• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Neuer Termin: Offizielle Eröffnung des temporären Emil-Maier-Parks am 7. Juni – Buntes Programm ab 16 Uhr für Klein und Groß

Rund 20 neue Bäume und Sträucher sorgen für eine höhere Aufenthaltsqualität auf der Emil-Maier-Freifläche. In den kommenden Monaten sollen zusätzliche Stadtmöbel folgen.
Foto: Christian Buck
Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In der Emil-Maier-Straße im Stadtteil Bergheim hat die Stadt Heidelberg eine neue Freifläche geschaffen: Der temporäre Emil-Maier-Park wird am Freitag, 7. Juni 2024, von 16 bis 19 Uhr offiziell eröffnet. Der ursprüngliche Eröffnungstermin am 17. Mai war wegen Regens abgesagt worden. Nach der Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Jürgen Odszuck gibt es ein buntes Programm für Jung und Alt. Es reicht von verschiedenen kulinarischen Angeboten, einem Akustik-Konzert und dem Spielmobil für Kinder des Vereins Kulturfenster bis hin zu Infoständen und Beteiligungsmöglichkeiten. Dort können auch Ideen zur Nutzung und Ausstattung des temporären Emil-Maier-Parks eingebracht werden. Auf der Freifläche können sich die Menschen im Quartier bereits jetzt treffen, aushalten und die Sonne genießen.

Die Emil-Maier-Straße ist seit 9. April 2024 im Abschnitt zwischen Bergheimer Straße und Alte Eppelheimer Straße für den Verkehr gesperrt. Das Areal wurde mit rund 20 Bäumen und Sträuchern begrünt – darunter beispielsweise Schwarzkiefern, Pagoden-Hartriegel, Zimtahorn, und Zierkirschen. Neben dem bereits bestehenden Parklet in der Emil-Maier-Straße soll das Areal in den kommenden Monaten mit weiteren Stadtmöbeln ausgestattet werden. Finanziert werden die Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Mittendrinnenstadt“.

Die Fläche ist als Experimentierraum konzipiert, der Schritt für Schritt Ergänzungen erleben wird. Damit die neue Freifläche zum Ort der Begegnung und zum Erholungsraum wird, können Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen eigene Aktionen und Ideen vorschlagen und umsetzen. Wer Vorschläge hat, kann sich beim Nachbarschaftsbüro Westliches Bergheim telefonisch unter 06221 7282182 melden oder per E-Mail an kontakt@hd-bergheim.de wenden.

Dauerhafter Park wird ab 2030 entwickelt – bis dahin soll Fläche bereits genutzt werden

Hintergrund ist, dass der Gemeinderat das Konzept für den neuen Betriebshof der Rhein-Neckar-Verkehr (rnv) GmbH beschlossen hat. Im Zuge des Neubaus am aktuellen Standort in Bergheim sollen die Emil-Maier-Straße und die angrenzenden Parkplätze rückgebaut und entsiegelt werden. So kann ab 2030 auf rund 4.000 Quadratmetern ein neuer Park entstehen. Bis es soweit ist, soll der künftige Park in der Emil-Maier-Straße als Freifläche gestaltet und genutzt werden.

Hintergrund

Das westliche Bergheim ist ein Stadtteil in Bewegung. In den nächsten Jahren wird sich das Quartier durch mehrere große Bau- und Stadtentwicklungsprojekte wandeln. Dazu gehören der Bau der Gneisenaubrücke, die Umgestaltung des rnv-Betriebshofs und der Emil-Maier-Straße sowie die Schaffung einer Radverbindung über den Neckar ins Neuenheimer Feld. Dabei will die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern die Attraktivität des Stadtteils weiter steigern. Ziel ist es, ein kreatives, gerechtes, offenes, grünes und aktives Quartier zu schaffen. Dafür hat die Stadt das „Integrierte Handlungskonzept westliches Bergheim – Perspektive 2034“ erarbeitet. Dieses dient als Rahmenkonzept für die künftige Entwicklung des Stadtteils.

„Mittendrinnenstadt“ fördert Vielfalt in Heidelbergs Innenstadt

Die Stadt Heidelberg entwickelt ihre Innenstadt weiter: Unter dem Titel „Mittendrinnenstadt“ wird das Stadtzentrum von der Altstadt über Bergheim bis zum Hauptbahnhof bis 2025 mit einem Förderprogramm von 5,5 Millionen Euro gestärkt, darunter Bundesförderung aus dem Programm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Ministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.vielmehr.heidelberg.de > Mittendrinnenstadt.

Zur Pressemitteilung bieten wir zwei Fotos und ein Plakat zur redaktionellen Verwendung an:

Foto 1 zum Download

Bildunterschrift:
Rund 20 neue Bäume und Sträucher sorgen für eine höhere Aufenthaltsqualität auf der Emil-Maier-Freifläche. In den kommenden Monaten sollen zusätzliche Stadtmöbel folgen.

Bildnachweis:
Christian Buck

Foto 2 zum Download

Bildunterschrift:
Bei der Eröffnung des Emil-Maier-Parks können Ideen für die Nutzung eingebracht werden.

Bildnachweis:
Christian Buck

Foto 3 zum Download

Bildunterschrift:
Das Plakat zum neuen Termin: Am Freitag, 7. Juni 2024, wird der temporäre Emil-Maier-Park in Bergheim um 16 Uhr offiziell eröffnet.

Bildnachweis:
Stadt Heidelberg

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • VIDEOBERICHTE

    >> Alle Videos
  • FREIZEITNEWS

    >> Weitere

  • VERBRAUCHERINFO

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • EVENTS & TERMINE

    >> mehr Events

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de