• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Südliche Weinstraße – Tag der Kinderbetreuung: Landkreis Südliche Weinstraße sagt „Danke!“


Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar – Heute ist Tag der Kinderbetreuung. Der Tag nach Muttertag ist bundesweit und somit auch im Landkreis SÜW Anlass, sich bei all jenen zu bedanken, die täglich dafür sorgen, dass die Jüngsten auch außerhalb der eigenen Familie bestmöglich betreut werden: bei den Erzieherinnen und Erziehern in Kitas sowie bei Tagespflegepersonen.

Landrat Dietmar Seefeldt und Erster Kreisbeigeordneter Georg Kern haben heute Vormittag gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreisjugendamtes sowie Vertreterinnen des Kreiselternausschusses stellvertretend für die 76 Kitas und vielen Tagespflegestellen drei Einrichtungen besucht. Wie jedes Jahr war eine Kita in kommunaler, eine in katholischer und eine in evangelischer Trägerschaft dabei. Landkreis-Vertreter besuchten in diesem Jahr die katholische Kita „St. Maria“ in Herxheim, die kommunale Kita „Kleine Strolche“ in Billigheim-Ingenheim und die protestantische Kita „Unterm Regenbogen“ in Annweiler.

Seefeldt und Kern weisen auf die besondere Bedeutung der Betreuungsprofis für Kinder, Eltern und die Gesellschaft hin: „Die Erzieherinnen und Erzieher sowie die Tagespflegeeltern gehören für die Kinder, die sie betreuen, zu den engsten Bezugspersonen. Sie begleiten und fördern die Mädchen und Jungen in einer prägenden Lebensphase. Deshalb ist es wichtig, ihnen nicht nur heute, aber besonders heute, Dank auszusprechen. Eltern können Beruf und Familie dank der professionellen Betreuung verbinden, davon profitiert die ganze Gesellschaft.“ Auch Vertreterinnen des Kreiselternausschusses (KEA) und der örtlichen Elternausschüsse brachten bei den Besuchen den Dank der Eltern zum Ausdruck.

In einem Schreiben an alle Kitas und Tagespflegeeltern im Kreis haben Seefeldt und Kern festgehalten, dass dem in der Kindertagesbetreuung tätigen Personal täglich Dank gebühre. Der Aktionstag solle den herausragenden Einsatz ins Rampenlicht rücken, der in der professionellen Kinderbetreuung täglich erbracht werde. „Ihr Engagement und Ihre Präsenz unterstützen Kinder dabei, ihren Weg zu finden.“ Mit einer kleinen Aufmerksamkeit haben sich Landrat und Erster Kreisbeigeordneter bei allen Engagierten in Kitas und in der Kindertagespflege bedankt.

Hintergrund: Der Tag der Kinderbetreuung soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht. Der Aktionstag wurde 2012 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Montag nach Muttertag statt. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert.

Bildunterschriften:
1) Besuch in der Kita „St. Maria“ in Herxheim. Foto: KV SÜW
2) Besuch in der Kita „Kleine Strolche“ in Billigheim-Ingenheim. Foto: KV SÜW
3) Besuch in der Kita „Unterm Regenbogen“ in Annweiler. Foto: KV SÜW

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de