• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Viernheim – „Sonntags bei Anton“ – Debattenkultur und Philosophie


Viernheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Thema: „Lebenskunst als Lebenskönnerschaft“
Die Volkshochschule Viernheim bietet am Sonntag, den 26. Mai wieder die kostenfreie
Veranstaltung „Sonntags bei Anton“ an. Beim monatlichen philosophischen Austausch
treffen sich Interessierte von 11 bis 13 Uhr in der „KulturScheune“, Satonévri-Platz 1, in
einem “öffentlichen Forum für freie Meinungsäußerung und kritisches Denken“ zu
verschiedenen gemeinsam beschlossenen Themen. Der Eintritt ist frei, es ist keine
Anmeldung erforderlich.

Das Thema für den bevorstehenden Termin lautet „Lebenskunst als
Lebenskönnerschaft“
Anton Schmitt: „Der Mensch ist das Wesen, das sein Leben führen muss. Will sagen: er ist
von Natur aus nicht so festgelegt, dass er von seinen Instinkten usw. völlig in seiner
Lebensweise vorbestimmt ist. Das Spektrum an Vorstellungen zur Lebenskunst reicht von
unbeschwertem Lebensgenuss, dem französischen Savoir-vivre, über den gelassenen
Umgang mit allen Anforderungen und Verwicklungen, die das Leben mit sich bringt, bis hin
zu dem Anspruch, das eigene Leben als Kunstwerk zu gestalten. Immer gehören zur
Lebenskunst aber die Bereitschaft, die Fähigkeit und der Wille, die eigenen Lebensumstände
wahrzunehmen, zu verarbeiten und die Lebensführung im Rahmen der Möglichkeiten
persönlich und gezielt zu gestalten. Der Volksmund spricht davon, dass jemand sein eigenes
Leben schmiedet bzw. jeder seines eigenen Glückes Schmied ist.

Diese Art geistiges ‚Handwerk‘ dient der Verwirklichung, Wahrung und Erfahrbarkeit des Selbst im Sein – eine
ständige Herausforderung an die Persönlichkeit mit Wirkung auf den Lebensstil. Heute ist oft
von Selbstoptimierung, Work-Life-Balance, Selbstverwirklichung, Downshifting, Authentizität
und ähnlichem die Rede. Die Regale im Supermarkt der Meinungen und Gedanken dazu
sind unüberschaubar bunt gefüllt.

Was sollten wir auswählen? Nun, ‚das muss ja jede bzw.
jeder selber wissen‘. Ob uns das Leben damit aber gelingt? Ob wir damit besser miteinander
auskommen können, politisch wie privat? Sollte das Nachdenken darüber, wie gut und richtig
zu leben sei, Sache von Profis und Spezialisten sein? Nein, es ist die eines jeden, einerlei,
wo und wie er sich herumtreibt.“

Quelle: Stadt Viernheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS KREIS BERGSTRASSE

    >> Alle Meldungen aus dem Kreis Bergstraße


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberger Erlebnisführungen im Monat Juni 2024

    • Heidelberger Erlebnisführungen im Monat Juni 2024
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Einladung zu den Heidelberger Erlebnisführungen im Monat Juni 2024 – Auf den Spuren der Nachtwächter 01.06.2024, 21:00 Uhr 05.06.2024, 20:00 Uhr 06.06.2024, 21:00 Uhr 08.06.2024, 21:00 Uhr 12.06.2024, 20:00 Uhr 13.06.2024, 21:00 Uhr 15.06.2024, 21:00 Uhr 19.06.2024, 20:00 Uhr 20.06.2024, 21:00 Uhr 22.06.2024, 21:00 Uhr 26.06.2024, 20:00 Uhr 27.06.2024, 21:00 ... Mehr lesen»

    • Chancengleichheit: Beratungsangebote in Heidelberg im Juni

    • Chancengleichheit: Beratungsangebote in Heidelberg im Juni
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg bietet im Juni 2024 Beratungen in Präsenz sowie telefonisch oder online an. Eine Terminvereinbarung im Vorhinein ist stets notwendig. Die verschiedenen Beratungsangebote im Bereich Teilhabe und Chancengleichheit finden im Juni zu nachfolgenden Terminen statt: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Dreimal pro Woche beraten Ayla Butt, ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Angeblicher Stadtwerke-Mitarbeiter unterwegs! Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg können sich ausweisen

    • Heidelberg / Metropoplregion Rhein-Neckar(red/ak) – Ein angeblicher Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg hat versucht, sich in Heidelberg-Pfaffenrgrund Zugang zu einem Haus zu verschaffen. Das meldete ein Kunde dem kommunalen Energieversorger. Kostenlose Servicenummer zur Sicherheit Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg, die zum Zählerablesen kommen, können sich als solche ausweisen. Wer dennoch unsicher ist, sollte sich den Namen notieren ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Neues Semesterprogramm des Hochschulteams der Agentur für Arbeit – Vorträge, Workshops und Infoveranstaltungen im Sommersemester 2024

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit Heidelberg berät kostenlos und neutral Studierende, Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen zum Arbeitsmarkt und dem Berufseinstieg nach dem Studium. Zusätzlich bietet es im Sommersemester 2024 wieder zahlreiche Informationsveranstaltungen und Workshops für Studierende und Absolventinnen und Absolventen an: Welcher Beruf passt zu mir und meinen ... Mehr lesen»

    • Bad Dürkheim – NACHTRAG – Tödlicher Unfall auf der B37

    • Bad Dürkheim – NACHTRAG – Tödlicher Unfall auf der B37
      Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar – NACHTRAG – Wie bereits bei MRN-News.degemeldet kam es heute am 23.Mai.2034 gegen ca. 15:30 Uhr zu einem tödlichen Unfall auf der B37 zwischen A650 und Bad Dürkheim. Nach ersten Erkenntnissen sind zwei Pkw frontal zusammengeprallt. Für den 54-jährige Fahrer eines Audis kam jede Hilfe zu spät er verstarb noch ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de