• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Internationaler Tag der Batterie am 18. Februar: Stadt gibt wichtige Tipps zur richtigen Entsorgung

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Internationale Tag der Batterie am Sonntag, 18. Februar 2024, ist ein guter Anlass, sich den richtigen Umgang und die fachgerechte Entsorgung von Batterien und Akkus ins Gedächtnis zu rufen. In der heutigen schnellen und mobilen Welt wird überall Energie benötigt. Häufig steht dafür keine Steckdose zur Verfügung. Dafür sind die kleinen transportierbaren Energiespeicher unerlässlich.

Richtige Entsorgung wichtig für Klima- und Ressourcenschutz

Die Nutzung von Batterien ist einfach, doch bei der Entsorgung ist einiges zu beachten. Denn Batterien und Akkus enthalten giftige Stoffe, beispielsweise Quecksilber, Cadmium und Blei. Gleichzeitig enthalten sie wertvolle Stoffe wie etwa Stahl, Zink und Aluminium, die recycelt werden können. So konnten 2022 gemäß dem Umweltbundesamt knapp 80 Prozent der Sekundärrohstoffe durch eine ordnungsgemäße Rückgabe wiedergewonnen werden. Die richtige Entsorgung von Batterien und Akkus hilft beim Klima- und Ressourcenschutz.
 
Batterien und Akkus einfach im Fachhandel zurückgeben

Die Wege zu den Abgabestellen von alten Batterien und Akkus sind kurz. Überall dort, wo Batterien verkauft werden – etwa im Supermarkt, an der Tankstelle, im Elektrofachhandel – können sie kostenfrei zurückgeben werden. In der Regel gibt es dort eine Altbatterienkiste neben der Kasse. Kostenfreie Rückgabemöglichkeiten für Batterien und Akkus bestehen alternativ auch auf allen Recyclinghöfen, für Autobatterien nur in der Abfallentsorgungsanlage in Wieblingen.

Geräte, in denen die Akkus fest eingebaut sind, wie Smartphones, Fitnessuhren, Smartwatches oder Tastaturen müssen als Ganzes fachgerecht entsorgt werden. Das geht einfach und kostenlos über den Fachhandel. Dieser nimmt auch Autobatterien entgegen. Größere Lithium-Ionen-Akkus, beispielsweise aus E-Bikes, Pedelecs und E-Tretrollern, werden kostenfrei von den Vertreibern dieser Batterieart zurückgenommen. Eine Abgabe bei der Stadt ist nicht möglich.

Brandgefahr durch unsachgerechte Entsorgung von Batterien und Akkus

Die unsachgerechte Entsorgung von lithiumhaltigen Batterien ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern birgt auch Brandrisiken. So können mechanische Beschädigungen, Hitze oder eine unsachgemäße Lagerung und Aufbewahrung zu inneren und äußeren Kurzschlüssen mit schwerwiegenden Folgen führen. Ein Kurzschluss, verursacht beispielsweise durch Kontakt der äußeren Batteriepole, kann zum Brand oder zur Explosion führen.

Tipps zum richtigen Umgang mit Lithiumbatterien und -akkus:

• Bei der Entsorgung von Elektroaltgeräten, die Batterien oder Akkus enthalten, diese – soweit möglich – vorher aus dem Gerät nehmen
• Bei der Abgabe die Pole der Batterien und Akkus abkleben
• Batterien und Akkus gegen mechanische Einflüsse wie Stöße, Schläge oder Herunterfallen schützen
• Akkus möglichst in der Nähe von Rauch- beziehungsweise Brandmeldern laden
• Beschädigte oder verformte lithiumhaltige Batterien und Akkus aus dem Gerät nehmen und umgehend – am besten mit abgeklebten Polen – zu einer der vielen Sammelstellen bringen (Einzelhandel, Recyclinghöfe)
• Batterien und Akkus vor Feuchtigkeit, Hitze oder Kälte schützen

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Sinsheim – Fahrzeug überschlagen

    • Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern ereignete sich gegen 09:40 Uhr auf der BAB 6 Mannheim Richtung Heilbronn zwischen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim ein Unfall, bei dem ein 62-jähriger Citroen-Fahrer leicht verletzt wurde. Der 62-Jährige sowie ein nachfolgender 27-jähriger Peugeot-Fahrer befuhren hierbei den rechten Fahrstreifen der BAB 6, als der 27-Jährige, eignen Angaben zufolge, eingeschlafen sei und in der ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Täterfestnahme nach räuberischer Erpressung und anderen Delikten – Täter kam in Untersuchungshaft

    • Frankenthal – Täterfestnahme nach räuberischer Erpressung und anderen Delikten – Täter kam in Untersuchungshaft
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal(Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz. Anfang des Jahres gelang es einem Täter mehrfach Geld von Hotels und Drogerien in Ludwigshafen und Frankenthal zu erbeuten. Durch umfangreiche und intensive Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen konnte ein 58-Jähriger Tatverdächtiger identifiziert werden. Dieser wurde am 17.04.2024 aufgrund eines von ... Mehr lesen»

    • Bellheim – Kinderansprecher – Zeugen gesucht

    • Bellheim – Kinderansprecher – Zeugen gesucht
      Bellheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag (18.04.2024), gegen 17:50 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass vor einem Supermarkt in der Fortmühlstraße in Bellheim ein 10-Jähriger von einem Mann angesprochen worden wäre. Zudem soll er dem Kind Schokolade angeboten haben. Der Junge reagierte nicht, lief nach Hause und informierte seine Eltern. Bei der Person soll es sich ... Mehr lesen»

    • Ladenburg – Drei Verletzte nach Auffahrunfall

    • Ladenburg – Drei Verletzte nach Auffahrunfall
      Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag fuhr eine 50-Jährige mit ihrem Ford auf der Friedrichsfelder Straße in Richtung Mannheim-Seckenheim. Aus bislang unbekannter Ursache bemerkte sie um kurz vor 17:30 Uhr den Rückstau an einer roten Ampel zu spät. Dadurch bremste sie nicht mehr rechtzeitig ab und prallte auf das Heck eines an der Ampel haltenden VW. Durch ... Mehr lesen»

    • Edenkoben/St. Martin – Verdächtige Person gemeldet

    • Edenkoben/St. Martin – Verdächtige Person gemeldet
      Edenkoben/St. Martin/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag (18.04.2024) und Freitag (19.04.2024) wurden der Polizei mehrere Hinweise auf eine verdächtige Person oder möglichen Kinderansprecher im Bereich Edenkoben/St. Martin gemeldet. Wir nehmen solche Meldungen immer sehr ernst und gehen jedem Hinweis nach. Die betroffene Person wurde bereits von der Polizei kontrolliert und identifiziert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sprach ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – 15-Jährigen mit Pfefferspray verletzt

    • Ludwigshafen – 15-Jährigen mit Pfefferspray verletzt
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Rheingönheimer Straße wurde am Donnerstagabend (18.04.2024, gegen 19:30 Uhr) ein 15-Jähriger durch einen ihm Unbekannten angesprochen. Unter einem Vorwand forderte dieser den Jugendlichen auf, zur Seite zu schauen. Als der 15-Jährige wieder in Richtung des Unbekannten blickte, sprühte der ihm unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht und flüchtet anschließend. Der 15-Jährige wurde leicht ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Verletzte bei zwei Unfällen

    • Ludwigshafen – Verletzte bei zwei Unfällen
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Unfall bei dem ein 29-jähriger Rollerfahrer verletzt wurde, ereignete sich am 18.04.2024 gegen 18:30 Uhr an der Auffahrt von der Rheinuferstraße zur Kurt-Schumacher-Brücke. Ein 22-Jähriger Autofahrer erfasste den 29-Jährigen beim Spurwechsel, sodass dieser stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Auffahrt zur B44 in Fahrtrichtung Mannheim musste für die Dauer der ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verkehrsinfo für das Wochenende: Demo und Heimspiel SV Waldhof Mannheim

    • Mannheim – Verkehrsinfo für das Wochenende: Demo und Heimspiel SV Waldhof Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Verkehrsinformationen für das kommende Wochenende Am Samstag, dem 20. April, findet von 14:00 bis 18:00 Uhr eine Demonstration mit bis zu 1.000 Teilnehmern statt. Der Demonstrationszug startet am Alten Messplatz und führt über die Kurpfalzbrücke, den Kurpfalzkreisel, die Breite Straße, Planken, den Friedrichsring (entgegengesetzt der Fahrtrichtung), die Fressgasse und Breite Straße ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Städtische Musikschule Frankenthal Konzert „Sweet Dreams – Popchor and family“

    • Frankenthal – Städtische Musikschule Frankenthal Konzert „Sweet Dreams – Popchor and family“
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Unter dem Titel „Sweet Dreams – Popchor and family“ lädt die Städtische Musik-schule zu einem kurzweiligen Popkonzert am Dienstag, 30. April, ein. Der Popchor singt und die Geschwister Hannah, Luisa, Finn und Clara Frefat musizieren auf Horn, Trompete, Block- und Querflöte. Zu hören gibt es bekannte und weniger bekannte Popsongs und Filmmusik. Das ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – „Fahrrad trifft Musik“- ADFC-Pfingstfreizeit für Kinder und Jugendliche vom 27. bis zum 29. Mai 2024

    • Heidelberg – „Fahrrad trifft Musik“- ADFC-Pfingstfreizeit für Kinder und Jugendliche vom 27. bis zum 29. Mai 2024
      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Unsere Region hat viel zum Thema Musik zu bieten. Bei der ADFC-Pfingstfreizeit für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren, die vom 27. bis zum 29. Mai 2024 stattfindet, fahren wir jeden Tag rund 50 Kilometer mit dem Rad und besuchen musikalisch interessante Orte: „Session“ in Walldorf, das größte Musikhaus in der ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de