Heppenheimer Tourist Information – Fulminanter Start in die Führungssaison – Sechs öffentliche Führungen im April

Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Postkutschenromantik, Metzendorf-Architektur und Sagengeschichten – Heppenheim eröffnet die Führungssaison 2023 mit einem Paukenschlag. Los geht es am 01.04.2023 um 16:00 Uhr mit Annette Berbner-Jakob und einer klassischen Stadtführung (90 Minuten) ab/bis Tourist Information. Vorgestellt werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Fachwerk-Marktplatz, „Dom der Bergstraße“, „Fautsches Viertel“, Stadtmauer und Kurmainzer Amtshof. Am darauffolgenden Tag, den 02.04.2023, lotst um 10:30 Uhr Karlheinz Mulzer durch 1200 Jahre Stadtgeschichte. Die Themenführung „Vom Bahnhof zum Dom“ steht ganz im Zeichen der Postkutschen- und Eisenbahnromantik. Beginnend am Bahnhof führt die Route in 90 Minuten über prachtvolle Landhäuser, den Halben Mond und das ehemalige Kaufhaus Mainzer hin zu den Orten kurfürstlicher Macht in der Altstadt.

  • INSERAT
    Umfrage zum Ende des Verkehrsversuchs autofreie Innenstadt Mannheim

Am 10.04.2023 geht es dann ebenfalls um 10:30 Uhr mit Pia Keßler-Schül in der Weinlage Eckweg auf Tour. Die beliebte Führung „Geschichten am Wegesrand – das Geistertal“ entführt in das badische Grenzgebiet und das verwunschene, etwas gespenstische Bombachtal. Unterwegs werden Geschichten aus alter Zeit wie die vom „Krötenbrunnen“ oder dem „Teufelssprung“ wieder lebendig. Für die 150-minütige Wanderung empfiehlt sich festes Schuhwerk. In den Osterferien gibt es wie gewohnt ein kleines Kinderprogramm: Am 14.04. und 21.4.2023 können um 19:30 Uhr Kinder ab vier Jahren mit dem Ratterich „Ratz Pfeifer“ auf eine Laternenrunde durch die Altstadt gehen (ab/bis Kurfürstenplatz, 60 Minuten). Bei der Kinderlaternenführung erzählt Ratz, wie die Sagengeschichten in die Altstadtlaternen kamen und weitere kindgerechte Geschichten aus Heppenheim und Umgebung.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Metzendorf-Gesellschaft Prof. Frank Oppermann können sich Interessierte am Sonntag, 16.04.2023 um 10:30 Uhr auf einen 150-minütigen „Rundgang zu Metzendorf-Häusern in Heppenheim“ begeben. Die große Runde durch Heppenheims Zentrum beginnt am ehemaligen Kaufhaus Mainzer (Tourist Information/Friedrichstraße 21). Hier wird auch das Innere des Gebäudes besichtigt. Oppermann führt zu den architektonischen Meisterwerken der Gebrüder Metzendorf in der Kreisstadt wie dem Höhnschen Villenviertel, dem Metzendorf-Viertel, dem Gasthof Halber Mond und natürlich dem ehemaligen Kaufhaus Mainzer. Die Werke aus unterschiedlichen Schaffensperioden Heinrich Metzendorfs zeigen seinen, die Region prägenden Landhausstil und dessen Entwicklung. Außerdem wird Oppermann Wissenswertes aus dem Leben des Architekten berichten. Die Teilnahme an dieser Führung ist kostenfrei. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe anlässlich des 100. Todestages des Architekten, Stadtplaners und Designers Prof. Heinrich Metzendorf.

Eine Voranmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich. Teilnahmegebühren und weitere Informationen bei der Tourist Information Heppenheim oder unter www.heppenheim.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Senioren-Tanzkreis Heidelberg sucht Verstärkung

    • Senioren-Tanzkreis Heidelberg sucht Verstärkung
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar)red/ak) -Das Fachgebiet „Aktive Senioren“ im Amt für Soziales und Senioren sucht Tanzbegeisterte, die beim Gesellschaftstanzkreis montags um 13 Uhr im Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstraße 2a, mittanzen möchten. Diana Reinig-Desch leitet die Gruppe für Standard- und lateinamerikanische Tänze. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Tanzen im Gesellschaftstanzkreis bietet die Möglichkeit, körperlich und geistig fit ... Mehr lesen»

    • UNESCO City of Literature: Heidelberger Autorin für Schreibresidenz in den USA ausgewählt

    • UNESCO City of Literature: Heidelberger Autorin für Schreibresidenz in den USA ausgewählt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Im Rahmen einer Kooperation der beiden UNESCO Cities of Literature Heidelberg und Seattle wird die Heidelberger Autorin Claudia Klingenschmid eine viertägige Schreibresidenz antreten. Ermöglicht wird der Aufenthalt durch die kulturell engagierte Non-Profit-Organisation „The Seventh Wave“. Die Organisation hat ihren Sitz auf Bainbridge Island. Rund 45 Fährminuten von Downtown-Seattle entfernt stellt die ... Mehr lesen»

    • Heidelberger Frühjahrsputz 2023 erfolgreich abgeschlossen! Rund 2.500 Freiwillige haben die Stadt gereinigt – Kinder und Jugendliche besonders aktiv

    • Heidelberger Frühjahrsputz 2023 erfolgreich abgeschlossen! Rund 2.500 Freiwillige haben die Stadt gereinigt – Kinder und Jugendliche besonders aktiv
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Rund 2.500 Heidelbergerinnen und Heidelberger haben sich vom 18. bis 26. März 2023 am stadtweiten Frühjahrsputz beteiligt. Trotz wechselhaftem Wetter waren viele Schulen, Kitas, Firmen und Vereine, aber auch einzelne Personen unterwegs und haben rund 110 Kubikmeter Abfall eingesammelt. Die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg dankt allen Putzerinnen und Putzern für ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTE VIDEOS

    >> Alle Videos
  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN