• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Stadt Heidelberg erhält den „Leitstern Energieeffizienz Baden-Württemberg“ – Sonderpreis für effiziente und klimafreundliche Mobilität


Thekla Walker (links), Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, überreichte Astrid Damer vom Umweltamt der Stadt Heidelberg den diesjährigen Sonderpreis „effiziente und klimafreundliche Mobilität“. Prämiert wurden drei herausragende städtische Mobilitätsprogramme. Foto: ZSW / Fotograf David Arzt
Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg hat am 10. Mai 2023 den „Leitstern Energieeffizienz“ des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart verliehen bekommen. Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, überreichte Heidelberg in dem Landeswettbewerb für Stadt- und Landkreise einen Sonderpreis in der Kategorie „effiziente und klimafreundliche Mobilität“.

„Wir konnten die Jury des ,Leitstern Energieeffizienz‘ in diesem Jahr besonders durch unsere Maßnahmen zur klimafreundlichen Mobilität überzeugen“, sagt Oberbürgermeister Eckart Würzner: „Mit dem Sonderpreis wird Heidelbergs jahrelanges Engagement in Sachen Klimaschutz gewürdigt. Dies zeigt uns, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, den wir auch weiterhin motiviert und mit voller Tatendrang bestreiten werden.“

Sonderpreis „effiziente und klimafreundliche Mobilität“

Die Stadt Heidelberg hat den Sonderpreis in der Kategorie „effiziente und klimafreundliche Mobilität“ für drei herausstechende Maßnahmen erhalten:

• Mit dem Förderprogramm „klimafreundlich mobil“ unterstützt die Stadtverwaltung den Umstieg auf den Öffentlichen Personennahverkehr und den Radverkehr. Außerdem werden alternative Antriebe und Kraftstoffe zum Schutz der Umwelt und des Klimas unterstützt. Wasserstoffbetriebene Elektrofahrzeuge tragen dazu bei, die Luft- und Lärmbelastung durch den Straßenverkehr in Heidelberg zu reduzieren. Der Verkehrssektor kann zudem einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Des Weiteren wird auch die Errichtung von privaten Ladestationen und von öffentlicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge gefördert. Dazu gehört im Rahmen des Ausbaus der E-Mobilität auch eine klimafreundliche Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien. Weitere Informationen zum Förderprogramm gibt es unter www.heidelberg.de/foerderprogramm > Umweltschutz.
• Unter dem Motto „Clever unterwegs“ bietet die Stadt Heidelberg zahlreiche Angebote an, bei denen Kinder an nachhaltige Mobilität herangeführt werden. Schon im Grundschulalter sollen sich Kinder selbständig mit Freude, ohne Gefahr und nachhaltig in der Stadt fortbewegen dürfen. Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es unter www.heidelberg.de/bne > BNE an Schulen > Mobilitätsprojekte.
• Um Unternehmen bei der Etablierung eines Betrieblichen Mobilitätsmanagements zu unterstützen, hat die Stadt Heidelberg ein städtisches Förderprogramm eingeführt, das gleichzeitig einen Beitrag bei der Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 (Sustainable Development Goals), des Masterplans „Nachhaltige Mobilität“, des Masterplans 100 % Klimaschutz und des 30-Punkte-Klimaschutzaktionsplans leistet. Informationen dazu gibt es unter www.heidelberg.de/mobilität > Mobilitätsmanagement.

Hintergrund

Der „Leitstern Energieeffizienz“ wird seit 2014 vom baden-württembergischen Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft für besondere Anstrengungen im Bereich Energieeffizienz vergeben. Der Wettbewerb ist ein Projekt des Beirats der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung. Es wird im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) umgesetzt.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de