• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Bad Bergzabern – versuchter Totschlag – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

C
Bad Bergzabern/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft Landau in der Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz. Am Sonntagmorgen (23.06.2024), gegen 06:30 Uhr, kam es vor einem Wohnhaus in der Weinstraße in Bad Bergzabern zu einem versuchten Tötungsdelikt. Dabei soll ein 29-jähriger Mann mit einem Messer auf zwei Männer im Alter von 29 und 31 Jahren eingestochen und diese schwer verletzt haben. Nach ersten Ermittlungen hatten sich der Beschuldigte und die beiden Geschädigten am Vorabend in einer Bar kennengelernt und waren bereits dort in Streit geraten. Die Tat ereignete sich vor dem Anwesen, in dem der Beschuldigte wohnte.

Der 31-jährige Geschädigte begab sich selbstständig in ein Krankenhaus, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Der 29-Jährige blieb verletzt am Tatort zurück, von wo aus er ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Beschuldigte flüchtete zunächst zu Fuß, konnte jedoch wenig später durch Polizeikräfte in der Nähe seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Er wurde am Sonntagabend dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ursache des Streits sowie der genaue Geschehensablauf sind Gegenstand der Ermittlungen.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de