• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Frankenthal – Trauer um getöteten Mannheimer Polizisten Frankenthal schließt sich Schweigeminute an


Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar – Der Tod des Polizeibeamten Rouven Laur aus Mannheim in Folge eines Messerangriffs am vergangenen Freitag hat auch Frankenthals Bevölkerung und die Verwaltung tief getroffen.
Die Stadtverwaltung Frankenthal schließt sich deshalb der Schweigeminute am Freitag, 7.
Juni um 11.34 Uhr an und ruft auch die Bürgerinnen und Bürger auf, sich daran zu
beteiligen.

„Die Nachricht vom Tod Rouven Laurs hat mich tief betroffen und erschüttert. Als ehemaliger
Personalleiter des Polizeipräsidiums kannte ich den jungen Mann persönlich. Dass er durch
diese unfassbare Tat aus dem Leben gerissen wurde, lässt mich fassungslos und traurig
zurück. In Gedanken bin ich bei den Hinterbliebenen und den Kolleginnen und Kollegen, die
sich Tag für Tag für unsere Sicherheit einsetzen“, so Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer.

Spendenkonto
Die Polizei Mannheim hat ein Spendenkonto bekanntgegeben. Spenden können an das
folgende Konto der Polizeistiftung Baden-Württemberg gerichtet werden:

Baden-Württembergische Bank
IBAN: DE48 6005 0101 7871 5214 50
BIC: SOLADEST600

Spenden, die gezielt für die Hinterbliebenen von Rouven Laur bestimmt sind, sollen mit dem
Hinweis „Rouven“ im Verwendungszweck bezeichnet werden. Sie werden vollumfänglich der
Familie zu Gute kommen.

Quelle: Stadt Frankenthal (Pfalz)

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de