• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Arbeiten an der Kurpfalzbrücke: Austausch der Übergangskonstruktionen

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Wechsel der Bautätigkeit auf die Brückenseite „Fahrtrichtung Neckarstadt“ – Der Stadtraumservice Mannheim tauscht seit Anfang Februar 2024 bis voraussichtlich Ende März 2024 die Überganskonstruktionen auf beiden Seiten der Kurpfalzbrücke.

Pünktlich Ende Februar 2024 werden die Arbeiten an der Übergangskonstruktion im ersten Bauabschnitt in „Fahrtrichtung Innenstadt“ abgeschlossen sein. Planmäßig ab dem 1. März starten die Bauarbeiten des zweiten Bauabschnitts und die Baustelle wird auf die andere Seite der Brücke in „Fahrtrichtung Neckarstadt“ verlegt.

Nächtliche Sperrung der Kurpfalzbrücke in beide Fahrtrichtungen
Für die Verlegung der Baumaßnahme auf die andere Brückenseite ist eine nächtliche Baustellen-Umbauphase, mit folgenden verkehrliche Auswirkung erforderlich: In der Nacht von Freitag, 1. März, 22 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 2. März, 4 Uhr, müssen beide Fahrtrichtungen über die Kurpfalzbrücke vollständig gesperrt werden. In dieser sechsstündigen Sperrung, in der auch keine Stadtbahnen fahren, müssen alle Geräte und Materialien, die aktuell auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt stehen, auf die gegenüberliegende Seite geräumt werden. Für den Rad-und Fußverkehr gibt es in dieser Zeit keine Einschränkungen. Nach der nächtlichen Umbauphase kann die Brückenseite mit der sanierten Übergangskonstruktion ab ca. 4 Uhr in „Fahrtrichtung Innenstadt“ freigegeben werden. Die „Fahrtrichtung Neckarstadt“ bleibt ab dem Kurpfalzkreisel für ca. vier Wochen gesperrt.

Umleitung der Straßenbahnen
Aus Sicherheitsgründen können die Straßenbahnen während der gesamten Bauzeit, in den Nachtstunden ab 20.30 Uhr bis 5.30 Uhr des Folgetages, die Brücke nicht überfahren. In dieser Zeit werden diese ab der Haltestelle Abendakademie über den Friedrichsring zur Friedrich-Ebert-Brücke fahren, dort folgt die Überfahrt über den Neckar. Über die Strecke entlang der Straße „Schafweide“ gelangen die Bahnen wieder auf die eigentliche Fahrtstrecke in Richtung Mannheim Nord. In umgekehrter Reihenfolge erfolgt die Umleitung der Straßenbahnen in Fahrtrichtung Innenstadt. Tagsüber werden die Straßenbahnen wie gewohnt und ohne Umleitung fahren.

Umleitung des KFZ-Verkehrs
Ab 2. März bis voraussichtlich Ende März 2024 wird die „Fahrtrichtung Neckarstadt“ für den motorisierten Verkehr vollständig unterbrochen sein. Die Umleitung wird über den Kurpfalzkreisel – Luisenring – B44/Seilerstraße – Helmholtzstraße – Bunsenstraße – Dammstraße zurück zum Alten Meßplatz führen.

Der Fuß- und Radverkehr wird in der Zeit der Sperrung über die andere uneingeschränkte Brückenseite geführt, um auf die gegenüberliegende Neckarseite zu gelangen.

QUelle Stadt Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de