• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Aktionswoche Alkohol: „Es ist an der Zeit, dass die Politik verstärkt eingreift und klare Maßnahmen ergreift“


Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Im vollbesetzten Odeon-Kino zeigte die AG Sucht im Rahmen der diesjährigen Aktionswoche Alkohol den preisgekrönten dänischen Film „Der Rausch“ von Regisseur Thomas Vinterberg mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle. Die Veranstaltung lockte zahlreiche Besucher an und bot im Anschluss eine intensive Diskussionsrunde über die Gefahren und Konflikte, die Alkoholsucht in unserer Gesellschaft mit sich bringt. „Alkohol ist Kulturgut und die Volksdroge Nr. 1 in Deutschland. Grund genug, um seinen eigenen Alkoholkonsum zu reflektieren.“, sagt Bürgermeister Dirk Grunert in seinem Grußwort. „Der Rausch” erzählt die Geschichte von vier befreundeten Lehrern, die ein riskantes Experiment wagen: Sie wollen ihre Alltagsprobleme durch kontrollierten Alkoholkonsum lösen und dadurch ihre Lebensqualität verbessern. Was als harmloser Versuch beginnt, entwickelt sich bald zu einem unkontrollierbaren Strudel aus Sucht und Zerstörung.

„Suchtverhalten zerstört nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern belastet auch Familien und das soziale Umfeld erheblich.“

Im Anschluss des Films sprachen Betroffene und Vertreter der AG Sucht miteinander. „Alkohol ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet und oft verharmlost. Doch die Risiken, die mit dem Konsum einhergehen, sind enorm“, sagt Beate Dörflinger der Suchtberatungsstelle von Diakonie und Caritas. Suchtverhalten zerstöre nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern belaste auch Familien und das soziale Umfeld erheblich.

Anlässe, um Alkohol zu konsumieren gäbe es genug, das berichtet auch der ehemalige Alkoholiker Thomas Berger. Im Talk teilt der Rentner seine Erfahrungen und warnt eindringlich „Es beginnt oft harmlos – ein Glas hier, ein Glas da. Aber irgendwann merkt man, dass man ohne den Alkohol nicht mehr kann. Es hat mein Leben fast zerstört. Die Unterstützung durch Freunde, Familie und professionelle Hilfe ist unerlässlich, um den Ausstieg zu schaffen.“

Es braucht dringend Maßnahmen zur Bekämpfung von Alkohol

Die Aktionswoche Alkohol hat das Ziel, das Bewusstsein für die Gefahren von Alkoholkonsum zu schärfen und Präventionsarbeit zu leisten. „Der Appell an alle politischen Entscheidungsträger lautet deshalb, dringend Maßnahmen zur Bekämpfung des weitverbreiteten Alkoholmissbrauchs zu ergreifen. Angesichts der steigenden Zahlen von Alkoholabhängigen und den gravierenden gesellschaftlichen und gesundheitlichen Folgen, fordern Suchtberatungsstellen umfassende und nachhaltige politische Initiativen.“, sagt Timo Kläser, Beauftragter für Suchtprävention der Stadt Mannheim. „Alkoholsucht ist eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Trotz der bekannten Gefahren wird der Konsum nach wie vor verharmlost und gesellschaftlich akzeptiert. Es ist an der Zeit, dass die Politik verstärkt eingreift und klare Maßnahmen ergreift, um dem Missbrauch entgegenzuwirken und präventiv tätig zu werden.“ Darin sind sich die Betroffenen und Angehörigen sowie die Fachwelt einig und plädieren mit Nachdruck für die Stärkung der Präventionsarbeit und ausreichend Beratungs- und Behandlungsangebote.

Arbeitsgemeinschaft Sucht in Mannheim

Die Arbeitsgemeinschaft hat das Ziel, die Suchthilfe im Stadtkreis Mannheim zu gestalten und dient der Optimierung von Vernetzung und Kommunikation in den Aufgabenfeldern der Suchthilfe. Die Arbeitsgemeinschaft Sucht besteht aus vier Trägern der Suchthilfe Mannheim: der Fachstelle Sucht des BWLV, der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Suchtberatung des Caritasverbandes e.V. und des Diakonischen Werks und des Drogenverein Mannheim e.V.. (JeLa)

Foto DW/Lammer: (v.l.n.r.) Timo Kläser, Beate Dörflinger, Annette Müller, Tracy Kern und Tobias Neuhof, die Vertreter der AG Sucht, vorm Mannheimer ODEON-Kino.

Quelle: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de