Speyer – Diebstahl von E-Bike und versuchte Einbrüche

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar

Am 24.01.2023 gegen 03:45 Uhr verschafften sich zwei bislang unbekannte männliche Täter gewaltsam Zugang zur einer Tiefgarage eines Anwesens in der Franz-Kirrmeier-Straße. Im Inneren öffneten sie durch Hebeln eine Einzelgarage und entwendeten dort ein dunkelblaues Canyon Spectral E-Bike im Wert von 3.500 Euro. Die Täter wurden videografiert und können wie folgt beschrieben werden: Person 1: männlich, kräftig, ca. 170cm, dunkler kurzer Bart, dunkle Kunststoffjacke, Mütze bis über Haare und Ohren, graue Jogginghose, dunkle Stoffhandschuhe. Person 2: männlich, schlank, ca. 190cm, dichte buschige Augenbrauen, dunkle Kunststoffjacke mit hellem Kunstpelzkragen, schwarze Mütze (über Haare und Ohren), dunkle Jogginghose mit weißem Aufdruck auf linkem Oberschenkel, weiße Turnschuhe, graue Stoffhandschuhe.

Im Zeitraum vom 23.01.2023, 19:00 Uhr bis 24.01.2023, 07:30 Uhr hebelten bislang unbekannte Täter die Nebeneingangstür zu einem noch im Innenausbau befindlichen Bürogebäude ebenfalls in der Franz-Kirrmeier-Straße auf und gelangte zunächst in ein Treppenhaus des Gebäudekomplexes. Im Bürogebäude bzw. in dessen Räumlichkeiten selbst wurde allerdings nichts weiter beschädigt oder entwendet, sodass es beim Versuch blieb.

In unmittelbarer Nähe, nämlich in der alten Ziegelei kam es im Zeitraum vom 20.01.2023 auf den 21.01.2023 und 23.01.2023 22:30 Uhr bis 24.01.2023 05:00 ebenfalls zu Einbrüchen in Kellerräumlichkeiten. Bislang unbekannte Täter verschafften sich augenscheinlich über das Zugangstor der jeweiligen Tiefgarage unbefugt Zutritt in die Kellerräume. In der Tiefgarage wurden mehrere Zugangstüren der Kellerabteile sowie die Türen des Fahrradkellers angegangen. Bei dem bislang bekannten Diebesgut handelte es sich um Fahrradzubehör und Schuhe. Gesamtschadenshöhe an den beschädigten Türen ca. 10.000 Euro. beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise zu den oben genannten gesuchten Männern geben? Zeugen werden gebeten, ihre Wahrnehmungen der Polizei Speyer telefonisch oder per E-Mail mitzuteilen (Tel. 06232 / 137-0, E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de. )

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN