• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

passing – Gemeinsame Ausstellung Nicole Wessels und Manfred Stromberg im orangenen Haus Eppelheim

Eppelheim / TRhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) –
Die Keramikmeisterin und freischaffende Künstlerin Nicole Wessels lädt in ihr Atelier – zu Gast ist der Fotokünstler Manfred Stromberg in der Ausstellung „passing“

Wessels Werke aus Ton sind geradezu für die Ewigkeit gemacht: Skulpturen, die Bewegungen für immer konservieren, Augenblicke, die endlos werden. Nutzbares Mobiliar aus Keramik und Gebrauchsgegenstände, die trotz handwerklicher Präzision Unikate bleiben. Wessels Gefühl für Farben, Formen, Trends und ganzheitlicher Betrachtung haben ihr ungezählte Aufträge für Designs und Ausstattungen eingebracht.

Aus einem gemeinsamen Projekt rund um Bewegung entstand die Weihnachtsausstellung „passing“ (flüchtig, vorübergehend) mit dem Fotokünstler Manfred Stromberg, der als Ex-Profisportler und Fotograf in der Sportszene einen Namen hat.

In Wessels Atelier lernen wir Manfred Strombergs andere Seite kennen: Fotografien gegenstandloser Gegenstände.

Abstrakte, sphärische Farbkompositionen, wie wir sie eigentlich nur aus der Malerei kennen, entstehen aus dem Passieren von Dingen. Wir Betrachter sind eingeladen uns in den Verläufen zu verlieren, zu rätseln, vielleicht sie zu entschlüsseln. Und immer wieder fluide Details zu entdecken, mit denen ein haptischer, statischer Gegenstand so nicht aufwarten könnte.

So verliert sich die physische Substanz und es entsteht eine Fotografie von gegenstandslosen Gegenständen, die uns in eine andere Wahrnehmungsebene mitnehmen. Eine Ebene außerhalb der üblichen Sinne. Mit einer besonderen Wirkung auf die Räume und deren Bewohner.

Im Gegensatz dazu stehen die Werke von Wessels, die sich mit Händen, Augen und auch Ohren erfassen und begreifen lassen (haptisch, visuell, auditiv). Sitzhocker aus Steinzeug laden zum Be-Sitzen ein. Keramik als dauerhaftester menschenbearbeiteter Werkstoff steht für Kreativität, die mit Händen und Körpereinsatz in das Naturmaterial übertragen wird.

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 3.12. von 11 bis 17 Uhr bei KIT – Kunst In Ton, Humboldtstr. 9, 69214 Eppelheim sind beide Künstler anwesend. Umtrunk und Imbiss fördern alle sensorischen Sinne.

Offenes Wochenende: 3. Advent, Samstag und Sonntag, 16. Und 17.12. jeweils 11 – 17 Uhr.
Werktäglich 10 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Ausstellung voraussichtlich bis Mitte März 2024

INFORMATION:
Nicole Wessels und Manfred Stromberg wurden beide 1971 geboren.

Nicole Wessels wuchs in Oberschwaben auf, erkannte sehr früh ihre Begabung und wurde eine der jüngsten Keramikmeisterinnen. Nach einem Studium der Malerei gründete sie vor knapp 25 Jahren das Atelier KIT – Kunst In Ton, das seit bald zwei Jahrzehnten auch für individuelle Innenraumgestaltung und besondere Praxiseinrichtungen sowie großformatige, handgedrehte Objekte steht, die die Grenzen der technischen Machbarkeit immer wieder ausreizen.

Manfred Stromberg wuchs im Ruhrgebiet auf, wo er sehr jung Profisportler im Bereich BMX und Downhill wurde. Parallel studierte er Fotografie, baute ein MTB-Unternehmen auf und publiziert in Zeitschriften. Engagements führten den Wahl-Innsbrucker um die gesamte Welt. In der Ausstellung passing präsentiert er erstmals „abstrakte“ Werke.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – „Die inhabergeführten und die einzigartigen Geschäfte prägen das Gesicht unserer Innenstadt“ – OB Eckart Würzner besuchte Einzelhändlerinnen und Einzelhändler in der Altstadt

    • Heidelberg – „Die inhabergeführten und die einzigartigen Geschäfte prägen das Gesicht unserer Innenstadt“ – OB Eckart Würzner besuchte Einzelhändlerinnen und Einzelhändler in der Altstadt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine attraktive Innenstadt und vor allem die Ansiedlung und Unterstützung der inhabergeführten Geschäfte sind Eckpfeiler der Wirtschaftsförderung in Heidelberg. Oberbürgermeister Eckart Würzner besucht dabei auch regelmäßig Einzelhändlerinnen und Einzelhändler und tauscht sich mit Ihnen über Bedarfe und Herausforderungen aus. Bei einem Gang durch die Altstadt am Donnerstag, 22. Februar 2024, ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Böse Nachtgeschichten! Die dunklen Seiten der Altstadt entdecken!

