• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Rhein-Pfalz-Kreis – Vulcan führt gegen Ende des Jahres 3D-Seismik in der Vorderpfalz durch

3D-Seismik dient der Erkundung des Untergrundes. Spezial-Fahrzeuge befahren vorrangig Straßen und Wege in 416 Quadratkilometer-Umkreis.

Die Vulcan Energie Ressourcen GmbH mit Sitz in Karlsruhe wird voraussichtlich gegen Ende des Jahres eine 3D-Seismik in der Region Vorderpfalz durchführen. Die geologische Erkundung dient dem auf Geothermie-Projekte spezialisierten Unternehmen dazu, ein 3D-Modell der Geologie zu erstellen und so eine wichtige Datengrundlage zu erhalten. Die Seismik ist ein entscheidender Projektschritt hin zur Erzeugung erneuerbarer Energie und Gewinnung klimaneutralen Lithiums in der Region. Gemessen wird nach jetzigem Stand auf einem 416 Quadratkilometer großen und 38 Städte und Gemeinden umfassenden Gebiet.

Bei der Seismik fahren Spezialfahrzeuge, sogenannte Vibro-Trucks, durch das Messgebiet. Im Abstand von einigen Metern bringen sie eine Platte auf den Boden und versetzen diese kurze Zeit in Schwingung. Ausgelegte Geophone (Erdmikrofone) nehmen die reflektierten Schallwellen auf. Die erhobenen Daten geben Aufschluss über die Geologie.

Gemessen wird voraussichtlich in den Städten und Gemeinden Frankenthal, Ludwigshafen, Bobenheim-Roxheim, Beindersheim, Heuchelheim, Gerolsheim, Heßheim, Lambsheim, Weisenheim am Sand, Maxdorf, Fußgönheim, Ellerstadt, Birkenheide, Bad Dürkheim, Forst an der Weinstraße, Wachenheim an der Weinstraße, Mutterstadt, Limburgerhof, Altrip, Neuhofen, Friedelsheim, Gönnheim, Rödersheim-Gronau, Dannstadt-Schauernheim, Niederkirchen bei Deidesheim, Deidesheim, Böhl-Iggelheim, Meckenheim, Hochdorf- Assenheim, Ruppertsberg, Neustadt an der Weinstraße, Haßloch, Maikammer, Kirrweiler, Sankt Martin, Edenkoben, Altdorf und Venningen. Darüber hinaus werden ergänzende Messungen in Teilen der Stadt Mannheim durchgeführt.

Landwirte und Grundstückseigentümer werden im Laufe des Sommers zur Umsetzung der Maßnahme kontaktiert. Dies geschieht natürlich nur mit Einverständnis der jeweiligen Verwaltungen.

Die Seismik ist für Menschen und Tiere unbedenklich. Zum Schutz von Gebäuden überwacht Vulcan die Stärke der ausgesendeten Schallwellen kontinuierlich. Da die Seismik ein dynamischer Prozess ist, kann es zu einer Verschiebung der räumlichen und zeitlichen Planungen kommen. Ansprechpartner des Unternehmens stehen werktags im Info-Center Landau für Fragen aus der Bevölkerung zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.v-er.eu

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de