• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Ludwigshafen/Neuhofen – Kommunalwahl 2024: Telefonsprechstunde für Wählerinnen und Wähler

Ludwigshafen/Neuhofen/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 6. Juni 2024 finden die Europawahlen in einigen Ländern der Europäischen Union statt. In Deutschland finden am 9. Juni 2024 die Europawahl und die Kommunalwahlen statt.. Die Linke tritt für viele Stadt- und Kreistags-Vertretungen an, so auch für die Wahl zum Kreistag im Rhein-Pfalz-Kreis und darüber hinaus auch zur Wahl des Bezirkstags Pfalz. Andreas Klamm ist Spitzenkandidat für Die Linke Vorderpfalz für die Wahl zum Kreistag im Rhein-Pfalz-Kreis und bietet für noch unentschlossene Wählerinnen und Wähler am Samstag, 8. Juni 2024 in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 9. Juni 2024, in der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr in Zusammenarbeit mit Die Linke Neuhofen Basisgruppe eine Telefon-Sprechstunde für Dialog und Fragen unter Tel. 0621 5867 8054 an. Wer mag kann sich zuvor via E-Mail andreasklamm@dielinke-neuhofen.de anmelden. Andreas Klamm bittet alle wahlberechtigten junge und alte Menschen für Frieden, Freiheit, Solidarität und Menschenrechte an der Europawahl und bei den Kommunalwahlen teilzunehmen und ihr kostbares Wahlrecht zu nutzen.

Andreas Klamm teilt mit: „Mein Kollege Özcan Acar auf Listenplatz 2 und ich sind beide in den Gewerkschaften, wie DGB und ver.di engagiert und es ist uns wichtig die Menschen in den Mittelpunkt des Handelns von Verwaltungen und Politik zu stellen und dazu beizutragen, dass die Stimme möglichst vieler Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen künftig mehr im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreis gehört werden kann. Demokratie, Solidarität, Freiheit, Grundrechte und Frieden leben von der Teilhabe möglichst vieler Menschen. Daher bitte ich herzlich junge und alte Menschen und alle wahlberechtigten Menschen zahlreich an der Europawahl und an der Kommunalwahl teilzunehmen, damit Vielfalt, Frieden, Grundrechte, Menschenrechte und Freiheit gut geschützt und mit Leben erfüllt werden können.“

Die Sorgen und Nöte der Menschen auch im Rhein-Pfalz-Kreis und in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) sind vielfältig und reichen von Frieden und Friedensverhandlungen, über Inflation, sichere und ausreichend hohe Renten, gute Bildung für alle, kostenfreien ÖPNV, soziale und ökologische Landwirtschaft, sichere und gute ärztliche Versorgung auch in ländlichen Regionen, Klima- Natur- Umwelt- und Tierschutz, mehr Erzieherinnen, mehr Kita-Plätze, Kliniken in kommunaler Bürgerhand, Integration, Migration, Sicherheit, bezahlbarer Wohnraum, bezahlbare Energiepreise bis hin zum Erhalten von Arztpraxen und Mindestlohn von 15 Euro. Für die wahlberechtigten Wählerinnen, Wähler und Menschen, die den Dialog wünschen und noch Antworten auf wichtige Fragen suchen, stehe ich daher am Samstag kurz vor der Wahl und am Wahl-Sonntag in einer Telefonsprechstunde zur Verfügung.

Weitere Informationen sind auch bei www.dielinke-neuhofen.de zu finden. Telefon- und Zoom-Sprechstunden werden künftig in Zusammenarbeit mit Die Linke Neuhofen Basisgruppe auch zweimal im Monat nach den Wahlen angeboten.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de