• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Worms – Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms: Gesellschafterausschuss über den positiven Jahresabschluss 2023 und die laufenden Vorbereitungen für die aktuelle Inszenierung informiert

Worms/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Nibelungen-Festspiele haben im Betriebsjahr 2023 einen
städtischen Zuschuss von rund 1.460.000 Euro erhalten. So
lautet das gute Ergebnis des Jahresabschlusses, der am
Mittwoch, 12. Juni, dem Gesellschafterausschuss unter der
Leitung des Oberbürgermeisters Adolf Kessel vorgestellt
wurde. Die Geschäftsleitung wurde einstimmig (bei einer
Enthaltung) entlastet. Im restlichen Verlauf der Sitzung
informierten Geschäftsführer Sascha Kaiser sowie die
Künstlerische und Technische Betriebsdirektorin Petra Simon
über die laufenden Vorbereitungen für die am 12. Juli
beginnende Festspielsaison.

Die Nibelungen-Festspiele 2023 wurden mit insgesamt mehr
als 21.000 Besucherinnen und Besucher und einer Auslastung
von 90 Prozent sehr gut besucht. Das Stück „BRYNHILD“,
geschrieben von Maria Milisavljević und inszeniert von Pınar
Karabulut, verfolgte eine konsequent gegenwartsbezogene
Lesart der alten Sage mit einem jungen und diversen
Ensemble. In ihrer modernen Interpretation bezog Maria
Milisavljević auch die ältere Liederedda mit ein und füllte die
Eddalücke mit Leben. Pınar Karabulut brachte das Stück mit

sehr aktuellen Bezügen zu Themen wie Identität, Liebe und der
Frage, wie schwer es ist, sein Leben selbst in die Hand zu
nehmen, auf eine Bühne aus poppig lila Sand, mit einem
Ensemble in knallig futuristischen Kostümen. Die konsequent
aufsehenerregende Inszenierung führte dazu, dass
„BRYNHILD“ vom Publikum intensiv diskutiert wurde.

Das Stück war ein wirtschaftlicher Erfolg. Aufgrund der guten
Auslastung bei den Besucherzahlen (90 Prozent) und den daraus
resultierend deutlich höheren Umsatzerlösen als ursprünglich
geplant sowie der Mehreinnahmen bei den Sponsoringerträgen ist
es gelungen, entstandene Kostensteigerungen auszugleichen.
Unter dem Strich lag der städtische Zuschuss dadurch bei rund
1.460.000 Euro und damit deutlich unter dem geplanten Betrag
(1.800.000 Euro). So das Ergebnis der Wirtschaftsprüfer, die den
Jahresabschluss dem Gesellschafterausschuss am 12. Juni
vorstellten. Dieser entlastete daraufhin einstimmig die
Geschäftsleitung.

Oberbürgermeister Adolf Kessel, der auch Vorsitzender des
Gesellschafterausschusses ist: „Die Nibelungen-Festspiele sind
zu einer Marke geworden, die von vielen Stammgästen besucht
werden und ein treues Kulturpublikum haben. Das spiegelt sich in
der hervorragenden Besucherauslastung im letzten Jahr. 2023 hat
aber auch gezeigt, wie sehr die Wirtschaft mit verstärktem
Engagement und das Land mit geballter Kraft hinter den
Nibelungen-Festspielen stehen. Es ist uns gelungen, dass sich
das Land Rheinland-Pfalz mit einem weiteren Ministerium bei uns
einbringt. Nachdem die Festspiele seit vielen Jahren mit
finanziellen Mitteln aus dem Kulturministerium gefördert werden,
engagiert sich neu seit dem vergangenen Jahr nun auch das
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

Das zeigt einmal mehr, was für ein Gewinn diese Festspiele für
den Kultur- und Wirtschaftsstandort Worms sind und sie als
Markenbotschafter nach außen für das gesamte Land stehen.
Es ist mir wichtig, mich ausdrücklich bei der gesamten Leitung um
Intendant Nico Hofmann, Geschäftsführer Sascha Kaiser,
Künstlerischer Leiter Thomas Laue und Betriebsdirektorin Petra
Simon zu bedanken, die mit viel Weitsicht und großem Einsatz die
Festspiele führt. Verantwortungsvoll hat das Team auch im Jahr
2023 mit den zur Verfügung gestellten Mitteln gehaushaltet.“

Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • VIDEOBERICHTE

    >> Alle Videos
  • FREIZEITNEWS

    >> Weitere

  • VERBRAUCHERINFO

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • EVENTS & TERMINE

    >> mehr Events

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de