spendenscheck in Höhe von fast 9.000 Euro konnte der „Motor” der neu gegründeten Kümmerer-Gruppe aus der Pfalz, Jochen Glas aus Maikammer, auf der Showbühne in Simmern, der diesjährigen Spendenradtour „VOR – TOUR der Hoffnung” ( VOR-TOUR der Hoffnung (www.vortour-der-hoffnung.de )) übereichen. Durch das großartige Engagement von Jochen Glas mit ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de