    • Heidelberg – Böse Nachtgeschichten! Die dunklen Seiten der Altstadt entdecken!
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Haunted Heidelberg – Böse Nachtgeschichten… Sie kennen Heidelberg im Sonnenschein mit seinen romantischen Gässchen? Kommen Sie nach Einbruch der Dunkelheit: Erleben Sie die dunkle Seite der Altstadt. Lauschen Sie bei unserer „Gänsehautführung“ fesselnden Erzählungen über Mumien, Begräbnisriten, den Fluch der Krone und den Geheimnissen des Heiligenbergs. Vorsicht: Nur für Menschen mit ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Onlinevortrag „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ am 29. Februar – #hd4climate: Vortragsreihe zu Klimaschutzthemen

    • Heidelberg – Onlinevortrag „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ am 29. Februar – #hd4climate: Vortragsreihe zu Klimaschutzthemen
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zu einem Online-Vortrag über das Thema „Luftdichtheit von Gebäuden – Mythen und Vorurteile“ lädt die Stadt Heidelberg alle Interessierten am Donnerstag, 29. Februar 2024, ab 17.30 Uhr ein. Ein luftdichtes Gebäude ist gut für den Klimaschutz und fürs Portemonnaie, ist komfortabel für die Bewohnerinnen und Bewohner und verhindert Bauschäden. In ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Neustadter OB Weigel Spitzenkandidat der Freien Wähler für den Bezirkstag

    • Neustadt – Neustadter OB Weigel Spitzenkandidat der Freien Wähler für den Bezirkstag
      Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. In seiner jüngsten Mitglieder- und Delegiertenversammlung zur Wahl von Bewerbern für den Bezirkstag Pfalz am 09. Juni 2024 statt wurde der Neustadter OB Marc Weigel von den rund 50 anwesenden Delegierten aller Mitgliedsverbände der acht pfälzischen Landkreise sowie acht kreisfreien Städte der FWG Bezirkstag Pfalz einstimmig zum Spitzenkandidaten gewählt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Arbeiten an der Kurpfalzbrücke: Austausch der Übergangskonstruktionen

    • Mannheim – Arbeiten an der  Kurpfalzbrücke: Austausch der Übergangskonstruktionen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Wechsel der Bautätigkeit auf die Brückenseite „Fahrtrichtung Neckarstadt“ – Der Stadtraumservice Mannheim tauscht seit Anfang Februar 2024 bis voraussichtlich Ende März 2024 die Überganskonstruktionen auf beiden Seiten der Kurpfalzbrücke. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Pünktlich Ende Februar 2024 werden die Arbeiten an der Übergangskonstruktion im ersten Bauabschnitt in „Fahrtrichtung Innenstadt“ abgeschlossen sein. Planmäßig ab ... Mehr lesen»

    • Mainz – Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz 2024 – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender

    • Mainz – Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz 2024 – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender
      Mainz – Karl-Heinz Totz ist neuer Landesvorsitzender der Senioren-Union Karl-Heinz Totz (Idar-Oberstein) wurde von der Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union Rheinland-Pfalz zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Bei der Wahl in Mainz stimmten 98 % der Delegierten für den ehemaligen Offizier aus Idar-Oberstein. Herr Totz tritt damit die Nachfolge von Sanitätsrat Dr. med. Fred-Holger Ludwig (Schweigen-Rechtenbach) an der, nach ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Livemusik in der Musikbibliothek

    • Mannheim – Livemusik in der Musikbibliothek
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Livemusik in der Musikbibliothek. Jazz-Duo „Gig im Genick“ – Ferdinand Reiff (Trompete) und Markus Krämer (Gitarre) Eine echte „Reunion“ können Jazz-Liebhaber*innen am Freitag, 1. März, 17:30 Uhr in der Musikbibliothek im Dalberghaus, N 3, 4 erleben, wenn Ferdinand Reiff mit der Trompete und Markus Krämer an der Gitarre das Duo ... Mehr lesen»

    • Chancengleichheit in Heidelberg: Beratungsangebote im März

    • Chancengleichheit in Heidelberg: Beratungsangebote im März
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg bietet im März 2024 Beratungen in Präsenz sowie telefonisch oder online an. Eine Terminvereinbarung im Vorhinein ist stets notwendig. Die verschiedenen Beratungsangebote im Bereich Teilhabe und Chancengleichheit finden zu nachfolgenden Terminen statt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Dreimal pro Woche beraten Yulia Uksekova ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Darmkrebs: Vorsorge, Früherkennung und Therapieoptionen

    • Eberbach – Darmkrebs: Vorsorge, Früherkennung und Therapieoptionen
      Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar) – Dr. Bernhard Nitsche, Chefarzt der GRN-Klinik für Innere Medizin und Dr. Thorsten Löffler informieren am 20. März über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten bei Darmkrebs. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Mehr als 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Darmkrebs. Seit über 20 Jahren ist der März in Deutschland deshalb Aktionsmonat für die Prävention ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Bergbahn-Inspektion ab dem 4. März: Ersatzverkehr eingerichtet!

    • Heidelberg – Bergbahn-Inspektion ab dem 4. März: Ersatzverkehr eingerichtet!
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Von Montag, den 4. März, bis einschließlich Sonntag, den 17. März 2024 sind die Heidelberger Bergbahnen nicht in Betrieb. Grund ist eine umfassende, sicherheitstechnische Prüfung, die jedes Jahr durchgeführt wird.   Für die Strecke der unteren Bergbahn wird ein Busverkehr eingerichtet: Der Bus fährt täglich im 30-Minuten-Takt zwischen 9 und ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de