• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Landau – Jetzt wird’s historisch – Büro für Tourismus der Stadt Landau bietet Stadtführungen anlässlich des 750. Stadtgeburtstags an

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. 750 Jahre Verleihung der Stadtrechte an Landau in der Pfalz: Dieses besondere Jubiläumsjahr bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen, die den Fokus auf die Geschichte der heutigen Südpfalzmetropole legen. Die Stadt Landau lädt alle Interessierten dazu ein, bei historischen Stadtführungen die reiche Geschichte der einstigen „Landes Au“ zu erforschen. Im Juni und Juli stehen dazu mehrere Treffen mit König Rudolf von Habsburg und seinen „Marktweibern“ sowie die klassische Stadtführung „750 Jahre Landau“ auf dem Programm. An den Samstagen 15. Juni, 29. Juni und 6. Juli, jeweils um 14 Uhr, wird Stadtgeschichte augenzwinkernd neu interpretiert. Denn: Überreichte König Rudolf die Urkunde zur Verleihung der so wichtigen Marktrechte direkt an Emich von Leiningen? Oder traf der König auf seinem Weg vielleicht auf zwei Frauen, die ihm sehr eifrig zeigten, wie schön dieser Flecken Landau doch sei und es wert, als Stadt zu gelten? Der Vorteil: Bawett und Hilde könnten endlich echte „Marktweiber“ werden mit eigenem Gemüsestand an der Stiftskirche.

Wer die beiden Frauen bei ihrer Tour durch das alte Landau und bei dem Versuch, das Wohlwollen des Königs zu erlangen, begleiten möchte, meldet sich bitte vorab beim Büro für Tourismus (BfT) an: per E-Mail an touristinfo@landau.de oder telefonisch unter 0 63 41/13 83 10. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person, Kinder bis 5 Jahre sind frei, Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren zahlen 6 Euro. Am Sonntag, 16. Juni, ab 14:30 Uhr wird es ebenfalls historisch bei der Stadtführung „750 Jahre Landau“. Bereits beim Festwochenende Ende Mai/Anfang Juni waren die historischen Stadtrundgänge ein großer Erfolg; jetzt freuen sich Stadt und BfT wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Zum Hintergrund: Bereits in den 1260er Jahren ist auf dem Gebiet des heutigen Landaus von einer „Civitas“, also einem städtisch geprägten Gemeinwesen mit Ratsverfassung, die Rede. Diesem verlieh am 30. Mai 1274 König Rudolf von Habsburg die gleichen Rechte, wie sie zuvor schon der heutigen elsässischen Partnerstadt Hagenau zugesprochen worden waren. Damit war auch das Recht verbunden, einen Wochenmarkt abzuhalten, was von großer wirtschaftlicher Bedeutung war. Der Stadtrundgang am 16. Juni erläutert diese und weitere historischen Entwicklungen und besucht Stationen wie die Augustinerkirche und die Katharinenkapelle. Zum Abschluss folgt der Gang auf den Turm der Stiftskirche, von wo aus es einen großartigen Rundblick über die Altstadt und die Umgebung mit Trifels und Hambacher Schloss gibt. Die Führung kostet 8 Euro pro Person. Kinder bis 5 Jahren sind frei; Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren zahlen 4 Euro. Eine Anmeldung ist auch hier unter touristinfo@landau.de bzw. 0 63 41/13 83 10 erforderlich.

Alle Veranstaltungen im Jubiläumsjahr sind auf www.landau-tourismus.de/landau750, der Seite des BfT, zu finden.

Quelle: Stadt Landau

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LANDAU

    >> Alle Meldungen aus Landau


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Diakonin Ute Mickel vernetzt künftig Konfi- und Jugendarbeit – Diakonin Mickel wechselt von der Gemeinde in Käfertal auf eine neu geschaffene Vernetzungsstelle

    • Mannheim – Diakonin Ute Mickel vernetzt künftig Konfi- und Jugendarbeit – Diakonin Mickel wechselt von der Gemeinde in Käfertal auf eine neu geschaffene Vernetzungsstelle
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In einem Gottesdienst mit anschließendem Empfang wird Diakonin Ute Mickel am 28. Juli um 16:30 Uhr in der Philippuskirche von Dekan Ralph Hartmann aus ihrem Dienst in der evangelischen Gemeinde käfertal und im rott verabschiedet. Diakonin Mickel wechselt zum 1. September 2024 auf eine neu geschaffene Stelle, die die Konfirmand: innen- und Jugendarbeit ... Mehr lesen»

    • Mosbach/Stuttgart – Mit Außenseiter-Chancen zu den Deutschen Meisterschaften – Special Olympics Baden-Württemberg: Fußballteam der Johannes-Diakonie qualifizierte sich erfolgreich

    • Mosbach/Stuttgart – Mit Außenseiter-Chancen zu den Deutschen Meisterschaften – Special Olympics Baden-Württemberg: Fußballteam der Johannes-Diakonie qualifizierte sich erfolgreich
      Mosbach/Stuttgart/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Johannes-Diakonie hat sich für die Deutschen Fußballmeisterschaften der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) qualifiziert. Beim baden-württembergischen Qualifikationsturnier auf dem Gelände des MTV Stuttgart genügte ein dritter Platz in der höchsten Leistungskategorie A. Die Sieger nach Leistungskategorien hießen am Ende „Selbsthilfe mit Köpfchen“ (Kategorie A), TSG Wilhelmsdorf (Kategorie B), SG Weinstadt (Kategorie C) ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Naturnaher Garten entsteht am Kindergarten am Wald

    • Schifferstadt – Naturnaher Garten entsteht am Kindergarten am Wald
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolrgion Rhein-Neckar. Einen naturnahen Garten zum Schutz von Insekten und Wildbienen legen die Erzieher, Eltern und Kinder in der Kita am Wald derzeit gemeinsam mit der Naturgartenplanerin Caroline Probst an. Gemeinsam wurde nun der erste von mindesten drei weiteren Bauabschnitten realisiert, da der gesamte Garten neu angelegt wird. Bestehendes bleibt, neues kommt hinzu. Die Kinder ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Feuerwehr rückt zur Menschenrettung und Brandbekämpfung aus

    • Weinheim – Feuerwehr rückt zur Menschenrettung und Brandbekämpfung aus
      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Weinheim musste am späten Sonntagabend in die Fichtestraße ausrücken. Eine Person musste unter einem Auto befreit werden. Am Montagmorgen wurde dann ein Mülleimerbrand in der Werderstraße gemeldet und am Montagmittag eine verletzte Person auf dem Güffelo Pfad. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis [RM] Zu einem Verkehrsunfall ... Mehr lesen»

    • Bensheim – Verdacht auf Badeunfall löst Großeinsatz aus

    • Bensheim – Verdacht auf Badeunfall löst Großeinsatz aus
      Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Der Verdacht auf einen Badeunfall hat am Montagmorgen (22.07.) rund um den Badesee in Bensheim einen Großeinsatz ausgelöst. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis Vorausgegangen war eine Meldung eines Spaziergängers gegen 09.30 Uhr. Dieser hatte am Ufer ein Badetuch und Kleider einer Frau gefunden. Jedoch war keine ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de