• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Weinheim – Brand und Wasserschaden sorgen für Einsätze der Weinheimer Feuerwehr

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auch am Wochenende war die Weinheimer Feuerwehr wieder mehrfach gefordert. In der Altau wurde zu einer Tierrettung alarmiert, in Lützelsachsen ein Wasserschaden und in Hohensachsen ein Garagenbrand gemeldet und in einer Tankstelle an der Bergstraße eine Rauchentwicklung festgestellt. Am Freitagabend wurde die Weinheimer Feuerwehr gegen 22 Uhr auf den Segelflugplatz in der Altau zu einer Tierrettung gerufen. Hier war eine Katze in circa 5 Meter Höhe auf einem Baum. Passanten machten sich daher Sorgen um die Katze. Die Feuerwehrabteilung Stadt fuhr die Einsatzstelle an. Mit der Drehleiter wurde die Erkundung gestartet. Ängstlich war die Katze nicht und kletterte auf dem Baum hin und her. Daher wurde die Katze auf dem Baum belassen. Knöchelhoch stand das Wasser in einem Wohnhaus in der Bachwiesenstraße im Ortsteil Lützelsachsen nach einem Wasserrohrbruch. Daher rückte die Feuerwehrabteilung Lützelsachsen-Hohensachsen am Samstagmittag gegen 12 Uhr mit Wassersaugern an. Das Wasser wurde abgestellt und der überflutete Keller ausgepumpt.

Auch die Feuerwehrsanitäter der Feuerwehrabteilung Oberflockenbach waren am Samstagmittag gefordert. Im Ortsteil Ritschweier kam es zu einem medizinischen Notfall. Die Feuerwehrsanitäter übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Gegen 22 Uhr wurde der Weinheimer Feuerwehr ein Garagenbrand Am Weiheracker gemeldet. Daher rückte die Feuerwehrabteilung Lützelsachsen-Hohensachsen zur Brandbekämpfung an. Vor Ort stellte sich heraus, dass unter einem Carport mehrere Mülltonnen in Brand geraten waren. Die Anwohner konnten das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits unter Kontrolle bringen und eine weitere Brandausbreitung verhindern. Mit einem Rohr übernahmen die Brandschützer die Einsatzstelle und löschten das Feuer. Nach einer abschließenden Brandnachschau konnte die Einsatzstelle der Polizei Weinheim übergeben werden.

Auch die Feuerwehrabteilung Stadt musste am Sonntagmorgen zu einem Brandeinsatz ausrücken. Im Verkaufsraum einer Tankstelle an der Bergstraße wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort konnten dann aber schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen Einbruchschutz handelte. Versehentlich wurde die Alarmanlage der Tankstelle ausgelöst, so dass eine automatische Vernebelung ausgelöst wurde. Die Feuerwehr unterstützte den Tankstellenbetreiber mit einem Lüfter bei der Entrauchung und konnte kurze Zeit später auch diesen Einsatz beenden.

Text: Ralf Mittelbach

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de