• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Weinheim – Feuerwehr nimmt Soldat am Marktplatz Regenbogen Fahne und pinke Weste ab


Weinheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Denkmal vor der Laurentius Kirche wurde mit Regenbogen Fahne
und pinker Warnweste von Unbekannten geschmückt. Feuerwehr
rückte mit der Drehleiter an, um den Soldaten wieder in seinen
Ursprungszustand zu bringen.

Weinheim. [RM] Im Zuge der Amtshilfe wurde die Feuerwehr Weinheim
am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr von den Polizeibeamten des Revier
Weinheim an den Marktplatz gerufen. Vermutlich ein Kletterer hatte dem
Soldaten eine pinke Weste angelegt und an ihm eine Regenbogenfahne
angebracht, die nicht dem Denkmal zuzuordnen ist. Mit der Drehleiter
rückten daher die Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilung Stadt an, um
dem Soldaten die Weste und die Regenbogenfahne zu entfernen. Beide
Gegenstände wurden der Polizei Weinheim übergeben.

Für die Weinheimer Feuerwehr war dies nicht der erste Einsatz an dem
Soldaten. Bereits im Jahr 2022 rückte die Drehleiter an und entfernte
eine um gehangene Schärpe. So auch im Juli 2023 als ebenfalls eine
Schärpe den Soldaten zierte. Anders wie in den Jahren zuvor, war es
diesmal keine Schärpe sondern eine pinke Weste und eine
Regenbogenfahne.

Hintergrund: Das Denkmal steht am Weinheimer Marktplatz vor der St.-
Laurentius-Kirche. Es erinnert an den Deutsch-Französischen Krieg von
1870-71. Auf der Vorderseite des Steins ist in mittlerer Höhe eine Büste
von Kaiser Wilhelm dem Ersten angebracht. Dieses Denkmal stand
schon auf einem Sockel vor der alten St. Laurentius-Kirche. Das 1870-
71-Denkmal wurde im Jahre 1890 auf seinem jetzigen Platz aufgestellt.
Es wird von einer Bronze-Figur gekrönt, die einen stürmenden Soldaten
mit Fahne darstellt. Der schwarze Obelisk ist seitlich auf zwei Seiten mit

den Namen der Kriegsteilnehmer beschriftet. Die beiden Bronze-
Skulpturen wurden 2009 entfernt und in den Jahren 2010-2011
grundlegend restauriert und wieder aufgestellt. Die Arbeiten wurden
ermöglicht durch die fast vollständige Kostenübernahme der Sparkasse
Rhein Neckar Nord.
Foto Christopher Quintel / Text: Ralf Mittelbach

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt

    • Frankenthal – Aufwertung des Bahnhofsumfelds Neue Fahrradständer installiert – Zaun wird entfernt
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Als weitere kurzfristige Maßnahme zur Verbesserung der Situation im Bahnhofsumfeld hat die Stadt Frankenthal 46 neue Fahrradständer im Bereich zwischen der Unterführung und dem Gebäude Eisenbahnstraße Nr. 1 errichtet. Im nächsten Schritt soll der bereits schadhafte Zaun zwischen der Eisenbahnstraße und dem Bahnhofsvorplatz entfernt werden. Der Zaun wurde seit Jahren nicht nur für ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen

    • Frankenthal – Stadt Frankenthal führt aktives Ideen- und Beschwerde Management ein Julia Gandyra ist Ansprechpartnerin für Ideen, Kritik und Anregungen
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ideen, Beschwerden und Anregungen von Bürgern können wertvolle Hinweise auf mögliches Verbesserungspotenzial für die Arbeits- und Dienstleistungsqualität in der Verwaltung sein. Zum 1. Juli hat Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer deshalb ein „Ideen- und Beschwerde Management“ unmittelbar im OB-Büro angesiedelt. „Die Stimmen unserer Bürger sind von unschätzbarem Wert. Nur durch einen offenen und konstruktiven ... Mehr lesen»

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel

    • Kandel – Dachstuhlbrand in Kandel
      Kandel/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht auf Donnerstag, den 18.07.2024 gegen 02:00 Uhr, kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrparteienhaus in der Saarstraße in Kandel. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Die betroffenen Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und werden von der Verbandsgemeinde Kandel vorübergehend anderweitig untergebracht. Bei dem Brand wurde niemand ... Mehr lesen»

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall

    • Ilvesheim – Fast 100.000 Euro Schaden bei Unfall
      Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch gegen 9 Uhr in der Brückenstraße entstand ein Sachschaden in Höhe von fast 100.000 Euro. Ein 65-jähriger Linienbusfahrer erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender 36-jähriger Citroen-Fahrer verkehrsbedingt stoppen musste und kollidierte mit dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 17-jährige Beifahrerin des Citroens leicht verletzt und ... Mehr lesen»

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    • Rauenberg – B39 – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
      Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 67-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 22:30 Uhr Höhe der Abfahrt Rauenberg von der A6. Beim Abbiegen nach links auf die B39 übersah der Autofahrer einen herannahenden 33-jährigen Motorradfahrer. Dieser fuhr auf der B39 aus Wiesloch kommend in Richtung Rauenberg. Der 33-Jährige stieß mit seinem Motorrad in die linke Seite des Autos. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de