• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Drei mutmaßliche Drogenhändler in U-Haft – Bei Wohnungsdurchsuchungen Drogen, gefälschte Ausweisdokumente, Schlagringe und Bargeld sichergestellt

C
Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Die Staatsanwaltschaft Mannheim und die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Mannheim führen derzeit ein Ermittlungsverfahren gegen drei Männer im Alter von 41, 43 und 46 Jahren aus Mannheim, Bruchsal und Pforzheim, u. a. wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Unter anderem wurden hierzu Durchsuchungsbeschlüsse an den Wohnorten der Tatverdächtigen, in Mannheim, Bruchsal und Pforzheim, sowie in einer Gartenlaube in Bruchsal vollzogen.

Der 43-jährige Tatverdächtige soll im September 2023 dem 46-jährigen Tatverdächtigen, der in Pforzheim wohnhaft ist, 2 kg Amphetamin übergeben haben, um dieses gemeinsam mit ihm gewinnbringend zu veräußern. Der 46-jährige Tatverdächtige soll diese 2 kg Amphetamin zur Aufbewahrung an einen weiteren Tatverdächtigen im Stadtgebiet Pforzheim übergeben haben. Der 43-jährige Tatverdächtige soll diesem weiteren Tatverdächtigen insgesamt weitere 4 kg Amphetamin zur Verwahrung übergeben haben.

Im Januar 2024 sollen der 41-jährige Tatverdächtige und der 43-jährigen Tatverdächtige in einer Gartenlaube in Bruchsal 6 kg Amphetamin hergestellt haben, welches zum gewinnbringenden Weiterverkauf bestimmt gewesen sein soll.

Bei der durch die Ermittlungsgruppe Rauschgift initiierten Durchsuchungsmaßnahme am 16.05.24 wurden in der Gartenlaube in Bruchsal 1 kg Amphetamin sowie Verpackungsmaterial aufgefunden.

Bei der Durchsuchungsmaßnahme an der Wohnanschrift des 46-jährigen Tatverdächtigen in Pforzheim beschlagnahmten die Ermittler 489 Gramm Amphetamin in verkaufsfertigen Portionen sowie Dealgeld in Höhe von über 1500 EUR. Der 41-jährige Tatverdächtige in Bruchsal und der 46-jährige Tatverdächtige in Pforzheim wurden während der Maßnahmen angetroffen und vorläufig festgenommen.

Es wurden insgesamt 1,9 Kilogramm Amphetamin, 35 Gramm MDMA, drei falsche Ausweisdokumente, 2.000 EUR Dealgeld, drei Schlagringe und ein verbotenes Messer aufgefunden und beschlagnahmt.

Am 17.05.24 wurden der 41-jährige und der 46-jährige Tatverdächtige der Haft- und Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, welche die von der Staatsanwaltschaft Mannheim beantragten Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte. Die Tatverdächtigen wurden hiernach in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Der dritte, 43-jährige Tatverdächtige wurde nicht an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er wurde im Rahmen der weiteren Ermittlungen am 21.05.24 festgenommen und am 21.05.24 ebenfalls der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Nachdem der durch die Staatsanwaltschaft Mannheim beantragte Haftbefehl erlassen worden war, wurde auch er in eine JVA eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Ermittlungsgruppe Rauschgift dauern an.
Quelle: Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mainz – Christian Baldauf – Erstes Statement zum Rückzug von Malu Dreyer

    • Mainz – Christian Baldauf – Erstes Statement zum Rückzug von Malu Dreyer
      Mainz – CDU-Landesvorsitzenden Christian Baldauf zum angekündigten Rückzug der Ministerpräsidentin. Christian Baldauf: “Ein solcher Rückzug nach Jahren langen Regierens verdient selbstverständlich Respekt. Doch es ist zugleich der Schlussstrich unter eine jahrelange Stillstandspolitik in Rheinland-Pfalz. Bei zentralen politischen Themen blieb die Dreyer-Ampel untätig. Nun sollen Alexander Schweitzer und Sabine Bätzing-Lichtenthäler ran, zwei langjährige Vertraute Dreyers. Ein ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Wertvolles Fotoequipment aus Fahrzeug gestohlen

    • Mannheim – Wertvolles Fotoequipment aus Fahrzeug gestohlen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Bisher unbekannter Täter entwendete am Dienstag in der Zeit zwischen 11:45 Uhr und 12:10 Uhr aus einem in der Tattersallstraße geparkten Hyundai Fotoequipment im Wert von rund 20.000 Euro. Täterhinweise sind bislang nicht bekannt. Das Polizeirevier Mannheim-Oststadt ermittelt nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und bittet Zeugen, die verdächtige ... Mehr lesen»

    • Mainz – Joachim Streit zum angekündigten Rücktritt der Ministerpräsidentin

    • Mainz – Joachim Streit zum angekündigten Rücktritt der Ministerpräsidentin
      Mainz – Nach der Ahrflut konnte Dreyer nicht mehr als Landesmutter auftreten“ – Joachim Streit zum angekündigten Rücktritt der Ministerpräsidentin Wie der SWR berichtet, wird Malu Dreyer von ihrem Amt als Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz zurücktreten. Ihr Nachfolger soll Arbeitsminister Alexander Schweitzer werden. Dazu der Vorsitzende der FREIE WÄHLER-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Joachim Streit: „Nach ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Siebeneicher-Stiftung spendet 10.000 Euro für das logopädische Programm in den Sandhäuser Kindergärten

    • Sandhausen – Siebeneicher-Stiftung spendet 10.000 Euro für das logopädische Programm in den Sandhäuser Kindergärten
      Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar. Sprachliche Fähigkeiten bedingen schulischen Erfolg Siebeneicher-Stiftung spendet 10.000 Euro für das logopädische Programm in den Sandhäuser Kindergärten Die Sandhäuser Kindergärten bieten seit 2009 ein Sprachförderprogramm an, damit logopädische Defizite bis zum Eintritt in die Schule ausgeräumt werden können. Die Gemeinde Sandhausen schätzt sich dabei glücklich, dass die Siebeneicher-Stiftung das Angebot mit ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Randalierer in Gewahrsam genommen

    • Germersheim – Randalierer in Gewahrsam genommen
      Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein 51-jähriger Mann aus Germersheim musste am Dienstagmittag durch Polizisten der Polizei Germersheim an der Esso-Tankstelle in Gewahrsam genommen werden. Beim Eintreffen der Polizeibeamten hatte der Mann ein Messer in der Hand, konnte jedoch widerstandlos festgenommen werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt wurde eingeleitet. Der verhaltensauffällige Mann wurde ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de