• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Ludwigshafen – „Alexa, worüber haben sich meine Eltern gestern Abend unterhalten?“ Sparkasse Vorderpfalz – Vortragsreihe „Mit Sicherheit – Online!“

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Erfolgreiche Aufklärung über Internet-Risiken

Die Vortragsreihe „Mit Sicherheit – Online!“ hat in diesem Jahr erneut über 10.000 Schüler über die Gefahren des Internets informiert. Zusätzlich fanden spezielle Veranstaltungen für Unternehmer und Eltern statt, die ebenfalls auf hohe Resonanz stießen.

Erschreckend einfache Gefahren im Netz
Schnell sind sie auf Facebook oder Instagram gepostet: Fotos vom Strand als Urlaubserinnerung, lustige Schaumfotos aus der Badewanne oder das Posing in der neuen Jeans. Freunde und Familie freuen sich über die Bilder – aber im schlechtesten Fall nicht nur die. Auch Betrüger können sich diese Bilder ansehen, verbreiten und verändern. Das Ergebnis: Mobbing, Erpressung oder andere Straftaten, wenn Gesichter bearbeitet und Personen bei Handlungen abgebildet werden, die sie niemals getätigt haben.

Wie schnell und erschreckend einfach dies passieren kann, zeigte Hacker und Redner Erwin Markowsky von der Firma 8com in den interaktiven Vorträgen. Das Unternehmen wehrt nicht nur Cyberangriffe für Unternehmen ab, sondern warnt Jugendliche und deren Eltern vor den Fallstricken im Netz. Und davon gibt es reichlich. Aber, und das ist die gute Nachricht, es gibt Wege, sich zu schützen. Diese Nachricht nahmen nach dem ersten Schreck ca. 10.000 Schüler aus Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis in 15 Veranstaltungen auf Einladung der Sparkasse Vorderpfalz aufmerksam auf.

Stille im Saal bei drastischen Beispielen
Besonders still wurde es in den Vortragssälen in Speyer und Ludwigshafen, als Markowsky vermeintlich harmlose Ereignisse vorstellte – ein unbedachter Post, ein Chat mit einer Person, die nicht ist, was sie scheint – die dann unangenehme Folgen haben. Auch Alltägliches kam zur Sprache, wie Phishing-Versuche und der Missbrauch von Zugangsdaten. Die Schüler erhielten Tipps für leicht zu merkende und dennoch sichere Passwörter.

Datenschutz und digitale Assistenten
Vorsicht sei zudem bei der Nutzung von WhatsApp und TikTok geboten – mit dem Datenschutz ist es dort nicht weit her. Und wer immer noch glaubt, dass „Alexa“ nur dann zuhört, wenn sie dazu aufgefordert wird, sollte ein einfaches Experiment durchführen und die Frage stellen: „Alexa, worüber haben sich meine Eltern gestern Abend unterhalten?“, schlug der Referent lächelnd vor.

Positive Bilanz und fortlaufendes Engagement
Die Sparkasse Vorderpfalz veranstaltet die Vortragsreihe seit 2010 nun bereits zum vierten Mal. Das Ziel: Sensibilisierung. Die Bilanz von Initiator Andreas Mack fällt positiv aus: „20 Vorträge haben wir durchgeführt, inklusive speziell konzipierter Veranstaltungen für Eltern und Unternehmer. Man merkt an den Reaktionen, dass Medienkompetenz ein großes Thema nicht nur bei Jugendlichen ist.“ Die „Zehn Gebote der Internetsicherheit“ sind auf der Internetfiliale der Sparkasse zu finden. Andreas Mack betont: „Als öffentlich-rechtliche Sparkasse fühlen wir uns verpflichtet, nicht nur ein verlässlicher Finanzdienstleister zu sein, sondern auch eine aktive Rolle in der Förderung von Sicherheit und Bildung in unserer Gemeinschaft einzunehmen.“

Mit diesen Veranstaltungen hat die Sparkasse Vorderpfalz einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, das Bewusstsein für Internetsicherheit zu schärfen und praktische Hilfestellungen zu bieten. Die erfolgreiche Durchführung der Vortragsreihe unterstreicht die Relevanz und Aktualität des Themas in der heutigen digitalen Welt.

Bildunterschrift:
Die Vortragsreihe „Mit Sicherheit – Online!“ hat in diesem Jahr erneut über 10.000 Schüler über die Gefahren des Internets informiert.

Über die Sparkasse Vorderpfalz
Als öffentlich-rechtliche Sparkasse unterscheidet sich das Geschäftsmodell der Sparkasse Vorderpfalz von den meisten Kreditinstituten. Seit ihrer Gründung vor über 190 Jahren unterstützt die Sparkasse Vorderpfalz ihre Kunden, die Wirtschaft, die Kultur und soziale Einrichtungen gleichermaßen. Sie steht für persönliche, individuelle und nachhaltige Finanzlösungen. Die Zufriedenheit ihrer Kunden, die Nähe zum Berater sowie eine ergebnisoffene Beratung ist für die Sparkasse Vorderpfalz Maßstab und Antrieb zugleich.

Gesellschaftlich engagiert: Das macht die Sparkasse Vorderpfalz aus
Als kommunal getragene und regional verankerte Sparkasse gehört es zu ihrer unternehmerischen Identität, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben in ihrem Geschäftsgebiet zu unterstützen. Ein großer Teil der erwirtschafteten Erträge fließt wieder in Form von Spenden und Sponsoring sowie über ihre fünf selbständigen Stiftungen an Vereine, Schulen, Institutionen und ehrenamtlich wirkende Bürgerinnen und Bürger zurück. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr sind Fördergelder in Höhe von 1.005.096,05 Euro geflossen. Damit hat sie in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis 960 soziale, kulturelle, gesellschaftliche, wissenschaftliche und sportliche Projekte begleitet. Daneben ist die Sparkasse Vorderpfalz ein wichtiger Steuerzahler, Investor, Ausbilder und Arbeitgeber.

Übrigens: Die Sparkassen-Finanzgruppe ist die größte Finanzgruppe Europas
Mit einem zusammengefassten Geschäftsvolumen von 3.330 Milliarden Euro bilden die Sparkassen gemeinsam mit ihren Verbundpartnern den größten Finanzdienstleister Europas. Zur Sparkassen-Finanzgruppe gehören 510 Unternehmen, davon allein 359 Sparkassen mit ihren rund 200.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de