• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – Intensivsprachkurse vermitteln Deutsch-Kenntnisse für den Alltag und für den Beruf

Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald weist ihre Betriebe auf den Start der Deutsch-Intensivsprachkurse am 15. Juli 2024 in Heidelberg hin. „Gerade für junge zugewanderte Menschen, die eine Ausbildung im Handwerk beginnen möchten, sind ausreichende Deutsch-Sprachkenntnisse wichtig“, sagt das Team der Ausbildungs- und Nachwuchssicherungsberatung der Handwerkskammer. „Auch Azubis, die bereits im ersten Ausbildungsjahr sind, profitieren von den Kursen – schließlich sind spezifische Sprachkenntnisse für einen guten Abschluss nötig.“ Um diesen Jugendlichen und Erwachsenen einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, bietet die Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis erneut Kurse für Deutsch in einer kompakten Form an. Teilnahmeberechtigt sind Menschen, die im Rhein-Neckar-Kreis gemeldet und wohnhaft sind.

Als Voraussetzung gelten bereits vorhandene Sprachkenntnisse auf Niveau A2 beziehungsweise B1. Am Ende belegen die Teilnehmenden in einem zertifizierten Abschlusstest ihr Wissen in den Teilbereichen „Sprechen“, „Hören/Lesen“ und „Schreiben“. „Inhaltlich werden den Teilnehmenden neben den ganz allgemeinen Sprachkenntnissen, die sie im Alltag benötigen, auch berufsbezogene Sprachkenntnisse vermittelt“, so das Team der Ausbildungs- und Nachwuchssicherungsberatung der Handwerkskammer. „Das macht die Kurse gerade für Auszubildende sehr wertvoll.“

In der Zeit vom 15. Juli 2024 bis 23. August 2024 werden zwei Kurse angeboten, die zentral in Heidelberg stattfinden. Je nach Kurseinteilung findet der Unterricht vormittags oder nachmittags statt. Finanziert wird das Angebot durch den Rhein-Neckar-Kreis und das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration. Bei Fragen hilft das Team Sprachförderung der Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung unter Telefon 06221 522-1934 oder -1324 sowie per E-Mail an: sprachfoerderung@rhein-neckar-kreis.de.

Informationen rund um die Ausbildung im Handwerk erteilt die Ausbildungs- und Nachwuchssicherungsberatung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Telefon 0621 18002-0 oder E-Mail: ausbildungsberatung@hwk-mannheim.de.

Quelle: Handwerkskammer Mannheim

Rhein-Neckar-Odenwald

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de