• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Rheinland-Pfalz – Besorgnis über die Lage der Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz: Junge Freie Wähler fordern Maßnahmen gegen Fachkräftemangel und Finanzierungsschwierigkeiten


Rheinland-Pfalz/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Vorsitzende der Jungen Freien Wähler Rheinland-Pfalz,
Lisa-Marie Jeckel, äußerte anlässlich der Berichterstattung zur Warnung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) heute auch ihre tiefe Besorgnis über die aktuellen Herausforderungen, denen die Krankenhäuser gerade im ländlichen Raum des Bundeslandes gegenüberstehen.

Insbesondere der alarmierende Fachkräftemangel und die finanziellen Probleme setzen den Gesundheitseinrichtungen erheblich zu. „Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist
eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheitsversorgung in unseren Regionen“, betonte Jeckel.

„Die ländlichen Krankenhäuser leiden unter einem akuten Mangel an Ärzten,
Pflegekräften und anderem Fachpersonal. Dies führt nicht nur zu längeren Wartezeiten und
einer eingeschränkten Verfügbarkeit von medizinischen Leistungen, sondern gefährdet auch
die Qualität der Patientenversorgung“ äußert besorgt die Vorsitzende.

Darüber hinaus belasten finanzielle Engpässe die Krankenhäuser zusätzlich. Die fehlende
finanzielle Unterstützung seitens der Landesregierung und die unzureichende Ausstattung mit
den notwendigen Ressourcen stellen eine ernsthafte Hürde dar, um die
Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten und zu verbessern. „Die Kosten für den Betrieb
und die Instandhaltung der Einrichtungen steigen stetig, während die zur Verfügung
stehenden Mittel nicht ausreichen, um diesen Bedarf zu decken“, so Jeckel.

Die Jungen Freien Wähler Rheinland-Pfalz befürchten zudem, dass der Wegfall der kleineren
Kliniken und ländlichen Krankenhäuser nicht nur zu einem Verlust von Arbeitsplätzen führen
könnte, sondern auch potenzielle Ausbildungsanreize in den ländlichen Räumen gefährdet.
„Wenn junge Menschen keine Möglichkeit mehr haben, in ihrer Heimatregion eine
Ausbildung im medizinischen Bereich zu absolvieren, könnte dies langfristig zu einem Brain-
Drain und einer weiteren Verschärfung des Fachkräftemangels führen“, führt Jeckel aus.
„Hier heißt es bereits jetzt vorzusorgen und den Entwicklungen rechtzeitig zu begegnen“,
mahnt Jeckel.

Die junge Landtagsabgeordnete appelliert daher an die Landesregierung und alle relevanten
Akteure, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um diesen bedenklichen Trends
entgegenzuwirken. „Es ist von entscheidender Bedeutung, dass sowohl kurzfristige Lösungen
zur Bewältigung des Fachkräftemangels als auch langfristige Strategien zur Sicherstellung
einer angemessenen Finanzierung der Krankenhäuser entwickelt werden“.

Die Jungen Freien Wähler Rheinland-Pfalz betonen erneut die Dringlichkeit, die
Krankenhäuser als unverzichtbaren Bestandteil der medizinischen Versorgung auf dem Land
zu erhalten. Sie stehen bereit, um konstruktiv an Lösungen mitzuwirken, die sicherstellen,
dass jeder Bürger unabhängig von seinem Wohnort Zugang zu hochwertiger medizinischer
Versorgung hat. Es ist an der Zeit, entschlossen zu handeln, um die Zukunft unserer
Gesundheitsversorgung in Rheinland-Pfalz bereits jetzt zu sichern.

Quelle: FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Neckargemünd – ERSTMELDUNG – Gebäudebrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz – Ortseinfahrt gesperrt

    • Neckargemünd – ERSTMELDUNG – Gebäudebrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz – Ortseinfahrt gesperrt
      Neckargemünd / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aktuell kommt es in der Heidelberger Straße zu einem Gebäudebrand. Über die Brandursache und Ausmaß des Brandes kann zum derzeitigen Stand keine Auskunft erteilt werden. Momentan befinden sich Feuerwehr, Einsatzkräfte der Polizei und Rettungskräfte im Dienst. Während der Löschmaßnahmen kommt es aktuell zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da die Ortseinfahrt gesperrt ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Brut- und Setzzeit: Hunde anleinen, Wildtiere schützen

    • Ludwigshafen – Brut- und Setzzeit: Hunde anleinen, Wildtiere schützen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.Die Stadtverwaltung erinnert daran, dass im Moment Brut- und Setzzeit ist und Hunde angeleint werden müssen. Zurzeit wird der Nachwuchs von Füchsen, Kaninchen, Vögeln und anderen Wildtieren aufgezogen. In dieser Zeit sind diese Tiere auf besonderen Schutz angewiesen. Freilaufende Hunde stöbern gerne Brutstätten auf, oftmals unbemerkt. Die Folge ist, dass die Brut ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Sperrung von Fahrspuren auf der #B44 (Hochstraße Nord) Fahrtrichtung Bad Dürkheim

