• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – VfR auswärts weiter ohne Tore


Foto: Edmund Nohe

Viel Luft nach oben im VfR-Spiel beim 0:5 in Pforzheim
(tb) Der VfR bekommt in der Oberliga auswärts weiterhin keinen Fuß auf den Boden. Beim 1. CfR Pforzheim, einem der Favoriten für die vorderen Tabellenplätze, blieben die Rasenspieler chancenlos und kassierten mit 0:5-Toren eine deftige Packung.

Die Platzherren bekamen es aber auch leicht gemacht wie selten. Bereits in der 5. Spielminute gelang ihnen das Führungstor, als ein hoher Ball auf den hinter einem VfR-Abwehrspieler postierten Salvatore Catanzaro gespielt wurde, der dem Spielgerät per Kopf die erforderliche Richtungsänderung mitgab. Keine Chance für Torwart Paul Lawall! Nach dem Anstoß kam Pforzheim nach einem missglückten Pass schnell wieder in Ballbesitz und spielte nach vorne. Dort ging ein Mitspieler bei einem Zweikampf mit Volkan Rona im Strafraum zu Boden und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Torjäger Konstantinos Markopoulos verlud Paul Lawall bei der Ausführung des Strafstoßes und es stand 0:2 und das bereits nach 7 Minuten Spielzeit. Bereits im dritten Spiel hintereinander verschenkten die Mannheimer Rasenspieler eine bessere Ausgangssituation, indem sie ihrem jeweiligen Gegner einen Strafstoß schenkten. Unbegreiflich! Dass der VfR in seiner derzeitigen Verfassung gegen den Favoriten das Spiel noch drehen könnte, erforderte mehr Optimismus, als die mitgereisten VfR-Fans zu erbringen in der Lage waren.

Der VfR rappelte sich nun etwas auf und versuchte mitzuspielen. Die Pässe nach vorne landeten aber im Nirgendwo oder gleich beim Gegner. Der erste Torschuss gelang dem eingewechselten Akin Ulusoy in der 44. Minute, den der Pforzheimer Torwart aber mühelos entschärfte. Zwei Minuten danach klärte Torwart Paul Lawall einen Ball an der Strafraumgrenze – leider direkt vor die Füße des aufgerückten Defensivspielers Gudzevic, der das Leder aus der Entfernung direkt ins leere Tor zum 0:3 beförderte.

Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. In der 52. Minute wurde der Pforzheimer Sauerborn im Strafraum angespielt, der trotz enger Deckung durch einen Abwehrspieler mit einer schnellen Drehung in Schussposition kam und zum 0:4 einschoss. Die Pforzheimer waren immer einen Tick gedankenschneller und nutzten die Fehler oder Ungenauigkeiten im Passspiel ihrer Gegenspieler aus Mannheim gnadenlos aus. In der 77. Minute geriet eine Rückgabe von Christoph Becker zu kurz. Zum Glück schoss der dazwischen gespurtete Pforzheimer Angreifer nur ans Außennetz. Wenige Minuten später hielt Torwart Lawall einen der vielen gefährlichen Torschüsse der Platzherren. Der Abpraller landete bei Torjäger Markopoulos, der den Endstand besorgte.

Der einzige Lichtblick für den VfR an diesem gebrauchten Tag war die Einwechslung des lange verletzt gewesenen Nicolas Jüllich in der 62. Minute, der heute keine Glanztaten mehr vollbrachte, aber wenigstens durch seine routinierte und passgenaue Art zu spielen andeutete, dass er noch ein wichtiger Faktor im Vorhaben werden könnte, mehr Sicherheit ins VfR-Spiel zu bringen.

Viel zu tun für Trainer Volkan Glatt und die Mannschaft in den kommenden Trainingswochen! Nun warten zwei aufeinander folgende Heimspiele. Sofern es dem VfR darin gelingt, fleißig zu punkten, kann er im darauffolgenden Auswärtsspiel einigermaßen angstfrei die Mission „Auswärtspunkte gewinnen“ fortsetzen.

