• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Für mehr Verkehrssicherheit in Heidelberg: Bäume und Hecken an Straßen und Gehwegen zurückschneiden – Vegetationszeit beginnt am 1. März

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg bittet alle Haus- und Grundbesitzerinnen und -besitzer, ihre Bäume, Hecken und Sträucher an Straßen und Gehwegen regelmäßig zurückzuschneiden. Jetzt im Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, um die Pflanzen vor Beginn der Vegetationszeit am 1. März 2024 zu kürzen.

Wenn Grünwuchs in Geh- und Fahrradwege hineinreicht, können diese nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden – insbesondere von Radfahrenden, Schulkindern, Menschen mit Gehilfen und Eltern mit Kinderwagen. Besonders gefährlich ist es, wenn Schulkinder auf die Straße ausweichen müssen. Darüber hinaus beeinträchtigen schlecht einsehbare Straßenkreuzungen und zugewachsene Straßenschilder und -laternen die Verkehrssicherheit für alle.

Geh- und Radwege von Ästen befreien

Auf Geh- und Radwegen gilt eine Durchgangshöhe von zweieinhalb Metern senkrecht an der Grundstücksgrenze nach oben. So kann gewährleistet werden, dass Fuß- und Radwege nicht durch tiefhängende Äste behindert werden. Auf den Fahrbahnen gilt eine Höhe von viereinhalb Metern, damit Müllwagen oder hohe Transporter ungehindert die Straße passieren können. Straßenlaternen und Verkehrszeichen müssen immer freigeschnitten und sichtbar sein. Eigentümerinnen und Eigentümer sind außerdem verpflichtet, Gehwege und Entwässerungsrinnen bei Bedarf regelmäßig zu reinigen, damit das Regenwasser ablaufen kann.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de