• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Hockenheim BAB61-BAB6: Auffahrunfall mit mehreren Beteiligten


Am 30.09.2023 ereignete sich gegen 05.45 Uhr am Hochenheimer Dreieck (Zubringer der A61 auf die A6 in Richtung Heilbronn) ein Verkehrsunfall. Ein 58-jähriger Mann versuchte mit seinem Ford Transit kurz vor einer Fahrbahnverengung von der linken Spur auf den rechten Fahrstreifen einzuscheren. Hierbei unterschätzte der Mann offenbar die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs. Er touchierte den neben ihm fahrenden LKW und verschob mit seinem Heck mehrere Warnbarken der dortigen Baustellenabsicherung. Hinter dem LKW fuhr ein 70-jähriger Mann in seinem PKW Hyundai. Um einen Aufprall zu vermeiden bremste dieser seinen Wagen stark ab. Aufgrund zu geringem Abstandes, bemerkten die beiden hinter ihm fahrenden Fahrzeugführer den Vorgang zu spät und fuhren daher jeweils auf den Vordermann auf. Von den insgesamt fünf Unfallbeteiligten wurden alle nach jetzigem Kenntnisstand, nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen über 80.000 Euro. Der Zubringer der A61 war für die Unfallaufnahme für über zwei Stunden voll gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de