    • Ludwigshafen – Sperrung von Fahrspuren auf der #B44 (Hochstraße Nord) Fahrtrichtung Bad Dürkheim
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. In der Zeit von Freitag, 19. April 2024, ab 19 Uhr bis Montag, 22. April 2024 bis 5 Uhr wird der Bereich Tiefbau auf der B44 in Fahrtrichtung Bad Dürkheim weitere Kampfmittelsondierungen im Bereich des Ziegeleiweges durchführen. Um die Kampfmittelsondierungen durchführen zu können, ist es erforderlich, die B44 in Fahrtrichtung Bad ... Mehr lesen»

    • Dortmund – Borussia Dortmund steht nach Heimsieg im Halbfinale der Champions League

    • Dortmund – Borussia Dortmund steht nach Heimsieg im Halbfinale der Champions League
      Dortmund. Borussia Dortmund hat das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League am Dienstagabend gegen Atletico Madrid mit 4:2 gewonnen und steht damit im Halbfinale. Vor 81.365 Zuschauern führten die Dortmunder durch Julian Brandt (34. ) und Ian Maatsen (39.) mit 2:0 zur Halbzeit. Nach der Pause brachte Atletico Madrid drei neue Spieler und machte Druck. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Mit Hammer versucht auf einen 31-jährigen einzuschlagen

    • Ludwigshafen – Mit Hammer versucht auf einen 31-jährigen einzuschlagen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Zwei Männer im Alter von 31 Jahren schlugen am Dienstagnachmittag (16.04.2024, 15.18 Uhr) auf einen anderen 31-Jährigen ein und verletzten ihn. Während der Auseinandersetzung in der Hoheloogstraße zog einer der Tatverdächtigen einen Hammer und versuchte auf den 31-Jährigen einzuschlagen, traf diesen aber nicht. Die beiden 31-Jährigen flüchteten anschließend, konnten jedoch ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Exotisches beim Street Food Festival, Schnäppchen beim Verkaufsoffenen Sonntag

    • Frankenthal – Exotisches beim Street Food Festival, Schnäppchen beim Verkaufsoffenen Sonntag
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Am kommenden Wochenende, 19. bis 21. April locken gleich zwei Highlights in die Frankenthaler Innenstadt. Zum zweiten Mal findet auf dem Rathausplatz, auf dem Kornmarkt hinter dem Rathaus und in der Erkenbertruine ein Street Food Festival und Market statt. Veranstalter ist die Wiesbadener Stadtleben GmbH, die die teilnehmenden Gastronomen koordiniert. Geöffnet ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verkaufsoffener Sonntag im Juni: IHK und Verbände kritisieren Entscheidung des Gemeinderats

    • Mannheim – Verkaufsoffener Sonntag im Juni:  IHK und Verbände kritisieren Entscheidung des Gemeinderats
      Mannheim, 17. April 2024. Der Mannheimer Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 16. April einen zweiten verkaufsoffenen Sonntag am 16. Juni abgelehnt. Die Entscheidung fiel mit 23 zu 20 Stimmen. Dagegen votierten alle anwesenden Fraktionsmitglieder von SPD, Grünen und LI.PAR.Tie. Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, die Werbegemeinschaft Mannheim City und der Handelsverband Nordbaden kritisieren die ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Serie von Autoaufbrüchen reißt nicht ab

    • Ludwigshafen – Serie von Autoaufbrüchen reißt nicht ab
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Zu einer ganzen Reihe von Fahrzeugaufbrüchen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag (15.04.2024 – 16.04.2024). Insgesamt wurden sechs Fahrzeuge in der Frankenthaler Straße angegangen. Zwei weitere Autos waren zur Tatzeit in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße abgestellt. Bei insgesamt sieben der Fahrzeuge wurde von den Tätern eine Scheibe eingeschlagen, um ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Erneute Geldstrafe für den SV Waldhof Mannheim

    • Mannheim – Erneute Geldstrafe für den SV Waldhof Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Waldhof Mannheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 3.200 Euro belegt. Vor dem Drittliga-Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken am 18. Februar 2024 überwand eine Gruppe ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Geschwindigkeitskontrollen anlässlich RoadPol Kontrollwoche Speed

    • Germersheim – Geschwindigkeitskontrollen anlässlich RoadPol Kontrollwoche Speed
      Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Im Zeitraum vom 15. bis zum 21. April 2024 findet die europaweite Kontrollwoche “Geschwindigkeit” statt, inklusive eines “Speedmarathons” am 19. April 2024. Auch die Polizeiinspektion Germersheim beteiligt sich an der Kontrollaktion. Ziel dieser Aktion ist es, Geschwindigkeitsüberschreitungen im Straßenverkehr zu bekämpfen und zu verhindern. Besonders beim sogenannten “Speedmarathon” ist geplant, deutlich ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de