• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Landau – Südliche Weinstraße – „Vielfalt in der Box“ – Ausstellung der Zooschule Landau und der Gäuschule Böbingen im Kreishaus Südliche Weinstraße startet

Landau/Südliche Weinstraße/ Metropolregion Rhein-Neckar. 184 verschiedene Tiere in kleinen, selbstgestalteten Boxen zeigt die Ausstellung der Zooschule Landau und der Gäuschule Böbingen. Die Schau ist demnächst im Kreishaus Südliche Weinstraße in Landau zu sehen. „Die kleinen Boxen wurden von den Kindern liebevoll und detailreich gestaltet. Sie wirken naturgetreu und enthalten gleichzeitig interessante künstlerische Elemente“, berichtet Landrat Dietmar Seefeldt, der sich schon auf die neue Gestaltung des Kreishauses freut: „Der kindliche Blick auf die Schönheit der Natur ist wirklich erfrischend.“ Zur Vernissage am 26. März um 11 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Dr. Gudrun Hollstein, Leiterin der Zooschule Landau, und Felicitas Kern, Leiterin der Böbinger Grundschule Gäuschule, führen in die Ausstellung ein. Der Schulchor Gäuschule singt zur Ausstellungseröffnung.

Die Ausstellung mit dem Thema „Vielfalt in der Box“ ist das erste gemeinsame Projekt der Zooschule Landau und der Gäuschule Böbingen. Jede Klasse der Gäuschule hat sich mit einem anderen natürlichen Lebensraum beschäftigt, zum Beispiel mit Wald, Wiese, Meer oder See. Und natürlich mit den vielfältigen tierischen Bewohnern. Die Grundschul-Kinder beschäftigten sich in der Form altersgerecht mit dem Thema biologische Vielfalt. Eine zentrale Erkenntnis der Kids: Jedes Tier im großen „Netz des Lebens“ ist von Bedeutung. Die Jungen und Mädchen suchten sich dann je ein Tier eines Lebensraums aus und gestalteten eine Miniaturwelt für dieses Lebenswesen in einer Box. Alle Boxen sind nun in der gemeinsamen Ausstellung zu sehen. Ein Besuch der Schau verspricht demnach, wie eine kleine Reise durch die Vielfalt des Lebens auf der Erde zu werden.

Nach der Vernissage sind die Werke der kleinen Künstlerinnen und Künstler bis 21. April im Kreishaus zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie Freitag 9 bis 12 Uhr. An den Osterfeiertagen sind das Kreishaus und die Ausstellung geschlossen.

Hintergrund: Zooschule und Gäuschule sind eine Bildungspartnerschaft eingegangen. Gemeinsam stellen sie den Schutz der biologischen Vielfalt in den Mittelpunkt und wollen mit gemeinsamen Projekten öffentlichkeitswirksam für die Erhaltung der Artenvielfalt und der natürlichen Lebensräume werben. Sie stärken damit auch die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit dem Schwerpunkt „Biodiversitätsbildung“ in ihren Einrichtungen. Seit vielen Jahren stellt die Zooschule Landau den Schutz der Artenvielfalt in den Mittelpunkt ihres Bildungsangebotes. Die Gäuschule nutzt ihr besonderes Schulumfeld, mitten in der Natur, um ihre Schülerschaft mit Artenvielfalt vertraut zu machen. Beide Einrichtungen haben das Zertifizierungsverfahren des Landes Rheinland-Pfalz im Hinblick auf Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich durchlaufen.

Quelle: Foto: KV SÜW

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de