Aufstellung 1. CfR Pforzheim:
Kovac – Macorig, Kahriman (76. Yeboah), Gudzevic, Götz (80. Beneto), Sauerborn (65. Münst), Schwaiger, Bahm, Güzelcoban, Markopoulos (88. Schwarz), Catanzaro (83. Ubabuike)

Aufstellung VfR:
Lawall – Becker, Djengoue (32. Ulusoy), Raimondo, Amin – Rona (62. Jüllich), Szarka, Titsch Rivero (55. Polat) – Sahiti (74. Gurley), Sanyang, Arthee (76. Pander)

Tore:
1:0 Catanzaro (5.)
2:0 Markopoulos (7.)
3:0 Gudzevic (45.+1.)
4:0 Sauerborn (52.)
5:0 Markopoulos (78.)

Schiedsrichter:
Jürgen Schätzle, FC Schönwald

Quelle: VfR Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Kaiserslautern – Letztes Saisonspiel auf dem Betze – 1. FC Kaiserslautern empfängt Eintracht Braunschweig

    • Kaiserslautern – Letztes Saisonspiel auf dem Betze – 1. FC Kaiserslautern empfängt Eintracht Braunschweig
      Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern bestreitet am Sonntagnachmittag, 19. Mai um 15.30 Uhr, sein letztes Saisonspiel in der 2. Bundesliga zu Hause im Fritz-Walter-Stadion gegen Eintracht Braunschweig. Der FCK hat am vorletzten Spieltag trotz einer 1:3-Auswärtsniederlage bei Hertha BSC Berlin den Klassenerhalt geschafft. Allerdings können die Lauterer mit einem Heimsieg die Braunschweiger in der ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Mehrere Einsätze durch Dauerregen

    • Ludwigshafen – Mehrere Einsätze durch Dauerregen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – (SK) Am 17.05.2024 kam es aufgrund des Dauerregens ab 13:40 Uhr zu mehreren Einsätzen. Darunter waren sowohl Wassereintritte durch die Terassentür als auch Wasser im Keller. Ein Einsatzschwerpunkt dabei war das Klinikum Ludwigshafen, wo mehrere Gebäude gleichzeitig betroffen waren. Bei den meisten Einsätzen musste die Feuerwehr nicht tätig werden, da ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim bestreitet sein letztes Saison-Heimspiel gegen FC Bayern München.

    • Sinsheim – Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim bestreitet sein letztes Saison-Heimspiel gegen FC Bayern München.
      Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Der Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim bestreitet am Samstag, 18. Mai um 15.30 Uhr, sein letztes Saison-Heimspiel gegen den Rekordmeister FC Bayern München. Nach dem 6:0-Auswärtssieg bei Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 liegen die Hoffenheimer nach dem 33. Spieltag mit 43 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und wären damit für die europäischen ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Rund 100 Schülerinnen und Schüler erhielten beim Kindertag Einblicke in die Stadtverwaltung

    • Heidelberg – Rund 100 Schülerinnen und Schüler erhielten beim Kindertag Einblicke in die Stadtverwaltung
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Einen spannenden und ereignisreichen Tag erlebten rund 100 Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 16. Mai 2024, beim Kindertag der Stadt Heidelberg im und rund um das Rathaus. Welche Aufgaben hat der Oberbürgermeister? Wie reinigt die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung die Heidelberger Straßen? Wie sieht ein Feuerwehrauto von innen aus? Diese und ... Mehr lesen»

    • Heidelberg-Bahnstadt – Fontänenfeld auf der Schwetzinger Terrasse außer Betrieb

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Aufgrund eines Lecks ist das an warmen Tagen sehr beliebte Fontänenfeld auf der Schwetzinger Terrasse in der Heidelberger Bahnstadt leider bis auf Weiteres außer Betrieb. Die Ursache für den hohen Wasserverlust ist noch unbekannt. Die Anlage ist komplex und unterirdisch verbaut, deshalb wird die Ursachenfindung noch gewisse Zeit in Anspruch ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de